Inhaltsbereich

Termine & News: Aktuelle Kurznachrichten für Krefeld

Veröffentlicht am: 24.04.2024

+++ Heeder und Co.: Aktuelles Programm in Fabrik Heeder veröffentlicht (23.04.2024) +++

KREFELD Das Faltblatt „Heeder und Co." mit dem Programm in der Fabrik Heeder in den Monaten Mai, Juni und Juli ist erschienen. Das Publikum erwartet ein breitgefächertes Angebot aus den Bereichen Tanz, Schauspiel, Kinder- und Jugendtheater, Kinderfilm und Bildende Kunst. Der Flyer liegt in den Kulturinstituten und sonstigen öffentlichen Einrichtungen. Er kann bei Interesse unter Telefon 0 21 51 / 86 26 00 angefordert werden. Hier sind auch die Kulturschaffenden und Veranstalter aufgeführt, die im Einzelnen weitere Informationen geben können oder bei Kartenwünschen die jeweiligen Ansprechpartner sind. Die Programmübersicht findet sich online unter www.krefeld.de/heeder.

 

+++ Mediothek Krefeld: Neues Workshop-Angebot für Grundschüler (23.04.2024) +++

KREFELD Die Mediothek Krefeld hat ein neues und kostenfreies Workshop-Angebot für Schüler der ersten und zweiten Klassen. „ScratchJr" ist eine kinderfreundliche Programmier-App, die Grundkenntnisse des Codierens vermittelt. In dem Workshop werden kreatives Denken und Problemlösungskompetenzen gefördert. In kleinen Teams erstellen die Grundschüler Animationen, in denen sie Figuren mit Programmierbefehlen bewegen, Geräusche abspielen oder deren Aussehen verändern. Die ScratchJr-Workshops können dienstags und mittwochs ab 10 Uhr gebucht werden und dauern circa drei Stunden. Anmeldung sind möglich per E-Mail an kinder.mediothek@krefeld.de. Es werden folgende Angaben benötigt: Name, Telefonnummer, Name der Schule, Klassenstufe, Anzahl der Schüler, Terminwünsche und gegebenfalls Vorkenntnisse und/oder Förderbedarf bei den Schülern.

 

+++ VHS: Fahrradexkursion zum Flöthbach in Krefeld (23.04.2024) +++

KREFELD Die Volkshochschule (VHS) Krefeld bietet am Sonntag, 5. Mai, von 10.30 bis 12.30 Uhr in Kooperation mit dem Naturschutzbund Krefeld/Viersen eine Fahrradexkursion zum Flöthbach in Krefeld an. Die etwa zweistündige Tour führt durch die Naturschutzgebiete Flöthbach und Orbroich. Am Flöthbach, einem sommertrockenen Niederungsgewässer, wurden in den vergangenen Jahren einige Maßnahmen durchgeführt, die zu einer größeren Naturnähe geführt haben. Treffpunkt ist der Parkplatz am Kapuziner Berg (Flynnertzdyk/Langen Dyk). Das Entgelt beträgt 16 Euro. Anmeldungen sind noch bis Donnerstag, 2. Mai, möglich unter Telefon 0 21 51 / 86 26 64 oder unter www.vhs.krefeld.de.

 

+++ Tag der offenen Tür: Angebote der Musikschule kennenlernen (23.04.2024) +++

KREFELD Die Musikschule der Stadt Krefeld lädt am Samstag, 27. April, von 15 bis 18 Uhr zum „Tag der offenen Tür" in Haus Sollbrüggen an der Uerdinger Straße 500 ein. „Ich lade besonders unsere rund 3.000 Musikschüler aus den Kooperationsangeboten in Schulen und Kindertageseinrichtungen ein, sich an diesem Informationstag das gesamte Ausbildungsspektrum der Musikschule anzuschauen", sagt Musikschulleiter Roman Marreck. Besucherinnen und Besucher können am „Tag der offenen Tür" Zupf-, Streich-, Blas-, Schlag- und Tasteninstrumente unter Anleitung der Fachlehrkräfte ausprobieren. Neben den Instrumental- und Gesangspädagogen stehen die Mitarbeitenden der Musikschulverwaltung für Beratungsgespräche zur Verfügung und bieten die Möglichkeit, sich für das kommende Schuljahr anzumelden.

