Inhalt

Zahnmedizinische Gruppenvorsorge

Die Arbeitsgemeinschaft Zahngesundheit, ein Zusammenschluss der Stadt Krefeld mit allen ortsansässigen gesetzlichen Krankenkassen, fördert flächendeckend die Zahngesundheit der Krefelder Kinder und Jugendlichen bis um 16. Lebensjahr.
Werden bei den jährlichen Vorsorgeuntersuchungen Zahn-Mund-Kiefererkrankungen oder Kinder mit hohem Kariesrisiko festgestellt, erhalten die Sorgeberechtigten eine schriftliche Mitteilung, um die Beratung und Behandlung durch einen niedergelassenen Zahnarzt durchführen zu lassen.
Die Prophylaxefachkräfte führen in den Einrichtungen auf altersgerechte Weise Unterweisungen in der Mundhygiene und Ernährungsberatungen durch.
Des Weiteren werden in einigen Grundschulen intensive Kariesvorsorgemaßnahmen angeboten.

Fragen zur Zahnmedizin und zu den Vorsorgeuntersuchungen beantworten Ihnen die nebenstehend aufgeführten Kontaktpersonen des Zahnärztlichen Dienstes.
Die Prophylaxefachkräfte der Arbeitsgemeinschaft erreichen Sie unter der Rufnummer 86 3550.

Rechtliche Grundlagen

§ 21 SGB V: Verhütung von Zahnerkrankungen (Gruppenprophylaxe)