Inhaltsbereich

Stadtumbau Uerdingen

Stadtumbau Uerdingen - Räumliche Abgrenzung

Der Rat der Stadt Krefeld hat am 05.12.2017 das Integrierte Handlungskonzept (IHK) Uerdingen beschlossen. Das Konzept definiert die langfristigen Entwicklungsziele und Handlungsschwerpunkte für Uerdingen. Es werden Defizite und Probleme, aber auch Potenziale und Vorzüge ganzheitlich betrachtet. Daraus werden dann Entwicklungsziele und Maßnahmen abgeleitet, beispielsweise wie man das Rheinufer für Bewohner und Besucher öffnen und besser nutzbar machen kann, wie sich der Platz „Am Röttgen" zukünftig entwickeln soll oder wie die Herberzhäuser als Quartierszentrum umgenutzt werden können.

Hier geht es zu einer kleinen Maßnahmeübersicht

Auf Grundlage dieses IHKs ist Uerdingen in das Städtebauförderprogramm "Stadtumbau West" aufgenommen worden, hierzu liegen bereits erste Zuwendungsbescheide vor. In den nächsten Jahren sollen die rund 30 Maßnahmen aus dem Konzept nun umgesetzt werden. Das Hof- und Fassadenprogramm sowie die beiden Verfügungsfonds sind über die gesamte Laufzeit als Aktivierung- und Mitmachprojekte geplant.

Das Quartiersbüro in den Herberzhäusern ist Anlaufstelle vor Ort für alle Fragen rund um den Stadtumbau.

Das Stadtumbaugebiet Krefeld Uerdingen umfasst den historischen Ortskern, südlich erweitert bis zur Wallanlage und nördlich bis zum CHEMPARK.

Mehr Infos zum Förderprogramm Stadtumbau finden Sie weiter unten unter Links.

Logoleiste Stadtumbau Uerdingen

Kontakt

Wichtig: Derzeit die Verwaltung bitte nur nach Terminvereinbarung aufsuchen!

Anna-Kristina Knebel

Telefon: 0 21 51 / 3660-3792

E-Mail: a.knebel@krefeld.de

Zimmer 316

Anschrift

Stadt- und Verkehrsplanung

Parkstraße 10

47829 Krefeld

Downloads