Inhaltsbereich

Deutsches Textilmuseum

Das Deutsche Textilmuseum Krefeld ruht auf vier Säulen: Herzstück ist die Sammlung historischer Textilien, die heute etwa 30.000 Objekte umfasst. Daraus werden zwei bis drei Ausstellungen pro Jahr zusammengestellt, zum Teil auch in Kombination mit Leihgaben.

Das Deutsche Textilmuseum in Krefeld-Linn. Foto: Stadt Krefeld, Presse und KommunikationDas Deutsche Textilmuseum in Krefeld-Linn.
Foto: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation

Seidentuch 2021

Stellen das neue Seidentuch des Deutschen Textilmuseums vor (von links): Designerin Madeleine Schepers, Claire Neidhardt, Leiterin Stadtmarketing, Eckart Preen, WFG-Geschäftsführer und Museumsleiterin Dr. Annette Schieck. Foto: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation, A. BischofStellen das neue Seidentuch des Deutschen Textilmuseums vor (von links): Designerin Madeleine Schepers, Claire Neidhardt, Leiterin Stadtmarketing, Eckart Preen, WFG-Geschäftsführer und Museumsleiterin Dr. Annette Schieck. Foto: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation, A. Bischof

Die Designerin Madeleine Schepers hat anlässlich der aktuellen und nun wieder geöffneten Ausstellung „Drachen aus goldenen Fäden - Chinesische Textilien aus eigener Sammlung" exklusiv für das Deutsche Textilmuseum Krefeld ein Motiv für ein neues Seidentuch entworfen. Dazu verwendete sie Einzelmotive von historischen Gewändern aus der Museumssammlung. Die grüne Grundfläche und der zentrale Drache stammen von einem Gewand für die Statue einer daoistischen Gottheit der Qing-Dynastie, 19. Jahrhundert. Das Gewand ist im Obergeschoss der Ausstellung zu sehen.

Das Tuch wurde in einer limitierten Auflage von 300 Stück hergestellt. Das bedruckte Seidentuch ist 90 mal 90 Zentimeter groß und kostet 49,90 Euro. Es kann im Museumsshop und per Versand beim Stadtmarketing (stadtmarketing@krefeld.de) erworben werden. Madeleine Schepers gestaltete zudem zwei Geschenkpapierdesigns zur China-Ausstellung. Der Bogen kostet 3,50 Euro im Museumsshop.

Ausstellung

Das Deutsche Textilmuseum Krefeld zeigt ausschließlich temporäre, themengebundene Ausstellungen. In den Umbauphasen zwischen den Ausstellungen ist das Museum für Besucher geschlossen.

Die Ausstellung "Drachen aus goldenen Fäden - Chinesische Textilien aus eigener Sammlung" ist geöffnet.

Bitte beachten Sie:
Ab Samstag, 12. Juni 2021 entfällt die Voranmeldung zum Besuch der Ausstellung. Ein Besuch unseres Museums ist jetzt mit FFP2- oder OP-Maske und unter Angabe der persönlichen Daten für die Rückverfolgung möglich. Diese Daten werden vier Wochen gespeichert und anschließend vernichtet.

Wir bitten um Verständnis.

Zur Ausstellung ist ein Katalog "Drachen aus goldenen Fäden" erschienen und kostet 31 Euro.

Kontakt

Deutsches Textilmuseum: Andreasmarkt 8, 47809 Krefeld (Linn), Telefon 0 21 51 / 9 46 94 50
E-Mail: textilmuseum@krefeld.de
www.deutschestextilmuseum.de

Kontakt

Wichtig: Derzeit die Verwaltung bitte nur nach Terminvereinbarung aufsuchen!

Dr. Annette Paetz genannt Schieck

Telefon: 0 21 51 / 94694- 52

E-Mail: Annette.Schieck@krefeld.de

Anschrift

Deutsches Textilmuseum

Andreasmarkt 8

47809 Krefeld