Inhalt

Überwachung Tierzucht und Tierernährung

Tierzucht

Die Veterinärfachverwaltung wirkt bei der Zucht landwirtschaftlicher Nutztiere zur Erhaltung und Steigerung der Leistung mit. Ihre Aufgabe erstreckt sich auf die Überprüfung der Zuchttiere (Erbfehler, Gesundheits- und Konstitutionsmängel), die Zuchthygiene (Verhinderung von Krankheitsübertragungen bei der Fortpflanzung und Aufzucht) und auf die Überwachung der Besamungsstationen in veterinärhygienischer Sicht.

Tierernährung

Die Veterinärfachverwaltung wirkt bei Fragen der Tierernährung, der Futtermittelherstellung und des Futtermittelverkehrs mit, um die Gesundheit der Tiere zu schützen, die Verschleppung von Krankheitserregern mit dem Futter zu verhüten, die Leistungsfähigkeit der Tiere zu fördern und die gesundheitliche und qualitative Unbedenklichkeit der von Tieren gewonnenen Lebensmittel zu gewährleisten.