Inhaltsbereich

Philadelphiastraße - Wichtige Fragen und Antworten

Veröffentlicht am: 22.09.2023

Radfahrstreifen, die durch Höhenunterschiede von links und rechts besser vom Autoverkehr abgegrenzt werden, und viele Bäume: Die Philadelphiastraße soll nicht nur grüner werden, sondern es sollen auchl bessere Bedingungen für Radfahrer entstehen. Animation: Kommunalbetrieb Krefeld
Radfahrstreifen, die durch Höhenunterschiede von links und rechts besser vom Autoverkehr abgegrenzt werden, und viele Bäume: Die Philadelphiastraße soll nicht nur grüner werden, sondern es sollen auchl bessere Bedingungen für Radfahrer entstehen. Animation: Kommunalbetrieb Krefeld

Die Krefelder Philadelphiastraße soll in den kommenden Jahren umgestaltet werden: Es sind Umbau- und Sanierungsmaßnahmen sowohl im Straßenbild als auch in der Infrastruktur geplant. Die Baumaßnahme ist eine der größten Maßnahmen in Krefeld in den vergangenen Jahren. Nicht nur als Wohnstandort, sondern auch als Hauptverkehrsachse in der Innenstadt hat die Philadelphiastraße eine große Bedeutung. Diese Seite gibt einen Überblick über alle wichtigen Informationen rund um die Großbaumaßnahme. Die Seite wird fortlaufend aktualisiert.

Grundsätzliche Fragen:

 

Fragen zur Umgestaltung:

 

Anwohner-Belange:

 

Grundsätzliche Fragen:

Was ist geplant? Wie verändert sich die Philadelphiastraße? Kurzüberblick - das wird gemacht:
  • Straßenbau
  • Errichtung von Radwegen
  • Errichtung von Parkplätzen
  • Pflanzen von Bäumen
  • Straßenbeleuchtung
  • Lichtsignalanlagen / Ampeln
  • Gleise inkl. Lärmoptimierung
  • Kanalisation
  • Versorgung (Wasser, Gas Elektro)
  • Fernwärme (abschnittsweise)

Zurück zur Fragenübersicht

 

In welchem Straßenabschnitt werden die Maßnahmen durchgeführt?

Die Maßnahme betrifft den Bereich der Philadelphiastraße zwischen Schwertstraße und Cracauer Straße.

 

Dieser Bereich der Philadelphiastraße wird saniert und umgestaltet werden. Animation: Kommunalbetrieb Krefeld

Dieser Bereich der Philadelphiastraße wird saniert und umgestaltet werden.
Animation: Kommunalbetrieb Krefeld

Zurück zur Fragenübersicht

 

Wer ist an der Maßnahme beteiligt?

Die Maßnahme wird in Kooperation durch mehrere Partner umgesetzt:

  • Stadt Krefeld
  • Kommunalbetrieb Krefeld (KBK)
  • Netzgesellschaft Niederrhein (NGN)
  • Stadtwerke Krefeld Mobil (SWK Mobil)
  • Telekom / Vodafone

Die Koordination vor Ort erfolgt durch den Kommunalbetrieb Krefeld (KBK).

Zurück zur Fragenübersicht

 

In welchem Zeitraum werden die Maßnahmen durchgeführt?

Ende 2023 haben die Kanalarbeiten im Bereich der Cracauer Straße und der Uerdinger Straße begonnen. Diese sind inzwischen abgeschlossen. Seit dem 1. Quartal 2024 finden erste Maßnahmen auf der nördlichen Philadelphiastraße zwischen Uerdinger Straße und Cracauer Straße statt - auch diese haben inzwischen begonnen. Der Bauabschnitt zwischen Schwertstraße und Uerdinger Straße an der südlichen Philadelphiastraße kann erst beginnen, wenn die Baumaßnahme an der Hansastraße abgeschlossen ist. Hier baut die Rheinbahn gemeinsam mit der SWK Mobil die Haltestelle barrierefrei um, eine Umleitung der Straßenbahnen ist über die Philadelphiastraße notwendig. Der Beginn der Maßnahme auf diesem Teilstück ist für das vierte Quartal 2024 vorgesehen. Die Fertigstellung der gesamten Baumaßnahme ist für Frühjahr 2027 vorgesehen.

