Inhaltsbereich

Krefelder Bandoneon-Preis

Vor dem Hintergrund der musikhistorischen Bedeutung des Bandoneons für Krefeld verleiht der Förderverein für das Kulturbüro Krefeld e.V. den "Krefelder Bandoneon-Preis". Der Preis ist mit einer Dotierung von 2.000 Euro verbunden und wird in Zusammenarbeit mit der Sparkassen-Kulturstiftung Krefeld alle zwei Jahre verliehen. 2018 wurde der Preis erstmals vergeben: Preisträgerin war die Musikerin und Komponistin Judith Brandenburg.

Anlässlich des 200. Geburtstags von Heinrich Band und dem 100. Geburtstag von Astor Piazzolla wurde die Verleihung des 2. Krefelder Bandoneon-Preises in das Jahr 2021 verlegt. Ausgezeichnet wurde der Bandoneonrestaurator Carsten Heveling aus Wuppertal. Er ist auch der Veranstalter des großen Tangoballs in der Historischen Stadthalle Wuppertan. Carsten Heveling wurde im Rahmen eines Konzertes der Niederrheinischen Sinfoniker unter Leitung von GMD Mihkel Kütson und Lothar Hensel als Solist am Bandoneon am 21. August gewürdigt.