Inhaltsbereich

Oberbürgermeister, Politik & Verwaltung

Torsten Gärtner (l.), Leiter des Café Pause und der Notschlafstelle, mit Dr. Charlotte Jockenhöfer vom Zahnärztlichen Dienst. Foto: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation

Gesundheitsamt spendet Material für ehrenamtliche „Dentis vor Ort“

Das Krefelder Gesundheitsamt unterstützt das Projekt „Denti vor Ort“ in Krefeld. Dieses medizinische Angebot richtet sich an Wohnungslose, die durch ehrenamtlich tätige Zahnärzte behandelt werden können.

Verabschiedung von Tagrid Yousef durch den Oberbürgermeister Frank MeyerFoto: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation

Oberbürgermeister dankt Dr. Tagrid Yousef

Mit einer kleinen Feierstunde im Historischen Saal des Rathauses hat Oberbürgermeister Frank Meyer Krefelds Integrationsbeauftragte Dr. Tagrid Yousef offiziell verabschiedet.

Claudia Pfeil überreicht dem Oberbürgermeister einen Quilt für sein Büro.Bild: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation, D. Jochmann

Ein Stück Samt und Seide für das Amtszimmer von Frank Meyer

Ein mehrfach preisgekröntes Textilgemälde der Krefelder Quilt-Künstlerin Claudia Pfeil hängt jetzt als Dauerleihgabe im Büro von Oberbürgermeister Frank Meyer. Das farbenprächtige Bild mit dem Titel „Fractal“ stammt aus dem Jahr 2017.

Oberbürgermeister Frank Meyer begrüßt die neue Leiterin des Gesundheitsamts, Kirstin LintjensFoto: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation, A. Bischof

Kirstin Lintjens übernimmt Leitung des Fachbereichs Gesundheit

Der städtische Fachbereich Gesundheit hat eine neue Führung: Die neue Fachbereichsleiterin Kirstin Lintjens (50) hat zuletzt bei der St.-Augustinus-Gruppe in Neuss gearbeitet und ist seit wenigen Wochen in der Krefelder Verwaltung tätig.

Zensus 2022

Zensus: Auskunftspflichtige bekommen Ankündigungspost

Am 15. Mai war der Stichtag für den bundesweiten Zensus, auch unter dem Begriff Volkszählung bekannt. Auch in Krefeld sind jetzt die Erhebungsbeauftragten im Stadtgebiet unterwegs.

Das Rathaus am Von-der-Leyen-Platz. Foto: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation, A. Bischof

Dienstleistungen des Bürgerservice auch online verfügbar

Der Fachbereich Bürgerservice informiert, dass einige Anliegen ganz ohne persönliches Erscheinen im Bürgerbüro digital erledigt werden können. Für bestimmte Dienstleistungen ist das „Amt“ online rund um die Uhr und ohne Wartezeit geöffnet.

Marvin Byrasch, Stefan Blumenkamp und Anna Kraska haben das Studium zum Vermessungsingenieur schon abgeschlossen. Jetzt suchen sie Nachwuchskollegen. Die Stadt finanziert das Studium. Foto: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation, A. Bischof

Stadt reagiert auf Fachkräftemangel im Bereich Vermessung

Erstmals bietet die Stadt eine Studienförderung für das entsprechende Studium an. Sie übernimmt damit nicht nur die Studienkosten des zukünftigen Vermessungsingenieurs, sondern zahlt auch während der Regelstudienzeit ein Gehalt.

Eine Luftaufnahme des Grotenburg-Stadions. Foto: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation

Grotenburg-Sanierung: Oberbürgermeister Meyer erläutert weiteres Vorgehen

Das Aufschieben bestimmter Ausschreibungspakete ist möglich. Im Stadtrat informierte Oberbürgermeister über die nächsten Schritte. Auch der Vorstand der KFC Uerdingen wird jetzt in der Arbeitsgruppe Grotenburg dabei sein.

Oberbürgermeister Frank Meyer (rechts) hat Karl-Heinz Renner, begleitet von Ehefrau Ursula Renner, das Stadtsiegel verliehen. Foto: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation, A. Bischof

Karl-Heinz Renner mit Stadtsiegel geehrt

Krefelds wohl bekanntestem Radler, Karl-Heinz Renner, wurde für sein Engagement und den Einsatz für Umwelt und Sozialleben in der Seidenstadt das Stadtsiegel verliehen.

Für die Krefelder Geschichte hat das Stadtwaldhaus einen besonderen Wert.Bild: Stephanie Zimmermann

Stadtwaldhaus: Gebäudemanagement stellt Pläne für Sanierung vor

Für die Sanierung des denkmalgeschützten Stadtwaldhauses hat das Zentrale Gebäudemanagement der Stadtverwaltung (ZGM) die Planung neu strukturiert und setzt bereits in 2022 erste Maßnahmen um.

Symbolbild Ukraine KriegGrafik: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation

Stadt Krefeld pausiert Städtepartnerschaft

Mit einem Brief an seinen Kollegen in Uljanowsk erklärt Oberbürgermeister Frank Meyer die Entscheidung des Rates. Er begrüßt, die Städtepartnerschaft vorerst ruhen zu lassen.