 
Zeitschiene zur Philadelphiastraße.  Grafik: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation
Zeitschiene zur Philadelphiastraße.
Grafik: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation

Zurück zur Fragenübersicht

 

Wie findet während der Bauphase die Verkehrsführung statt?

Im 1. Quartal 2024 wurde mit den ersten überirdischen Maßnahmen begonnen, die zu verkehrlichen Einschränkungen führen. Zwischen Uerdinger Straße und Cracauer Straße besteht im Moment eine Einbahnstraße in nördliche Fahrtrichtung, also in Moerser Straße. Die Netzgesellschaft Niederrhein erneuert in diesem Abschnitt diverse Versorgungsleitungen.

Umleitungsplan Philadelphiastr. Bild: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation
Umleitungsplan Philadelphiastr. Bild: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation

 

Zurück zur Fragenübersicht

 

Fragen zur Umgestaltung:

Wie verbessert sich die Situation für Radfahrer auf der Philadelphiastraße?

Es wird einen breiten Radfahrstreifen geben, der durch ein Radbord vom Autoverkehr getrennt wird. Der Radfahrstreifen ist außerdem von der Straße abgehoben und befindet sich auf einer zweiten Ebene. Eine Abgrenzung zu den Parkflächen besteht darüber hinaus.

Zurück zur Fragenübersicht

 

Wie verändert sich die Parksituation durch die Neugestaltung?

Durch die Neugestaltung der Philadelphiastraße fallen wenige Parkplätze weg. Dafür ist es zukünftig möglich, zu jeder Zeit auf der Philadelphiastraße zu parken. Zuletzt waren hier während des Berufsverkehrs Halteverbote eingerichtet. In den Parkbuchten kann dauerhaft geparkt werden.

Zurück zur Fragenüberischt

 

Wie verändert sich die Verkehrsführung für Autofahrer durch die Neugestaltung?

Der Autoverkehr wird in den Knotenpunktbereichen auf überbreiten Fahrstreifen geführt. Die Einrichtung von überbreiten Fahrstreifen soll in Verbindung mit einer angepassten Lichtsignalanlagensteuerung den Verkehrsfluss verbessern. Die restlichen Streckenbereiche sind für Autofahrer einspurig. Parkbuchten auf beiden Straßenseiten wechseln sich mit Bäumen ab.

Zurück zur Fragenübersicht

 

Wie viele Bäume werden im Planungsbereich gepflanzt? Wie werden diese gepflegt?

Insgesamt sollen 34 Bäume gepflanzt werden. Die Pflege der Bäume und der Abtransport des Laubs wird vom Kommunalbetrieb Krefeld (KBK) übernommen.
Die Bäume werden so gewählt, dass die Wurzeln tief in die Erde wachsen. Es also ist nicht damit zu rechnen, dass Wurzeln die Bordsteine anheben. Außerdem werden die Bäume in ein bestimmtes Granulat gepflanzt, das die Bewässerung gewährleisten soll. Die Bäume werden nur mittelgroß - es besteht keine Gefahr, dass sie Oberleitungen oder Hausfassaden beschädigen.

Zurück zur Fragenübersicht

 

Woraus bestehen die angedachten neuen Straßenbeleuchtungen?

Die Straßenbeleuchtung wird im gesamten Verlauf der Philadelphiastraße auf LED-Technik umgerüstet. Im ersten Bauabschnitt (Cracauer Straße - Rheinstraße) wird die Überspannungsbeleuchtung demontiertund als Beleuchtungsmasten hergerichtet. Im weiteren Verlauf der Philadelphiastraße bleibt die Überspannungsbeleuchtung bestehen. In den Kreuzungsbereichen wird es Gemeinschaftsmasten (Ampelanlagen kombiniert mit Straßenbeleuchtung) geben.

