Inhalt

Baulasten - Was kostet das in Krefeld?

Für die Bearbeitung von Baulasten, das bedeutet für die Eintragung oder Löschung von Baulasten sowie für die Auskunft aus dem Baulastenverzeichnis, werden Gebühren erhoben. Die Höhe der Gebühr wird durch die Allgemeine Verwaltungsgebührenordnung für das Land Nordrhein-Westfalen festgelegt.

Die Gebühr für die Eintragung einer Baulast richtet sich nach der Art der Baulast.
Sie beträgt je Baulasttatbestand mindestens 50,- Euro, maximal 250,- Euro.

Die Gebühr für die Löschung einer Baulast beträgt 50,- Euro.

Die Gebühr für einen Auszug aus dem Baulastenverzeichnis beträgt je Grundstück:

  • 50,- Euro, wenn es sich um ein belastetes Grundstück handelt;
  • 10,- Euro, wenn es sich um ein unbelastetes Grundstück handelt.