Inhalt

Leicester

Leicester ist seit dem 14. Mai 1969 Krefelds Partnerstadt in Großbritannien. Mit einer Einwohnerzahl von 280.000 ist Leicester die größte Stadt in den East Midlands und die zehnt größte in England.

Das Stadtbild ist geprägt von kulturellem Erbe und modernen Einrichtungen einer bedeutenden Industriestadt: die Jewry Wall aus dem England der Römerzeit geht in den Bau eines modernen Colleges über, Fachwerkhäuser stehen neben modernen Einkaufszentren. Die Universitätsstadt besitzt viele Fachschulen, darunter auch eine Textil- und Modeschule von internationalem Rang.

Stadtansicht von Leicester.

Wer sich für die Themen Weltraum und Astronomie interessiert ist im neu errichteten National Space Centre in Leicester an der richtigen Adresse. Ebenfalls sehenswert ist Europas größter überdachter Markt in der Innenstadt. Dort werden eine Vielzahl an Waren lautstark angeboten: einheimischen Spezialitäten, wie Red Leicester Cheese, aber auch exotische Seide.

In Leicester lebt ein sehr hoher Anteil an Indern, Pakistani und anderen Bevölkerungsgruppen aus dem ehemaligen Empire. In einigen Jahren, so haben Statistiker errechnet, wird Leicester die erste Stadt Europas mit farbiger Mehrheit sein.

Zwischen Leicester und Krefeld gibt es seit Jahren zahlreiche Kontakte. In den Bereichen Kultur, Politik und Sport werden regelmäßig Besuche organisiert und Auszubildende der Krefelder Stadtverwaltung und Lehrlinge des Handwerks nutzen die Chance eines Auslandspraktikum in Leicester, um Berufserfahrung in der Partnerstadt zu sammeln.

Neben der Verwaltung in Leicester gibt es noch eine Twinning Association, die sich um die Städtepartnerschaft kümmert.

Weitere Partnerstädte Leicesters sind:

 

  • Straßburg in Frankreich
  • Masaya in Nicaragua
  • Chongqing in China
  • Rajkot in Indien