Zurück zur Fragenübersicht

 

Der Schinkenplatz in unmittelbarer Nachbarschaft zur Philadelphiastraße wird ebenfalls umgestaltet. Was ist hier vorgesehen?

Die Stadtverwaltung möchte durch die Umgestaltung des Platzes wieder einen Treffpunkt im Viertel und gleichzeitig bessere Möglichkeiten zur Durchführung von Veranstaltungen im Quartier schaffen. Zuletzt hatten das Jubiläumsfest der Bürgergesellschaft Schinkenplatz oder der durch die Stadtteilakteure organisierte Martinszug noch einmal das Potenzial des Platzes gezeigt. Die Planung ist deswegen in Abstimmung mit den Bezirksvorstehern und der Bürgergesellschaft Schinkenplatz, die Kontakt zu den am Platz beheimateten Gastronomen pflegt, entstanden. Teil der Planung ist die Schaffung eines Stromanschlusses, der für Veranstaltungen genutzt werden kann. Außerdem bringen zwei Spielgeräte, sechs Fahrradständer und neue Bänke Aufenthaltsqualität auf den Platz. Auch eine Hundekotstation ist geplant.

In den Einmündungsbereichen des Platzes werden zudem Aufpflasterungen geschaffen, die zusätzlich zur Verkehrsberuhigung beitragen. Durch die Ausbildung von Parkbuchten sowie das Setzen von Pollern möchten die Planer die Verkehrssituation verbessern. Der Bereich um den Platz soll entschleunigt und Falschparkern weniger Möglichkeiten zum Abstellen ihrer Fahrzeuge gegeben werden. Die Bäume schaffen gleichzeitig Aufenthaltsqualität. Außerdem ist geplant, die gesamte Platzfläche durch eine neue Pflastergestaltung aufzuwerten. Diese ist nicht nur versickerungsfähig und ermöglicht eine bessere Entsiegelung der Platzfläche, der hellere Platzbelag sorgt für eine geringere Hitzeentwicklung. Das Kunstwerk, der sogenannte Summstein, soll dabei erhalten bleiben. Die vorhandene Telefonzelle soll dagegen rückgebaut werden - zuletzt wurden bereits eine Telefonzelle am Luisenplatz und am Albrechtplatz, ebenfalls im Quartier, entfernt.

Vorbereitende Maßnahmen haben am Schinkenplatz bereits stattgefunden. Die Maßnahme wird in zwei Bauabschnitten erfolgen, die parallel zur Baumaßnahme der Philadelphiastraße gesteuert werden. Die für den Umbau der Philadelphiastraße veränderte Verkehrssituation soll genutzt werden, um gleichzietig die Baumaßnahme am Schinkenplatz durchzuführen. Der Beginn des ersten Bauabschnittes durch den Kommunalbetrieb Krefeld (KBK) für das dritte Quartal 2024 vorgesehen. Der Abschluss der Baumaßnahme am Schinkenplatz ist für Mitte 2025 vorgesehen.

Zurück zur Fragenübersicht

 

Anwohner-Belange:

Kanalsanierung Ende 2023 / Anfang 2024: Worauf muss ich als Anwohner achten?

Von November 2023 bis Anfang 2024 erneuerte der Kommunalbetrieb Krefeld (KBK) auf der nördlichen Philadelphiastraße, also zwischen Bleichpfad und Rheinstraße, den Kanal. Der Kanal wurde mit einem Linerverfahren saniert. Dieses ist besonders schonend, denn der alte Kanal wird unterirdisch mit einem harzgetränkten Filzschlauch ausgekleidet, der den Schacht neu abdichtet und versiegelt. Die Durchführung dieser Methode dauerte drei Tage.

Zurück zur Fragenübersicht

 

Ich bin Anwohner, komme ich während der Bauphase zu meinem Haus?