 

+++ Der Frühling steht vor der Tür: Waldspaziergang durch das Hülser Bruch (23.04.2024) +++

KREFELD Die Volkshochschule (VHS) Krefeld bietet am Montag, 29. April, von 17.30 bis 19.30 Uhr in Kooperation mit dem Naturwissenschaftlichen Verein Krefeld eine kleine Wanderung durch den Hülser Bruch an. Die Teilnehmenden erleben bei diesem Frühlingsspaziergang den Aufbruch der Vegetation. Auf dem Waldboden kann man noch Frühlingsblüher finden, bevor die Bäume ihre Laubdecke entwickelt haben und den Boden beschatten. Sträucher haben ihr Laub meist schon entfaltet oder blühen jetzt. Die Bäume sind die letzten im Wald, die ihre Blätter entwickeln. Einige Bäume erkennt man dann nur an ihren Knospen, ihrer Rinde und ihrer Wuchsform. Bei diesem Spaziergang werden sowohl die Merkmale als auch die verschiedenen Bedeutungen der einzelnen Baumarten und des Waldes erläutert. Treffpunkt ist der Parkplatz Steegerdyk/Ecke Junkersweg. Das Entgelt beträgt 16 Eur. Anmeldungen sind noch bis Donnerstag, 25. April, möglich unter Telefon 0 21 51 / 86 26 64 oder unter www.vhs.krefeld.de.

 

+++ Smalltalk trainieren: Kontakte sicher und souverän aufbauen (23.04.2024) +++

KREFELD Am Montag,6. Mai, lädt die Volkshochschule (VHS) Krefeld mit dem Online-Seminar „Smalltalk trainieren" dazu ein, die Kunst des lockeren Gespräches zu meistern. Matthias Dahms, renommierter Kommunikationsexperte und Referent, wird die Teilnehmenden durch eine interaktive Veranstaltung führen. Das Seminar verspricht praxisnahe Tipps und Techniken, um in verschiedenen Situationen souverän und authentisch zu kommunizieren und ein interessantes Thema zu finden. Mit dem Frühling als Inspiration sollen die Teilnehmenden ermutigt werden, neue Kontakte zu knüpfen und bestehende Beziehungen zu vertiefen. „Der Frühling ist die perfekte Zeit, um aus der Komfortzone herauszutreten und das Beste aus unseren Smalltalk-Fähigkeiten herauszuholen", erklärt Dahms. Durch interaktive Übungen und Rollenspiele werden die Teilnehmenden ermutigt, ihr neu erworbenes Wissen direkt anzuwenden. Das Kursentgelt beträgt 69 Euro. Anmeldungen sind möglich unter Telefon 0 21 51 / 86 26 64 oder unter www.vhs.krefeld.de.

 

+++ Sitzungen der Bezirksvertretungen Mitte und Fischeln mit Einwohnerfragestunde (22.4.2024) +++

KREFELD Die Bezirksvertretung Krefeld-Mitte tagt am Mittwoch, 24. April, um 16 Uhr mit dem Schwerpunkt zu verkehrsrechtlichen und -planerischen Themen im Veranstaltungsraum des Paritätischen, Mühlenstraße 42. Die Einwohnerfragestunde folgt gegen 18 Uhr. Die Sitzung der Bezirksvertretung Krefeld-Fischeln findet am Donnerstag, 25. April, um 17 Uhr im Ratssaal des Rathauses Fischeln, Kölner Straße 517, statt, eine Einwohnerfragestunde gegen 18 Uhr. Die Sitzungsunterlagen für die öffentlichen Sitzungen sind im Internet im Ratsportal zu finden unter https://ris.krefeld.de/termine.

+++ Autobahnauffahrt in Forstwald gesperrt (22.4.2024) +++

KREFELD Von Freitag, 26. April, um 19 Uhr bis Montag, 29. April. um 6 Uhr ist die Autobahnauffahrt in Forstwald auf die A44 in Richtung Kreuz Neersen aufgrund von Bauarbeiten gesperrt. Umleitungen sind entsprechend ausgeschildert.

