Inhalt

Wer entscheidet, wie viele Geflüchtete nach Krefeld kommen?

Die in Deutschland ankommenden Asylsuchenden werden nach dem sogenannten Königssteiner Schlüssel auf die Bundesländer verteilt, hiervon rund 21,1 Prozent auf Nordrhein-Westfalen. Innerhalb von Nordrhein-Westfalen verteilt die Bezirksregierung Arnsberg die Asylsuchenden auf die Kommunen. Krefeld muss etwa 1,19 Prozent der Flüchtlinge in Nordrhein-Westfalen aufnehmen.