Inhaltsbereich

Aktuelles

Hier finden Sie aktuelle Informationen zum Zentralen Gebäudemanagement Krefeld

Energiebericht

Im Integrierten Klimaschutzkonzept der Stadt Krefeld „KrefeldKlima 2030" ist die Einführung eines Energiemanagements als Maßnahme enthalten. Die Steigerung der Energieeffizienz ist ein wesentlicher und grundlegender Baustein um Energieverbräuche zu minimieren und so den Klimaschutz voranzubringen. Durch gezielte Maßnahmen kann das ZGM Krefeld im Bereich der städtischen Liegenschaften Einfluss auf den Energieverbrauch nehmen.

Im Vorfeld müssen die Verbräuche erst erfasst und Potentiale zum Handlungsbedarf ermittelt werden. Dazu wurde nun der erste Energiebericht des Zentralen Gebäudemanagements Krefeld veröffentlicht, der die Strom- und Wärmeverbräuche der Liegenschaften für die Jahre 2017, 2018 und 2019 auswertet und analysiert. Zudem werden Beispiele für bereits umgesetzte Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz vorgestellt und mögliche Handlungsschwerpunkte der nächsten Jahre diskutiert. „Der Energiebericht ist ein wichtiges Controlling-Instrument für die rund 1.000 im Eigentum befindlichen städtischen Gebäude", so Rachid Jaghou, Betriebsleiter Zentrales Gebäudemanagement Krefeld. „Die Abrechnungen der Energiebedarfe liegen derzeit häufig erst zur Jahresmitte vor. Deshalb erfolgt der Energiebericht in der Betrachtung stets rückwirkend", so Jaghou weiter. Sogenannte „intelligente Messsysteme" werden noch 2020 an neun Liegenschaften als Pilotprojekt starten. Das ZGM wird über die Möglichkeiten und Ziele dazu weiter berichten.

Hier geht es zum Energiebericht 2019

 

Energiebericht 2019

 

 

Kontakt

Wichtig: Derzeit die Verwaltung bitte nur nach Terminvereinbarung aufsuchen!

Zentrales Gebäudemanagement

Telefon: 0 21 51 / 86-4103

E-Mail: FB60@krefeld.de

Anschrift

Zentrales Gebäudemanagement

Mevissenstraße 65

47803 Krefeld