Der Zugang in die Häuser wird zu jeder Zeit möglich sein. Grundsätzlich bleibt die Zufahrt auf die Grundstücke, die an der Philadelphiastraße liegen, möglich. Im Rahmen der Baustelle kann es für wenige Tage zu Einschränkungen kommen. Eine vorherige konkrete Information erfolgt an Mieter und Eigentümer.

Zurück zur Fragenübersicht

 

Ich bin Anwohner, wie wird die Abfallentsorgung geregelt? Ist es möglich, während der Baumaßnahme Sperrmüll anzumelden?

Natürlich wird die Abfallentsorgung gewährleistet bleiben. Auch der Sperrmüllabtransport ist möglich.

Zurück zur Fragenübersicht

 

Mit welchen Einschränkungen habe ich als Anwohner zu rechnen?

Eine Großbaustelle verursacht Baustellenlärm, Baustellenverkehr und Schmutz. Das lässt sich leider nicht vermeiden. Um die Baustelle so schnell wie möglich abzuarbeiten, werden die beauftragten Unternehmen oft lange arbeiten - am Wochenende ruht die Baustelle. Auch mit Parkeinschränkungen muss gerechnet werden: Innerhalb der Baustelle dürfen aufgrund von Sicherheitsbestimmungen keine Parkplätze zur Verfügung gestellt werden. Zwar wird der Fußweg zur Haustüre zu jeder Zeit möglich sein, je nachdem in welchem Abschnitt gearbeitet wird, können aber Zufahrten zu Garagen oder privaten Parkplätzen für wenige Tage nicht möglich sein. Darüber informiert die Bauleitung vorab. Die Baustellenumleitung kann kurzfristig im angrenzenden Viertel für mehr Verkehr sorgen. Erfahrungswerte zeigen, dass sich diese Situation nach wenigen Tagen beruhigt: Die Autofahrer nutzen dann die entsprechend ausgeschilderten Umleitungen.

Zurück zur Fragenübersicht

 

Ich bin Anwohner und möchte zukünftig Fernwärme beziehen - geht das?

Ein ganzheitlicher Ausbau der Fernwärmeleitung auf der Philadelphiastraße ist nicht geplant. Die bestehende Fernwärmeleitung von der Esso-Tankstelle bis Philadelphiastraße Hausnummer 73 wird erneuertund bis zur Einmündung in die Alte Linner Straße erweitert.

Zurück zur Fragenübersicht

 

Wie ist die Parksituation während der Baumaßnahme auf der Philadelphiastraße und in den anliegenden Vierteln geregelt?

Während der Baumaßnahme kann es keine Parkplätze im direkten Baustellenbereich geben. Das hängt damit zusammen, dass Rettungswege freigehalten und die Sicherung der Baustelle sichergestellt werden muss. Es wird versucht, Parkplätze so schnell wie möglich wieder freizugeben. Auch im Quartier rund um die Viktoriastraße kommt es zu Halteverboten. Diese sind während der gesamten Baumaßnahme vorgesehen, denn durch die Umleitung über den Ring, müssen Feuerwehrdurchfahrten im Quartier gewährleistet werden, die nur durch die Einrichtung von Halteverboten ermöglicht werden können.

Zurück zur Fragenübersicht

 

Wo kann ich mich als Anwohner melden, wenn ich Fragen oder Anliegen habe?

Bereits vor Beginn der Baustelle steht der Kommunalbetrieb Krefeld als Ansprechpartner zur Verfügung. Er ist per Mail an kbk@krefeld.de erreichbar sowie über das Kundencenter des KBKs unter Telefon 3660 3660. Außerdem wird es eine regelmäßige Sprechstunde für Bürger vor Ort im Quartiersbüro am Schinkenplatz geben. Über diese wird hier zeitnah informiert. Im September hat bereits eine erste Informationsveranstaltung für Anwohner stattgefunden. Eine weitere Informationsveranstaltung ist für Anfang 2024 geplant.

Zurück zur Fragenübersicht

 

Muss ich als Eigentümer mit Abgaben im Rahmen der Baumaßnahme rechnen?

