Inhalt

Kayseri

Mit der türkischen Stadt Kayseri verbindet Krefeld die jüngste Städtepartnerschaft.

Türkische und Deutsche Delegation im Rathaus Krefeld.

Die Unterzeichnung der Partnerschaftsurkunde fand am 25. Juni 2008 im Rahmen eines Festaktes in Krefeld statt.

Oberbürgermeister Gregor Kathstede hatte bei einem Besuch im August 2007 in Kayseri die Städtepartnerschaft konkretisiert. Sehr viele in Krefeld lebende Türken haben ihre Wurzeln in Kayseri.

Unterzeichnung der Städtepartnerschaft.

Kayseri ist die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz Kayseri in Kappadokien. Die Stadt hat ca. 911.000 Einwohner und ist eines der wichtigsten Industrie- und Handels-zentren des Landes. 80 Prozent der türkischen Möbelproduktion kommt aus Kayseri, aber auch Türen, Metalle, Haushaltswaren und Lebensmittel werden in der Stadt hergestellt.

Außerdem ist Kayseri ein Verkehrsknotenpunkt innerhalb der Türkei und verfügt über einen internationalen Flughafen und zentrale Eisenbahnverbindungen.

Kayseri ist mit folgenden Städten bzw. Verbänden ebenfalls Partnerschaften eingegangen:

  • Yongin in Südkorea
  • Mostar in Bosnien und Herzegowina
  • Homs in Syrien
  • Naltschik in Kabardino-Balkarien
  • Regionalverband Saarbrücken in Deutschland