Inhaltsbereich

Laufmasche: Thema Mode wird zum Stadtjubiläum großgeschrieben

Veröffentlicht am: 13.09.2023

Krefelder Laufmasche 2023
Krefelder Laufmasche 2023

Goldene Seidenschleife

In der Samt- und Seidenstadt gehört im Jahr des Jubiläums „650 Jahre Krefeld" natürlich auch das Thema Mode auf die Agenda. Fünf Tage lang stellen deshalb ab 20. September junge Designer ihre Kreationen in 20 Baucontainern in der Innenstadt vor. Die „Krefelder Laufmasche" findet ihren Höhepunkt mit dem Mode- und Shopping-Wochenende „Krefeld Pur" am 23. und 24. September. Markt- und Königstraße werden zu einem 120 Meter langen Laufsteg in L-Form, auf dem rund 40 Models aktuelle Mode präsentieren. Am Samstag, 23. September, um 18.30 Uhr verleiht Oberbürgermeister Frank Meyer den traditionellen Preis „Goldene Seidenschleife" an den besten jungen Designer. Das Krefelder Stadtmarketing und die Händler der Werbegemeinschaft organisieren das Event Hand in Hand.

120-Meter-Catwalk

„Wir stehen alle hinter dieser Veranstaltung", erklärt Christoph Borgmann, Vorsitzender der Werbegemeinschaft. „Es war eine Herausforderung, so viele Akteure unter einem Dach zusammenzubringen, aber in guter Zusammenarbeit mit der Stadt ist uns das gelungen." Tatsächlich werden bei „Krefeld pur" ein Wochenende lang große Teile der Innenstadt mit dem Thema Mode bespielt. Auf dem Dionysiusplatz, dem Joseph-Beuys-Platz, dem Evangelischen Kirchplatz, dem Neumarkt und am Behnisch-Haus finden sich bereits am Mittwoch, 20. September, die Container der Designer und laden dazu ein, sich aktuelle Kreationen anzusehen oder einfach ins Gespräch zu kommen. Darüber hinaus beteiligen sich zwölf Modehäuser aus der Innenstadt an „Krefeld pur" und zeigen ihre Herbst-Winter-Kollektionen. Auf dem 120-Meter-Catwalk finden am Samstag und Sonntag jeweils um 13, 14, 16 und 17 Uhr Modenschauen statt. 300 Stühle werden entlang des Laufstegs aufgestellt, damit Besucher die Präsentation in Ruhe genießen können. Neben zwölf professionellen Models wurde auch fast 30 lokale Models ausgewählt, um die Kollektionen in Szene zu setzen.

Jungen Designern eine Bühne geben

Neben aktuellen Trends soll gerade die „Krefelder Laufmasche" auch Blicke in die Zukunft der Mode ermöglichen. „Wir möchten jungen Designern eine Bühne geben, die gerade am Anfang ihrer Karriere in Modeunternehmen oder als Selbständige stehen" sagt Claire Neidhardt, Leiterin des Stadtmarketings. „Sie alle haben Ideen, wie Mode künftig aussehen könnte, und häufig spielt der Nachhaltigkeitsgedanke bei ihnen eine große Rolle. Dafür gibt es in Krefeld nach unserer Erfahrung ein sehr interessiertes Publikum." Wie Claire Neidhardt betont, habe die Jury schon bei der Vorauswahl Schwierigkeiten gehabt, überhaupt Bewerber auszusortieren: „Das ist ein ganz starkes Teilnehmerfeld." Entsprechend hart wird wohl auch der Wettstreit um die begehrte „Goldene Seidenschleife". Der Modepreis hat in Krefeld eine lange Tradition und wurde in früheren Jahrzehnten schon an Modeschöpfer wie Pierre Cardin, Wolfgang Joop oder Karl Lagerfeld verliehen.

Umfangreiches Rahmenprogramm

Das Stadtmarketing hat zudem rund um das Thema Mode ein umfangreiches Rahmenprogramm zusammengestellt. Im Café „K+" im Kaiser-Wilhelm-Museum können Besucher von Freitag bis Sonntag (12 bis 18 Uhr) das Spinnen am Spinnrad live miterleben, Haspeln und Weben stehen im Haus der Seidenkultur (Samstag, 12 bis 17 Uhr) im Fokus. Am Samstag, 12 bis 18 Uhr diskutieren Experten für Mode und Nachhaltigkeit auf der Wanderbühne an der Dionysiuskirche über künftige Trends. In der Shedhalle der Samtweberei wird am Samstag von 12 bis 20 Uhr Vintage-Mode zum Kilopreis vom führenden Anbieter „Vinokilo" verkauft. Ein kleiner Streetwear-Markt auf dem Dionysiusplatz rundet am Sonntag, 12 bis 18 Uhr, das Angebot ab.

