Inhalt

Oder-Spreekreis

Die Partnerschaft zwischen dem Landkeis Oder-Spree, der damals noch Kreis Beeskow hieß, und der Stadt Krefeld wurde am 22. September 1990 mit einer Urkunde besiegelt.

Der Oder-Spree-Kreis liegt im deutschen Bundesland Brandenburg. In dem Wander-, Erholungs- und Wassersportgebiet leben 195.900 Menschen, die Kreisstadt Beeskow hat 8.900 Einwohner.

Stadtansicht von Beeskow.

Wälder, Wiesen, sanfte Hügel, stille Seen und Moore zeichnen die Landschaft des Partnerkreises aus, der sich mit der Stadt Frankfurt an der Oder zu dem touristischen Reisegebiet „Oder-Spree-Seengebiet" zusammengeschlossen hat.

Das Stadtbild der Kreisstadt Beeskow wird geprägt durch die mittelalterliche Stadtmauer, die schöne Backsteinkirche St. Marien, das „Älteste Haus", ein um 1513 errichtetes Fachwerkhaus, und nicht zu vergessen: die Burg Beeskow.

Mit der Einrichtung eines "Krefeld-Büros" leistete die Stadt Krefeld dem Kreis tatkräftige Unterstützung beim Aufbau der kommunalen Selbstverwaltung.
Kontakte zum Oder-Spree-Kreis werden unter anderem von Schulen, Chören und Parteien gepflegt.

 

 

 

Weitere Partnerschaften des Landkreises Oder-Spree sind:

  • Landkreis Celle
  • Landkreis Sulecin in Polen
  • Deutschsprachige Gemeinschaft Belgiens