Inhaltsbereich

Leiden

Die Partnerschaft mit Leiden

Die Stadt Leiden ist eine der zwei Partnerstädte in den Niederlanden. Anders als Venlo liegt Leiden aber nicht direkt an der Grenze zu Deutschland, sondern an der Küste des Landes - nur circa zehn Kilometer trennen die Einwohner vom Meer.

Galgewater: Blick vom Wasser auf die historische Häuserfront und Boote

Galgewater (Foto: Marska vd Haven)

 

Seit Oktober 1974 zählt Leiden zu den acht Partnerstädten Krefelds. Rund 125.000 Menschen leben in der Stadt in der Provinz Südholland.

Ähnlich wie Krefeld hat auch Leiden durch die Textilindustrie Wohlstand erlangt, jedoch mit dem Handel von Wolle im 13. und 14. Jahrhundert. Heute ist Leidens Textilindustrie für die Wirtschaft nicht mehr von allzu großer Bedeutung, der Fokus hat sich auf den Dienstleistungssektor verlagert.

Der einstige Reichtum ist auch heute noch in den Straßen zu sehen: historische Gebäude, schöne Brücken und romantische Grachten ziehen sich durch die Stadt.

Die Universität Leiden wurde 1575 gegründet, ist damit die älteste Universität in den Niederlanden und außerdem die traditionelle Ausbildungsstätte des niederländischen Königshauses. König Willem-Alexander der Niederlande hat dort beispielsweise Geschichte studiert.

Blick von der Gracht auf die historische Universität Leiden

Universität Leiden (Foto: Kees Hummel)