Rahmenprogramm der Werbegemeinschaft

Im Rahmenprogramm der Werbegemeinschaft stehen über das Wochenende unter anderem Themen wie Sport, Tanz und Autos im Fokus. So gibt das aktuelle Team des KEV am Samstag, 14.30 Uhr, eine Autogrammstunde am Schwanenbrunnen. Das Studio 232 und die City Dance School zeigen Tanzshows an der Rheinstraße und am Schwanenmarkt. Der wohl bekannteste Schrotthändler Deutschlands, Manni Ludolf, zeigt am Sonntag ab 14.15 Uhr eine Live-Painting-Show und gibt Autogramme. Auf der Königstraße und der Oberen Marktstraße präsentieren vier Krefelder Autohändler aktuelle Modelle. Wer im Schwanenmarkt einen dort aufgestellten Tresor „knackt", kann als Gewinn 20.000 Euro mit nach Hause nehmen. Ein Höhepunkt soll laut Christoph Borgmann auch wieder die beliebte „Perlipop-Party" werden: Unter der Glaskuppel von Delikatessen Franken wird am Samstag bereits ab 15 Uhr gefeiert, später steigt dort dann die „After-Show-Party" nach der Verleihung der „Goldenen Seidenschleife".

Bewachter Fahrradparkplatz

Es wird empfohlen, mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder mit dem Fahrrad anzureisen. Einen bewachten Fahrradparkplatz stellt die Stadt Krefeld am Samstag von 10 bis 22 Uhr und am Sonntag von 12 bis 19 Uhr an der Neuen Linner Straße 95 zur Verfügung. Alle Infos zum Event und eine umfangreiche Broschüre zum Download gibt es unter www.krefeld.de/laufmasche.

 

Weitere Beiträge zum Stadtjubiläum aus dem Nachrichtenarchiv:
Festakt zum Geburtstag: Jubiläumsjahr erreicht offiziellen Höhepunkt
Mit dem Festakt zum 650. Geburtstag erreicht das Jubiläumsjahr der Stadt Krefeld am 1. Oktober seinen offiziellen Höhepunkt. Auf den Tag genau vor 650 Jahren unterzeichnete Kaiser Karl IV. in Prag jene Urkunde, mit der das Dorf Creyvelt die Stadtrechte erhielt.
Logo des Stadtjubiläums 2023. Bild: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation
Krefelds eigene Vier Wälle-Schokolade zum Stadtjubiläum
Der Fachbereich Vermessung, Kataster und Liegenschaften hat Krefelds eigene Vier Wälle-Schokolade herausgebracht. Fair hergestellt und vielfach auf den perfekten Geschmack getestet, wurde sie durch einen Krefelder Chocolatier gegossen. Die Schokolade zeigt die vier Wälle.
Stellen Krefelds Jubiläumsschokolade vor: (von links) Deike Herrmann, Georg Opdenberg, Björn Becker, Anna Kraska und Camilla Dünnwald. Bild: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation
Krefeld ist Weltrekord-Stadt: Impressionen
Krefeld schafft den Weltrekord mit 2015 Brunch-Teilnehmern. Viele Krefelder zog es am Sonntag auf die vier Wälle. Neben dem Brunch gab es ein vielfältiges Programm. Das FestiWall geht noch bis zum Ende der Woche - Mit Bildergalerie.
Mit 2015 Teilnehmern hält Krefeld nun den Rekord im "Größten Brunch der Welt". Bild: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation
Laufmasche: Thema Mode wird zum Stadtjubiläum großgeschrieben
In der Samt- und Seidenstadt gehört im Jahr des Jubiläums „650 Jahre Krefeld“ natürlich auch das Thema Mode auf die Agenda. Fünf Tage lang stellen deshalb ab 20. September junge Designer ihre Kreationen in 20 Baucontainern in der Innenstadt vor.
Krefelder Laufmasche 2023
Stadtjubiläum: Anmelden zum kostenfreien Bandoneon-Workshop
Anlässlich des 650. Krefelder Stadtjubiläums gibt es am Samstag, 28. Oktober, einen kostenfreien Bandoneon-Workshop für Interessierte auch ohne Vorbildung. Anmeldungen sind ab Freitag, 1. September, möglich. Das Angebot ist grundsätzlich für alle Musikinteressierten gedacht, die sich für das Bandoneon interessieren.
Ein Bandoneon.Foto: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation

 

Weitere Themen aus der Stadtverwaltung: