Inhalt

Niederrheinischer Keramikpreis

Niederrheinischer Keramikpreis

Mit der Verleihung des Niederrheinischen Keramikpreises im Rahmen des jährlich stattfindenden Pottbäckermarktes unterstützt die Design-Stadt Krefeld die Entwicklung im Bereich des keramischen Designs. In diesem Jahr wurde der mit 1000 Euro dotierte Preis an Angelika Jansen vergeben. Die Jurymitglieder waren wie bereits im Vorjahr Diplom-Designer Knut Michalk von der Hochschule Niederrhein und der Keramikdesigner und Preisträger 2015 Frank Schillo.

Pottbäckermarkt 2019 Bürgermeisterin Karin Meincke und die Preisträgerin 2019 Angelika Jansen

Auszug aus der Begründung der Jury zur Wahl Angelika Jansens für den Niederrheinischen Keramikpreis 2019:

Die von ihr entwickelten Stücke sprengen den klassischen Rahmen vergleichbarer Objektkeramiken. Sie sind Kompositionen auf dem Bezugsgrund der Keramik, die sich dem Wagnis des „manipulierten Zufalls" der nur teilkontrollierbaren Feldbrandtechnik aussetzen, die durch Materialkombinationen den Gestaltungsrahmen erweitern und die den Spannungsbogen beeindruckender Größenvarianz ausreizen. Bei alldem strahlen ihre Arbeiten eine gestalterische Sicherheit aus, die Betrachterinnen und Betrachter in ihren Formen, in der Material- und Farbkontrastierung, der Farbnuancierung, einfach in der Gesamtheit jeder dieser individuellen Arbeiten gefangen nehmen. Die überzeugende Profession der Künstlerin und damit die beeindruckende Wirkung ihrer Arbeiten sind ein Beleg des Gestaltungsgrundsatzes, daß ein Ganzes nicht allein aus der Summe seiner Einzelteile besteht.

Bisherige Preisträger des Niederrheinischen Keramikpeises

 
Peter Bohle (Österreich)Gitta Radtke (Deutschland)
Christel Möhring (Deutschland)Claudia Neeb (Deutschland)
Nic Collins (Grossbritanien)Ingrid Ripke-Bolinius (Deutschland)
Heide und Peter van Veen (Niederlande)Ule Ewelt (Deutschland)
Niek Hoogland (Niederlande)Ric Sebes (Deutschland)
Maria Wieding-Kalz (Deutschland)Frank Schillo (Deutschland)
Lydia Braune (Deutschland)Carla de Vrijer (Niederlande)
Ulrich Schumann (Deutschland)Jean Luc Pirot (Frankreich)
Rieke Hartwig (Deutschland)Dörte Scherbarrt (Deutschland)
Job Heykamp (Niederlande)