+++ Sportmesse „KR Sports Con" zieht noch mehr Vereine und Besucher an (22.4.2024) +++

KREFELD Bereits zum zweiten Mal fand in der Kulturfabrik Krefeld unter Mitwirkung des städtischen Jugendbeirats die hiesige Sportmesse „KR Sports Con" statt, die Kindern und Jugendlichen unterschiedliche Angebote aus der Region präsentiert. Nicht nur die Anzahl der teilnehmenden Vereine, auch die Besucherzahl stieg im Vergleich zur Premiere im Vorjahr. Besonders der Fechtclub Krefeld sowie die Cheerleader der Dolphins stießen bei den Gästen auf große Begeisterung. Diesmal präsentierte sich außerdem erstmals die E-Sport-Szene. Die vielfältige Mischung aus Sportaktivitäten, Mitmach-Programm und vielen Informationen sorgte für eine lebendige Atmosphäre. Sowohl die beteiligten Sportvereine als auch die Kulturfabrik zeigten sich äußerst zufrieden mit dem Verlauf der Veranstaltung. Lena Watzlawik, Projektleiterin für die Kulturfabrik: „Wir freuen uns sehr, dass auch die zweite Ausgabe so gut angekommen ist. Einer Neuauflage im nächsten Jahr steht nichts im Weg. Vielleicht können wir das Teilnehmerfeld für 2025 sogar noch einmal erweitern und so die Vielfältigkeit der Krefelder Sportsszene noch besser abbilden."

+++ Wanderung im Nationalpark Maasduinen / Niederlande (22.4.2024) +++

KREFELD Die Volkshochschule (VHS) Krefeld bietet am Samstag, 27. April, von 10 bis 13 Uhr eine Wanderung zu den Konik-Wildpferden im Nationalpark Maasduinen (Niederlande) an. Zuerst wandern die Teilnehmenden auf schmalen Pfaden durch den Walbecker Wald und erreichen den Nationalpark Maasduinen. In einem besonderen Naturschutzgebiet hält eine kleine Herde Konikpferde die Landschaft als „Landschaftspfleger" frei. Unterstützt werden die Pferde von einer Herde Ziegen, die sich frei bewegen. Über schmale Pfade wird eine Tundra ähnliche Landschaft mit sehr schönen Landschaftsbildern durchwandert. Nach der circa sieben Kilometer langen Wanderung, die auch für Kinder ab sechs Jahren geeignet ist, bestehen verschiedene Einkehrmöglichkeiten in Walbeck oder Arcen. Treffpunkt ist vor dem Walbecker Freibad, Am Freibad 24, in Geldern-Walbeck. Das Entgelt beträgt 16 Euro. Anmeldungen sind noch bis Donnerstag, 25. April, möglich unter Telefon 0 21 51/86 26 64 oder unter www.vhs.krefeld.de.

+++ Inklusiver „Leseclub für alle!" am Donnerstag in der Mediothek (22.4.2024) +++

KREFELD Die Mediothek Krefeld und das „Büro für Leichte Sprache - Niederrhein" der Lebenshilfe Krefeld bieten am Donnerstag, 2. Mai, den inklusiven „Leseclub für alle!" an. Das kostenfreie Angebot findet jeweils am ersten und dritten Donnerstag im Monat um 16.30 Uhr im Clubleseraum der Mediothek am Theaterplatz statt. Die Veranstaltung dauert eine Stunde. Erwachsene mit Behinderung und Erwachsene ohne Behinderung sowie mit einem Migrationshintergrund treffen sich in der Mediothek, um gemeinsam zu lesen. Jeder Teilnehmende kann in der Lesestunde selbst vorlesen. Im Anschluss diskutieren die Teilnehmenden über die Geschichte. Für die Teilnahme ist eine Anmeldung per E-Mail an leichte-sprache@lebenshilfe-krefeld.de oder telefonisch unter 0 21 51 / 36 33 88 50 erforderlich. Eine persönliche Anmeldung in der Mediothek ist nicht möglich.

In Deutschland leben rund 7,5 Millionen Menschen mit einer Lese- und Rechtschreibschwäche oder einer geistigen Behinderung und rund 13 Millionen Menschen mit eingeschränkter Schreib- und Lesekompetenz. Um ihnen die Teilhabe am öffentlichen Leben zu ermöglichen, sollten sie bevorzugt in Einfacher Sprache oder Leichter Sprache angesprochen werden - der Leseklub der Mediothek Krefeld und des Büros für Leichte Sprache der Lebenshilfe Krefeld ist dazu ein Baustein.

