Inhalt

Garagen und Hinterhöfe

Garagen und Hinterhöfe
Orte, Talente und Produkte - Ungeahnte Potentiale

Das Stadtmarketing stellte im Perspektivwechseljahr „made in Krefeld" eher unbekannte Produktionsstätten an weniger bekannten Orten ins Rampenlicht. Am Aktionstag „Garagen und Hinterhöfe" galt es, diese Unternehmen mit ihrer Geschichte, ihren Menschen und ihrem speziellen Flair zu entdecken. Inspirierende Orte, die Raum bieten für eine ungeheure Bandbreite an Innovation und Kreativität: vom Möbeldesigner, der im Keller seine ersten Entwürfe zu Papier brachte, dann im Hinterhof eine Werkstatt einrichtete und heute in der Industriegarage zu Hause ist und für die ganze Welt produziert bis hin zu innovativen „self-made" Pelletheizpilzen oder analoger Fotografie im Nassplattenverfahren. Handwerk zog sich wie ein roter Faden durch die Stationen und quer durch das Stadtgebiet am „made in Krefeld" Aktionstag. Goldschmiede an unerwarteten Stellen, Instrumentenbauer im Kleinod am Mühlenweg oder die Buchbinderin, die jeden Buchstaben noch einzeln in die Hand nimmt.

Veranstaltungsplakat Garagen und Hinterhöfe