Inhaltsbereich

Oberbürgermeister, Politik & Verwaltung

Frank Meyer.Foto: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation

Frank Meyer bleibt Oberbürgermeister der Stadt Krefeld

In der Stichwahl setzte er sich am Sonntag gegen die Herausforderin Kerstin Jensen (CDU) durch. Frank Meyer holte 62,40 Prozent der Stimmen.

Oberbürgermeister Frank Meyer gratuliert der ältesten Krefelder Bürgerin Margarethe Petermeier zum 110. Geburtstag. Foto: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation, Andreas Bischof

Margarethe Petermeier feiert 110. Geburtstag

Oberbürgermeister Frank Meyer gratuliert der ältesten Krefelderin.

Das Rathaus der Stadt Krefeld vom Von-der-Leyen-Platz aus.Foto: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation

Integrationsausschusswahl: Elf Mitglieder gewählt, sieben Sitze frei

Neun Mitglieder können noch aus den Stadtratsfraktionen bestimmt werden.

Oberbürgermeister Frank Meyer und Wirtschaftsdezernent Eckart PreenFoto: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation, A. Bischof

OB und Wirtschaftsdezernent stellen Agenda für Krefeld vor

Oberbürgermeister Frank Meyer hat in seinem Geschäftsbereich die neue Position eines Wirtschaftsdezernenten geschaffen: Eckart Preen wird neben seinen bisherigen Aufgaben als Geschäftsführer bei der WFG und GGK in der Stadtverwaltung die Themen Wirtschaft, Digitalisierung, Smart City sowie regionale und internationale Zusammenarbeit vorantreiben.

In Krefeld wird wieder gewählt.Grafik: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation

Wahlausschuss hat Endergebnis zu Kommunalwahl festgestellt

Der Wahlausschuss zur Kommunalwahl hat in seiner Sitzung am 16. September einstimmig das amtliche Endergebnis für die Oberbürgermeisterwahl, für die Stadtratswahl und die Bezirksvertretungswahlen festgestellt.

Stellen die Aktivitäten des Jugendbeirats vor (von links): Die Jugendbeiratsmitglieder Marie-Luise Görtz, Maria Spyridonidou, pädagogischer Begleiter Matthias Hoeps, Mara Börger-Sanchez und Tim Derks mit der Leiterin des Fachbereichs Jugendhilfe Sonja Pommeranz.Foto: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation, A. Bischof

Neue Räumlichkeiten für den städtischen Jugendbeirat

Das ehemalige Gebäude der Commerzbank am Ostwall, Ecke Dreikönigenstraße, wird mit neuem Leben gefüllt. Neben Teilen des Jugendamtes, wird hier auch der Jugendbeirat der Stadt Krefeld seine Räumlichkeiten beziehen.

Blick in den Stadtrat. Foto: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation

Kommunalwahl: Jeweils 17 Sitze für SPD und CDU im neuen Stadtrat

Bei der Kommunalwahl in Krefeld hat die CDU die meisten Stimmen gewinnen können. Die CDU holte 30,25 Prozent der Stimmen vor der SPD mit 28,58 Prozent. Drittstärkste Kraft sind weiterhin Bündnis90/Die Grünen mit 20,18 Prozent.