Inhalt

Spendenangelegenheiten

Spenden (Zuwendungen) für städtische Einrichtungen
Spenden (Zuwendungen) für Vereine etc.
Spenden zur Förderung der Hilfe für Flüchtlinge
Rechtliches
Konten der Finanzbuchhaltung

Spenden (Zuwendungen) für städtische Einrichtungen:

Möchten Sie für städtische, mildtätige oder gemeinnützige Zwecke (z.B. städtische Schulen, Deutsches Textilmuseum, Stadttheater, Museum Burg Linn, für die Förderung der Jugend- und Altenhilfe der Stadt Krefeld, oder Krefelder Kunstmuseen usw.) spenden, werden Ihre Spenden auf eines der unten genannten Konten der Stadtverwaltung Krefeld erbeten. Informationen zu den genannten städtischen Einrichtungen stehen Ihnen auf der rechten Seite unter weitere Infos zur Verfügung.

Für die Ausstellung der Zuwendungsbestätigung (Spendenbescheinigung) bei Spenden für städtische, mildtätige und gemeinnützige Zwecke ist der Fachbereich 21 zuständig.

Spenden (Zuwendungen) für Vereine etc.:

Seit dem 1. Januar 2000 können alle nach § 10 b Einkommensteuergesetz begünstigten Körperschaften selbst Zuwendungsbescheinigungen für erhaltene Zuwendungen ausstellen. Dies gilt zum Beispiel für Sportvereine, Vereine zur Förderung des Umweltschutzes oder kultureller Zwecke.

Deshalb stellt die Stadt Krefeld keine Bescheinigungen für Spenden aus, die an diese Körperschaften gerichtet sind. Dies wird von den jeweiligen Spendenempfängerinnen und Spendenempfängern selbst erledigt.

Spenden zur Förderung der Hilfe für Flüchtlinge

Für den vorgenannten Zweck hat das Bundesfinanzministerium unter dem 22.09.2015 eine vereinfachte Praxis für den Zuwendungsnachweis gestattet. Der Erlass ist als Download hinterlegt:

Der Runderlass war zunächst befristet für Maßnahmen in der Zeit vom 31.08.2015 - 31.12.2016 und wurde inzwischen in zeitlicher Hinsicht durch das Bundesfinanzministerium bis zum 31.12.2018 verlängert. In dieser Zeit entfällt die Ausstellung von gesonderten Spendenbescheinigungen durch die Stadt Krefeld für Spenden im Zusammenhang mit Hilfen für Flüchtlinge. Auch dieser Erlass, der die Verlängerung regelt, ist als Download hinterlegt.

Rechtliches:

Wer vorsätzlich oder grob fahrlässig eine unrichtige Zuwendungsbestätigung erstellt oder wer veranlasst, dass Zuwendungen nicht zu den in der Zuwendungsbestätigung angegebenen steuerbegünstigten Zwecken verwendet werden, haftet für die Steuer, die dem Fiskus durch einen etwaigen Abzug der Zuwendungen beim Zuwendenden entgeht.

Sollten Sie Fragen zum Thema Spenden und Zuwendungen haben, so wenden Sie sich bitte telefonisch oder per E-Mail an die unten auf dieser Seite aufgelisteten Ansprechpartner.

Konten der Finanzbuchhaltung:

Gläubiger-Identifikationsnummer: DE50ZZZ00000162611

Sparkasse Krefeld
IBAN: DE83 3205 0000 0000 301291
BIC: SPKRDE33XXX

Sparkasse Krefeld
IBAN: DE84 3205 0000 0000 310003
BIC: SPKRDE33XXX

Volksbank Krefeld eG
IBAN: DE48 3206 0362 0000 002151
BIC: GENODED1HTK