+++ Angebote der Volkshochschule: Geologische Exkursion von Erftstadt über Grevenbroich nach Neuss (19.4.2024) +++

KREFELD Die Volkshochschule (VHS) Krefeld bietet am Samstag, 27. April, von 8.30 bis etwa 17 Uhr in Kooperation mit dem Naturwissenschaftlichen Verein Krefeld eine geologische Exkursion von Erftstadt über Grevenbroich bis nach Neuss an. Die Exkursionsteilnehmenden erfahren interessante Details über Landschaft und Flussgeschichte. Sie lernen die extrem hohe Nutzungsdichte durch Landwirtschaft, Bergbau, Industrie und Wohnen des überwiegend durch den Menschen geprägten Landschaftsraumes kennen. Treffpunkt ist der Parkplatz De-Greiff-Straße 195 (Geologischer Dienst) in Krefeld, wo die Möglichkeit zur Bildung von Fahrgemeinschaften besteht, ehe die individuelle Anreise beginnt. Das Entgelt beträgt 29 Euro. Anmeldungen sind bis Donnerstag, 25. April, möglich unter Telefon 0 21 51 / 86 26 64 oder unter www.vhs.krefeld.de.

+++ 100 Jahre Sprödental-Kirmes: Traditioneller Fähnchentag am 29. April (19.4.2024) +++

KREFELD Die Kirmes auf dem Sprödentalplatz in Krefeld feiert in diesem Frühling ihr 100-jähriges Bestehen. Zum Jubiläum lockt die Frühjahrskirmes von Freitag, 26. April, bis Sonntag, 5. Mai, mit zahlreichen über 120 Fahrgeschäften und Attraktionen auf den Sprödentalplatz. Am traditionellen Fähnchentag, am Montag, 29. April, erhalten Besucherinnen und Besucher ganztägig beim Kauf eines Fahrchips und Abgabe eines Papierfähnchens der Sprödentalkirmes eine zusätzliche Freifahrt. Die Fähnchen erhält man kostenfrei an den Informationsstellen im Rathaus am Von-der-Leyen-Platz und im Stadthaus am Konrad-Adenauer-Platz, im Mediencenter Krefeld an der Rheinstraße und in allen Filialen der Sparkasse Krefeld. Die Ausgabe erfolgt ab Montag, 22. April. Kirmesgeschichten und eine Bildergalerie mit historischen Aufnahmen stehen unter www.krefeld.de/100jahresproedentalkirmes.

+++ Ausstellung zum Wettbewerb „Am Röttgen" ist noch bis zum 8. Mai zu sehen (19.4.2024) +++

KREFELD Noch bis Mittwoch, 8. Mai, haben interessierte Krefelderinnen und Krefelder die Möglichkeit, sich die Beiträge des städtebaulichen Wettbewerbs zur Fläche „Am Röttgen" in Uerdingen anzuschauen. Die Pläne und die zugehörigen Modelle werden im Quartiersbüro, Alte Krefelder Straße 27, in Uerdingen ausgestellt. Das Quartiersbüro kann ohne Anmeldung montags von 10 bis 16 Uhr und mittwochs von 10 bis 18 Uhr besucht werden.

+++ Krefelder Ferien im Sommer: Ganztägige Programmangebote für Kinder (19.4.2024) +++

KREFELD Die Osterferien sind gerade vorbei, da können die kommenden Sommerferien vom 8. Juli bis zum 20. August bereits geplant werden. Denn auch hierfür hat der städtische Fachbereich Jugendhilfe und Beschäftigungsförderung gemeinsam mit Krefelder Jugendzentren ein abwechslungsreiches Ferienprogramm unter dem Motto „Für Vielfalt - für ein buntes Zusammensein" zusammengestellt. Eltern können ihre Kinder seit dem 15. April anmelden. Mit Ausnahme der Ferienstadt „Crefeldia" (bis 14 Jahre) richten sich die Gruppenangebote an Sechs- bis Zwölfjährige. Die Krefelder Ferien umfassen eine ganztägige Freizeitgestaltung mit sportlichen, spielerischen und kreativen Aktivitäten. Der Teilnahmebetrag für die Krefelder Ferien im Sommer beläuft sich auf 37 Euro pro Woche. Geschwisterkinder erhalten eine Ermäßigung und zahlen 28 Euro. Die Verpflegung der Kinder ist im Preis inbegriffen. Anmeldungen erfolgen über die Volkshochschule und sind unter www.vhs.krefeld.de/programm/krefelder-ferien möglich. Weitere Informationen zu den Angeboten sind unter www.krefeld.de/krefelderferien zu finden.

