Inhaltsbereich

Der Weg zur "Smart City" Krefeld

Technologien verändern unseren Alltag in einer rasenden Geschwindigkeit. Dadurch eröffnen sich neue Risiken ‒ aber vor allem auch neue Chancen und Möglichkeiten. Wir wollen unsere Fähigkeiten ausbauen, um der Digitalisierung auf Augenhöhe zu begegnen und diese für die Stadgemeinschaft bestmöglich nutzbar zu machen.

"Smart City" ist keine feststehender Plan, den man bloß für Krefeld adaptieren und in die Tat umzusetzen braucht. Die intelligente Stadt der Zukunft umfasst vielmehr beinahe alle Aspekte des urbanen Zusammenlebens (siehe auch "Die Themen der Smart City"). Und das sieht in jeder Stadt eben unterschiedlich aus. Für einen gelungenen Weg zur Smart City braucht es eine Strategie, welche die verschiedenen Stadtentwicklungsziele berücksichtigt (z.B. aus dem Klimaschutzkonzept, Mobilitätskonzept) und mittels smarten Lösungen bei der Umsetzung dieser Ziele hilft. Wir wollen diese Stadt lebenswerter machen ‒ spürbar für die Bürgerinnen und Bürger.

Es handelt sich dabei um kein Projekt, das irgendwann abgeschlossen ist, sondern um einen andauernden Prozess, der sich immer wieder den sich verändernden Anforderungen anpasst. Damit schaffen wir die Voraussetzungen, dass Krefeld "resilienter", also widerstandsfähiger bei Veränderungen und Krisen (Corona-Krise, Klimafolgen) wird.

Das Ganze ist also ein dynamischer Prozess, der neue Wege beschreiten muss, auch in der Art, wie wir ihn gestalten: Themenübergreifend und mit umfangreicher Beteiligung der Krefelderinnen und Krefelder. Der Ansatz beinhaltet neben einer Strategie auch bereits erste konkrete Umsetzungen von Ideen und Ansätzen, denn Vieles muss erst einmal in der Praxis erprobt werden, bevor man die großflächige Umsetzung in der Stadt veranlassen kann. Dabei können wir in Krefeld bereits auf viele Projekte und Ideen mit Smart-City-Charakter zurückgreifen, die von verschiedenen Akteuren in den letzten Jahren vorangebracht worden sind. Die Kompetenzen und Ressourcen der verschiedenen Akteure wollen wir bündeln und dadurch optimal miteinander verzahnen.

Im neu gebildeten Dezernat für Wirtschaft, Digitalisierung, Internationales wird der Smart-City-Prozess derzeit neu strukturiert.

Unser Ziel: Krefeld verfügt über eine eigenständige Smart-City-Strategie. Diese schafft einen Handlungsrahmen, der alle Ideen und Akteure zu einem an den zentralen Stadtentwicklungskonzepten orientierten Gesamtkonzept integriert, strukturiert und zielgerichtet leitet.

Die Zukunft wartet nicht - los geht´s!

Kontakt

Wichtig: Derzeit die Verwaltung bitte nur nach Terminvereinbarung aufsuchen!

Markus Lewitzki

Telefon: 0 21 51 / 86- 1004

E-Mail: markus.lewitzki@krefeld.de

Zimmer B 138

Anschrift

Büro Oberbürgermeister

Von-der-Leyen-Platz 1

47798 Krefeld