Inhaltsbereich

Bildergalerie: Sonnige Herbsttage auf der Sprödentalkirmes in Krefeld

Veröffentlicht am: 04.10.2022

Zwei Mal im Jahr findet die Krefelder Sprödentalkirmes statt. Bild: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation, A. Bischof
Zwei Mal im Jahr findet die Krefelder Sprödentalkirmes statt.
Bild: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation, A. Bischof

Das war das Eröffnungswochenende der Herbstkirmes

In den kommenden Tagen dürfen sich die Kirmesbesucher in Krefeld auf sonnige Herbsttage freuen. Noch bis Sonntag, 9. Oktober, drehen sich die Karussells auf dem Sprödentalplatz an der Uerdinger Straße. Zu den Hauptattraktionen zählen die Fahrgeschäfte „Polyp" und die Achterbahn „Crazy Mouse". Auf dem Kirmesplatz wurden insgesamt 117 Geschäfte aufgebaut, darunter elf Großkarussells. Zudem gibt es mehrere Kinderfahrgeschäfte, diverse Ausschankbetriebe, Ausspielungsgeschäfte, Verkaufsgeschäfte sowie gastronomische Angebote. Einen aktuellen Eindruck vermitteln die Bilder in der neuen Foto- und Videogalerie der Stadt Krefeld.

Traditionell gibt es auf der Sprödentalkirmes an einigen Tagen Vergünstigungen für die Besucher: Ein Familientag findet am Donnerstag, 6. Oktober, statt. Ganztägig gelten besondere Angebote, auf die an allen Geschäften hingewiesen wird. Auf der Herbstkirmes kann auch wieder die Familienkarte eingesetzt werden. Mit ihr erhalten Besitzer zehn Prozent Rabatt an allen Geschäften, außer an dem ohnehin vergünstigten Familientag. Das zweite Kirmesfeuerwerk wird am Freitag, 7. Oktober, ab circa 22 Uhr am Krefelder Nachthimmel zu sehen sein. Die Öffnungszeiten der Herbstkirmes sind: Mittwoch, 5., und Donnerstag, 6. Oktober, jeweils von 14 bis 23 Uhr; Freitag, 7., und Samstag, 8. Oktober, jeweils von 14 bis 24 Uhr; Sonntag, 9. Oktober, von 13 bis 22 Uhr.

Die Bildergalerie zum Tag:

 

Weitere Beiträge mit Bildergalerie:

Erinnerung Novemberpogrom: Schüler reinigen Stolpersteine
Am 8. und 9. November haben sich 14 Krefelder und eine Sankt Töniser Schule an einer großangelegten Putzaktion der NS-Dokumentationsstelle und des Villa Merländer-Fördervereins beteiligt. Inzwischen gibt es 15 Bildungspatenschaften von Schulen mit der NS-Dokumentationsstätte.
Viele Krefelder Schulen haben sich an der Putzaktion der Stolpersteine anlässlich des Jahrestags des Novemberpogroms beteiligt.Bild: Gesamtschule Kaiserplatz
Krefeld schlägt „neues Kapitel“ in der Partnerschaft zu Charlotte auf
Bildung, Nachhaltigkeit und Wirtschaft stehen im Mittelpunkt des Oberbürgermeister-Besuchs in Amerika. Der Oberbürgermeister besuchte unter anderem unterschiedliche Schulen und Akademien.
Oberbürgermeister Frank Meyer mit Tobias Dorf, Vorsitzender des deutschen Panthers-Fanclub „German Riot“, im "Bank of America“-Stadion.Bild: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation
Dialog „Abstraktion Leben“ in den Häusern Esters und Lange in Krefeld
Die Kunstmuseen Krefeld zeigen unter dem Titel „Abstraktion Leben“ einen Dialog zwischen den Ausstellungen „Andrea Zittel. Personal Patterns“ in Haus Esters und „Maison Sonia. Sonia Delaunay und das Atelier Simultane“ in Haus Lange.
Neue Ausstellungen in den Krefelder Häusern Lange und Ester mit Andra Zittel und Arbeiten von Sonia Delaunay. Foto: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation
Bildergalerie Das war der "Play-It!-Tag" in der Mediothek
Viele Familien waren der Einladung der Mediothek gefolgt: Am Sonntag, den 16. Oktober, drehte sich in Krefelds Stadtbücherei alles rund um das Thema Spielen. Eindrücke gibt es in unserer Bildergalerie.
Viele Familien kamen zum diesjährigen "Play It!-Tag" in die Mediothek. Bild: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation, A. Bischof
Bildergalerie: Erstes Hundeschwimmen im Freibad Bockum erfolgreich
Das erste Hundeschwimmen im Krefelder Badezentrum Bockum ist hervorragend angekommen: Am Samstag kamen bei sonnigem Wetter rund 150 Vierbeiner mit zahlreichen Begleitpersonen, um die Chance zu nutzen, einmal im Mehrzweckbecken zu toben und zu schwimmen.
Hundeschwimmen im Bockumer Freibad.Bild: Stadt Krefeld, Sport- und Sportförderung