Inhaltsbereich

Videoüberwachung Datenschutz

Datenschutzrechtliche Hinweise nach Art. 13 Datenschutz-Grundverordnung zur Videoüberwachung

Bei unbefugtem Betreten des nicht öffentlichen Geländes „Untere Werft" in der Zeit von:
Montag - Donnerstag 21.30 Uhr - 7.00 Uhr
Freitag - Samstag 22.30 Uhr - 7.00 Uhr,
Sonntag 21.30 Uhr - 7.00 Uhr
verarbeitet die Stadt Krefeld, Fachbereich Stadtmarketing, im Rahmen der Videoüberwachung, Videomaterial zu Ihren personenbezogenen Daten.

Kontaktdaten

Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung, sonstiger in den Mitglied-staaten der Europäischen Union geltenden Datenschutzgesetze und anderer Bestimmungen mit datenschutzrechtlichem Charakter ist die Stadt Krefeld, Fachbereich Stadtmarketing, Lewerentzstraße 104, 47798 Krefeld, E-Mail: stadtmarketing@krefeld.de, Telefon: 0 21 51 / 36 60 - 13 05, Fax: 0 21 51 / 97 558 - 15 10.

Die rechtlichen Grundlagen bzw. Voraussetzungen werden durch die Datenschutzbeauftragte oder den Datenschutzbeauftragten der Stadt Krefeld geprüft und überwacht. Die Datenschutzbeauftragte oder den Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter Stadt Kre-feld, Datenschutz, Von-der-Leyen-Platz 1, 47998 Krefeld, E-Mail: datenschutz@krefeld.de, Telefon: 0 21 51 / 86 - 19 97, Fax: 0 21 51 / 86 - 21 10.

Zweck der Datenverarbeitung

Die Videoüberwachung erfolgt zur Wahrnehmung des Hausrechts und Schutz des Eigentums.

Rechtsgrundlage(n)

Die Videoaufzeichnung erfolgt unter Beachtung von Art. 6 Abs.1 lit. f Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO).

Empfänger von Daten

Die Weitergabe von Videoaufzeichnungen erfolgt nur im Rahmen der mit der Videoüberwachung unmittelbar verfolgten Zwecke an Justizbehörden.

Speicherdauer / Löschfristen

Die Speicherdauer der Daten beträgt grundsätzlich 72 Stunden auf dem lokalen Videoüberwachungssystem der Firma BauWatch. Durch BauWatch bearbeitete Alarmmeldungen und die damit betroffenen Videodaten werden bei einer Interventionsauslösung den benannten Kontaktpersonen des Auftraggebers per Alarmprotokoll zum Zweck der Strafverfolgung mitgeteilt. Nach Ablauf der vorgenannten Fristen erfolgt eine automatisierte Löschung aller Daten.

Rechte der Betroffenen

Auf Ihre Rechte zu Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Datenübertragung und Widerspruch bezüglich der erfassten personenbezogenen Daten wird an dieser Stelle ausdrücklich hingewiesen. Rechtsgrundlage hierfür sind die Artikel 15 bis 21 der Datenschutzgrundverordnung. Beschwerden über das Vorgehen der Stadt Krefeld in dieser datenschutzrechtlichen Angelegenheit richten Sie an die Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen, Postfach 20 04 44, 40102 Düsseldorf, E-Mail: poststel-le@ldi.nrw.de, Telefon: 02 11 / 38 42 40.