Inhalt

spunk - Kino für Kinder

Gute, ungewöhnliche und ungewöhnlich gute Filme

März bis Juni 2019

17. März, 10.30 Uhr und 14 Uhr

Zum Bauhaus-Jahr:
Emil und die Detektive (ab 6 Jahren)

Deutschlan 1931, Regie: Gerhard Lamprecht, 72 Minuten

Szene aus dem Film "Emil und die Detektive"

Emil Tischbein, ein aufgeweckter Junge, fährt in den Schulferien zu seiner Großmutter nach Berlin. Doch diese Zugfahrt wird er so schnell nicht vergessen. Der freundliche Herr im Abteil spendiert ihm ein 'Bonbon', das den Jungen aus den Latschen kippen lässt. Und während Emil den merkwürdigsten Traum seines Lebens träumt, klaut ihm der Schurke sein mühsam erspartes Reisegeld. Als er den Dieb die Allee herunterspa-zieren sieht, nimmt er die Verfolgung auf. Und ein ganzer Haufen Berliner Rangen und Gören unterstützt ihn dabei.

14. April, 10.30 Uhr

spunk-Familientag
Die Pfefferkörner und der Fluch des schwarzen Königs (ab 8 Jahren)

Deutschland 2017, Regie: Christian Theede, 95 Minuten

Szene aus dem Film "Die Pfefferkörner und der Fluch des schwarzen Königs"

Die Klassenfahrt führt die Pfefferkörner zum Gruber Hof in den Bergen Südtirols. Mia freut sich riesig auf ihren guten Freund Luca, der dort wohnt. Doch Luca verhält sich eigenartig, denn es geschehen geheimnisvolle Dinge auf dem Berghof und die Kinder stoßen auf gruselige Berggeister und mystische Zeichen. Der neue Mitschüler Johannes kommt Mia und ihren Freunden zu Hilfe und als unschlagbares Team, finden sie heraus, wer hinter diesen Ereignissen steckt. Die Spur führt zurück nach Hamburg und die Pfefferkörner begeben sich auf eine riskante Mission.

5. Mai, 10.30 Uhr und 14Uhr

Shana - The Wolf's Music (ab 10 Jahren)

Kanada, Schweiz 2014, Regie: Nino Jacusso, 94 Minuten

Szene aus dem Film "Shana - The Wolf's Music"

Shana lebt mit ihrem Vater allein in einem Indianerdorf in Kanada. Früher hat sie zusammen mit ihrer Mutter Violine gespielt. Doch seit die Mutter vor zwei Jahren in den Wald gegangen und nicht wieder zurückgekommen ist, hat sich Shana immer mehr in ihre eigene Welt zurückgezogen. Sie geht nicht mehr zur Schule, rührt die Geige kaum mehr an. Wenn sie Geige spielt, wird sie aus der Ferne von einem weißen Wolf beobachtet, der magisch angezogen immer dann aus dem Wald hervorbricht.
Bald bekommt Shanas Dorf eine neue Lehrerin. Als sie Shana Geige spielen hört, meldet sie sie an der Musikschule von Vancouver an. Doch wenige Tage zuvor hat Shanas Vater die uralte Wolfskopf-Geige, welche Shanas Mutter gehörte, verkauft. Nun gibt es für Shana nur noch eines: Sie muss das Erinnerungsstück zurückgewinnen.

2. Juni, 10.30 Uhr

Louis & Luca - Das große Käserennen (ab 4 Jahren)

Norwegen 2015, Regie: Rasmus A. Sivertsen, 75 Minuten

Szene aus dem Film "Louis & Luca - Das große Käserennen""

Als Elster Louis von dem traditionellen Käserennen zwischen seiner Heimatstadt Flåklypa und dem Nachbarort Slidre hört, ist er sofort fasziniert. Endlich eine Chance um zu beweisen, dass er ein wahrer Renn-Champion ist! Von seiner Begeisterung mitgerissen, zögert er nicht, eine geheime Wette auf den Sieg seines Teams abzuschließen: Er setzt das gesamte Haus und die wundersame Werkstatt seines Freundes, des genialen Erfinders Alfie, aufs Spiel. Ein Preis, den sich sein Gegner, Oliver O. Clifford, der Direktor der lokalen Käsefabrik, sicherlich nicht entgehen lassen will!
Wird Alfie Louis vergeben? Und werden die Freunde den Sieg erringen?



Alle Vorstellungen finden in der Studiobühne 2 der Fabrik Heeder, Eingang C, Virchowstr. 130, Krefeld, statt.

Der Eintritt beträgt 2 Euro. Karten gibt es an der Tageskasse.
Beim spunk-Familientag am 14. April ist der Eintritt für Kinder frei.