Inhalt

Krefelder Labortag

Krefelder Labortag

Erfindergeist - made in Krefeld
Jeder Labortag ist ein Verbesserungstag

Ein Trick, eine Eigenschaft, eine Funktion, ein Geschmack, ein kleiner Nutzen - daran forschen, entwickeln, experimentieren Krefelderinnen und Krefelder unentwegt. In Krefeld sind 365 Tage eines Jahres Labortage. Im Perspektivwechseljahr „made in Krefeld" gibt es mit dem Aktionstag jetzt einen kleinen Einblick in die ausgeprägte Krefelder Innovationskraft. Vom Berufskolleg, über die Hochschule bis zum Textilforschungszentrum, vom Eis über das Bier bis zum Hightech-Produkt, von der Papierbeschichtung über die Saatgutentwicklung bis zum detailverliebten Kunststoffdesigner - die Palette ist unglaublich breit. Der Labortag zeigt: Krefeld kann sich zu Recht mit dem Adjektiv „innovativ" schmücken.

Zeitrahmen:

Samstag, 14. Oktober, 11:00-18:00 Uhr aber auch nur punktuelle Öffnungszeiten innerhalb dieses Zeitfensters sind möglich. Zum Beispiel für: Führungen, Vorträge oder Mitmach-Aktionen

Nähere Informationen zum Vernstaltungstag finden sich im Flyer zum download!

Krefelder Labortag

Experimentierfeld - Wissensquiz

Werden Sie selbst zum Forscher und probieren Sie sich auf dem Feld der Chemie, Physik, Elektrotechnik, Informatik, Biologie oder Medizin aus. Eine Belohnung gibt es auch. Unter allen Teilnehmern wird drei Mal das Krefelder „Experimentier-Set" für den Selbstversuch verlost.

Bestandteile sind:

» Eine Canon Kamera SX-730 für die schärfsten Augenblicke aus der Soziologie
» Eine Flasche ReGINerate, dem Gin aus Krefeld inklusive 4er-Set Glasuntersetzer der Firma betonfusion für den Selbstversuch im Bereich Biochemie
» Eine 12er Karte für das Badezentrum Bockum für die vertiefte Wasserstudie und Testreihen aus der Physik
» Eine Familien-Jahreskarte für den Zoo Krefeld für die nachhaltige Ahnenforschung und Verhaltensstudien

Gewinnspiel Krefelder Labortag

Wie kann ich an der Versuchsreihe teilnehmen?

An jeder der Stationen des Krefelder Labortages liegt der Fragebogen aus, der ausgefüllt werden muss. Mindestens drei Fragen sollten richtig beantwortet sein, um an der Verlosung teilnehmen zu können. Die ausgefüllten Fragebögen können an jeder Station abgegeben werden.