Inhaltsbereich

Leben in Krefeld

Kita Geldernsche Straße

Kita Geldernsche Straße: Projektwoche als Erkundungsreise für Kinder

Die Projektwoche in der Kita Geldernsche Straße war so vielschichtig und bunt wie die Einrichtung selbst. Jeden Tag kommen Kinder mit Wurzeln aus 17 verschiedenen Ländern hierhin.

Schüler und Dozenten der Schauspielschule "Der Keller" mit Kresch-Intendantin Isolde Wabra (4.von links) und Franz Mestre vom Kresch-Theater (rechts). Foto: Stadt Krefeld, Kresch-Theater

Kooperation: Kresch-Theater und Schauspielschule „Der Keller“

Die Kölner Schauspielschule „Der Keller“ ist die traditionsreichste private Schauspielschule in Nordrhein-Westfalen und außerdem eine der ältesten privaten Schulen für die Schauspielausbildung in Deutschland. Einige bekannte „Kellerkinder“ sind Heiner Lauterbach, Annette Frier, Gudrun Landgrebe und Til Schweiger.

Außenansicht der Fabrik Heeder.Foto: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation

Kresch-Theater: Aufführungen der partizipativen Projekte

Zum Ende der Spielzeit führen traditionell die „Clubs“ im Kresch-Theater, Krefelder Schauspiel für Kinder und Jugendliche, ihre Stücke auf. Die partizipativen Projekte werden von erfahrenen Regisseurinnen und Regisseuren oder Theaterpädagoginnen und -pädagogen geleitet und professionell von der Technik der Fabrik Heeder unterstützt.

Die Villen Haus Lange und Haus Esters in Krefeld stehen im Mittelpunkt der Veranstaltungen "Mehr Mies". Bild: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation

Kunstmuseen Krefeld bieten Freiwilliges Soziales Jahr an

Die Kunstmuseen Krefeld suchen zum 1. September einen Freiwilligen oder eine Freiwillige für ein Freiwilliges Soziales Jahr im Bereich Kultur. Die Bewerberinnen und Bewerber sollen zwischen 18 und 25 Jahre alt sein und über eine abgeschlossene Schulausbildung verfügen.

Hafenbereich in der Stadt Dünkirchen (Frankreich).Foto: Pixabay (Jean François Galmiche)

Freiwilliges Jahr in Krefelds Partnerstadt Dünkirchen

Der Gemeindeverband Dünkirchen und das Regionalfonds für zeitgenössische Kunst suchen in der Partnerstadt Krefelds einen Teilnehmer oder eine Teilnehmerin für ein freiwilliges Jahr. Der Einsatzort ist das Museum „Frac Grand Large – Hauts-de-France“ in Dünkirchen.

Bild: Pixabay

Vorbereitung läuft: Freibad Bockum öffnet am 30. Mai die Pforten

Die vorbereitenden Arbeiten zur Öffnung des Bockumer Freibads am Donnerstag, 30. Mai, laufen auf Hochtouren. Das große Außengelände wird für die Badegäste hergerichtet, die Becken, Rutschen und Sanitäranlagen werden gründlich gereinigt.

Mit dabei Bibliothekspädagogin Katja Wiefel (lks.) aus der Mediothek und Marlene Jäger vom Literaturhaus. Bild: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation, Andreas Bischof

Vorlesefestival „Ohren aufgeklappt“ findet Anfang Juni statt

Egon Eichhorn, Hedi Hummel und Kira Koralla sind drei tierische Hauptdarsteller der diesjährige Vorlesereihe „Ohren aufgeklappt“. Zum 22. Mal findet Anfang Juni das beliebte Festival für Kinder zwischen fünf und 14 Jahren statt. Das Niederrheinische Literaturhaus und die Mediothek Krefeld stellen das Programm gemeinsam auf die Beine.

Eine Seifenkiste beim Start am Hülser Berg. Bild: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation, Andreas Bischof

Seifenkistenrennen feiert Jubiläum: Anmeldungen ab sofort möglich

Was 1998 mit einer originellen Idee am Hülser Berg begann, feiert in diesem Jahr Jubiläum: Am Sonntag, 25. August, findet das Krefelder Seifenkistenrennen zum 20. Mal statt. Anmeldungen nimmt der organisierende Fachbereich Jugendhilfe und Beschäftigungsförderung der Stadt Krefeld ab sofort entgegen.

Im Sommer sollen wieder unterschiedlich bepflanzte Hochbeete das Uerdinger Rheinufer verschönern. Foto: Tourismus NRW, Patrick Gawandtka

Stadtmarketing: Paten für Hochbeete auf der „Rhine Side“ gesucht

Im Sommer sollen wieder unterschiedlich bepflanzte Hochbeete das Uerdinger Rheinufer verschönern. Das Stadtmarketing sucht daher noch Paten aus der Bürgerschaft, die bereits sind, eines der Beete zu betreuen.

Krefelder Familienkarte 2024. Bild: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation

Rabatte von April bis Juni: Familienkarten-Flyer ab sofort verfügbar

Das Programm der Krefelder Familienkarte mit Veranstaltungsterminen für die Monate April bis Juni ist ab sofort verfügbar. Jeweils zum Ende des vorhergehenden Quartals erscheint ein Flyer mit den neuen Angeboten für Krefelder Familien.

Die Burg Linn aus der Vogelperspektive.Foto: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation

Freier Eintritt für Kinder und Jugendliche in Museen gilt 2024 weiter

Kinder und Jugendliche erhalten auch ab 1. Januar 2024 weiterhin freien Eintritt in die städtischen Museen. Sie dürfen außerdem die Mediothek ohne Jahresentgelt nutzen. Das hat Oberbürgermeister Frank Meyer in Abstimmung mit Vertretern der Politik entschieden.

Symbolbild Veranstaltungen am Wochenende Grafik: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation

Das ist am Wochenende in Krefeld los

Was ist am Wochenende los in Krefeld? Wo wird gefeiert, wo kann man etwas erleben oder Neues erlernen? In dieser Rubrik zeigen wir eine Auswahl an städtischen Veranstaltungen am kommenden Wochenende.