Nein. Die Hauseigentümer an der Philadelphiastraße werden sich nicht an den Kosten der Neugestaltung beteiligen müssen. Der Landtag in Nordrhein-Westfalen hat ein Gesetz verabschiedet, in dem das Land NRW vollumfänglich die Beiträge für die Anlieger im Rahmen einer Förderung übernimmt. Die landeseigene Förderrichtlinie wird entsprechend verlängert. Davon profitieren Straßenbauprojekte, die nach dem 1. Januar 2018 und vor dem 1. Januar 2024 beschlossen wurden. Mit dem Gesetz werden die Anliegerkosten bei Straßenbauprojekten faktisch abgeschafft. Das Land zahlt künftig diesen Betrag an die Kommunen. Das Gesetz tritt rückwirkend nach seiner Veröffentlichung mit Wirkung vom 1. Januar in Kraft. Die Stadtverwaltung Krefeld hat im Planungsausschuss im März 2023 eine Kostenfestsetzung für die Maßnahme Philadelphiastraße beschlossen. Diese dient als Grundlage für den Förderantrag, der jedoch erst nach Beendigung der Maßnahme gestellt werden kann. Für mögliche Nachfragen rund um das Thema Straßenbaubeiträge steht Ihnen die Adresse FB61@krefeld.de zur Verfügung.

Zurück zur Fragenübersicht

 

Alle Pressemitteilungen rund um die Philadelphiastraße:

Philadelphiastraße: Für die Anlieger entstehen keine Kosten
Die Hauseigentümer an der Philadelphiastraße werden sich nicht an den Kosten der Neugestaltung beteiligen müssen. Der Landtag in Nordrhein-Westfalen hat nun ein Gesetz verabschiedet, in dem das Land NRW vollumfänglich die Beiträge für die Anlieger im Rahmen einer Förderung übernimmt.
Mit ersten Arbeiten an der Philadelphiastraße wurde nun zwischen Rheinstraße und Cracauer Straße begonnen. Foto: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation, A. Bischof
Umgestaltung Schinkenplatz beginnt: Vorbereitende Maßnahmen
Nachdem Anfang Februar der Planungsausschuss die Umgestaltung des Schinkenplatzes beschlossen hatte, beginnen bereits in wenigen Tagen vorbereitende Maßnahmen. Die Stadtverwaltung möchte durch die Umgestaltung des Platzes wieder einen Treffpunkt im Viertel schaffen.
Planungen zum Schinkenplatz. Bild: Stadt Krefeld
Maßnahmen auf der Philadelphiastraße beginnen
Auf der Philadelphiastraße beginnen in den nächsten Tagen die ersten Maßnahmen im Rahmen der großen Sanierung der Straße. Zwischen Bleichpfad und Rheinstraße wird ab Montag, 20. November, der Kanal saniert.
Symbolbild für Baustellenhinweise. Bild: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation
Philadelphiastraße - Wichtige Fragen und Antworten
Die Krefelder Philadelphiastraße wird sich in den nächsten Jahren stark verändern: Es sind große Umbau- und Sanierungsmaßnahmen sowohl im Straßenbild als auch in der Infrastruktur geplant. Diese Seite gibt einen Überblick über alle wichtigen Informationen rund um die Großbaumaßnahme.
Grafik: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation
Ablaufpläne zu Philadelphiastraße konkretisieren sich
Erste Eckpunkte des Verkehrsführungskonzepts sind klar. Kleine Baumaßnahmen starten bereits in diesem Jahr, im Sommer 2024 beginnt die große Maßnahme mit entsprechenden Umleitungen. Die Fertigstellung ist für Anfang 2027 vorgesehen. Es wird eine regelmäßige Baustelleninformation geben.
Radfahrstreifen, die durch Höhenunterschiede von links und rechts besser vom Autoverkehr abgegrenzt werden, und viele Bäume: Die Philadelphiastraße soll nicht nur grüner werden, sondern es sollen auchl bessere Bedingungen für Radfahrer entstehen.Animation: Kommunalbetrieb Krefeld