+++ Mediothek Krefeld bleibt am 20. April geschlossen (19.4.2024) +++

KREFELD Die Mediothek Krefeld bleibt am Samstag, 20. April, wegen des Theaterballs „Die goldenen Zwanziger" geschlossen. Ab Dienstag, 23. April, ist das Haus wieder zu den gewohnten Zeiten geöffnet.

+++ Jugendzentrum organisiert Jahrmarkt zugunsten des Tierheims (18.04.2024) +++

KREFELD Unter dem Slogan „KreFell - alles fürs Tierheim" initiiert das Jugendzentrum Stahlnetz am Freitag, 19. April, ab 15 Uhr einen kleinen Jahrmarkt im „Ladenlokal" an der Remscheider Straße 48. Die Erlöse der gemeinsam mit dem Freizeitzentrum Süd und der mobilen Einrichtung Mobifant organisierten Spendenaktion werden dem Krefelder Tierheim zugutekommen. Die Idee entstand im Rahmen der „72-Stunden-Aktion" vom Bund der Deutschen Katholischen Jugend. „Der Gedanke dahinter ist, dass man als Gruppe eine Aktion für ein gemeinnütziges Projekt auf die Beine stellt", erklärt Robin Schnock vom Jugendzentrum Stahlnetz. Zum Jahrmarkt gehören mehrere Mitmachaktionen, Verkaufsstände und akrobatische Einlagen, die der Mobifant durchführt. In der Vorbereitung waren rund 40 Kinder und Jugendliche involviert. Sie haben im Jugendzentrum Stahlnetz beispielsweise Schlüsselanhänger oder Arm- und Haarbänder produziert, die am 19. April zum Verkauf stehen werden. Außerdem gibt es verschiedene Essens- und Getränkestände, etwa mit einer Popcorn-Maschine und Zuckerwatte, sowie einen Trödelmarkt, DJ und Spielmöglichkeiten.

 

+++ Nächster Krefelder Klima-Treff in der VHS (18.04.2024) +++

KREFELD Die Volkshochschule (VHS) Krefeld bietet in Kooperation mit der BUND-Kreisgruppe Krefeld am Dienstag, 23. April, um 17.30 Uhr den nächsten Krefelder Klima-Treff an. Zentrales Thema ist das Prozess-Monitoring des Projektes „Krefeld KlimaNeutral 2035": Wie lassen sich die Ergebnisse der Stufenplanmaßnahmen kontrollieren? Wird der „KlimaNeutral"-Pfad eingehalten? Und welche Möglichkeiten haben engagierte Bürger, hierbei mitzuhelfen? Diese und weitere Fragen werden am 23. April angesprochen. Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung wird empfohlen und ist möglich bis Montag, 22. April, unter Telefon 0 21 51/86 26 64 oder unter www.vhs.krefeld.de.

 

+++ Konzert in der VHS: Irish Folk mit der Band „Fragile Matt" (18.04.2024) +++

KREFELD Die Volkshochschule (VHS) Krefeld lädt am Freitag, 3. Mai, ab 19 Uhr zum Irish-Folk-Konzert mit der Band „Fragile Matt" ein. Die traditionellen Songs Irlands sind das Steckenpferd der Band - mal mystisch, mal gefühlvoll, mal fröhlich und immer voller Lebensfreude. Das Trio besteht aus dem Iren David Hutchinson, der in Australien geborenen Andrea Zielke und der Deutschen Katja Winterberg. Mit Trommel, Gesang, Gitarre und der typisch irländischen Bouzouki sorgen die drei für ausgelassene Stimmung. In der Pause werden kleine, landestypische Snacks gereicht, und es gibt Gelegenheit, ein kühles Getränk zu genießen. Das Teilnehmerentgelt beträgt 23 Euro. Kartenvorbestellungen sind möglich unter Telefon 0 21 51/86 26 64, per E-Mail an vhs@krefeld.de oder unter www.vhs.krefeld.de

 

+++ Reinigung der Gedenkplätze auf den Krefelder Friedhöfen (18.04.2024) +++

KREFELD Der Kommunalbetrieb Krefeld (KBK) wird ab Donnerstag, 2. Mai, die Gedenkplätze der pflegefreien Rasensarg- und Rasenurnengrabstätten sowie der Baumgrabstätten abräumen und wieder in einen würdevollen Zustand versetzen. Bei diesen Grabstätten haben die Angehörigen die Möglichkeit, die Namen der Verstorbenen entweder auf Einzel- oder zentralen Gedenksteinen oder im am Rande des Grabfeldes liegenden Natursteinen eingravieren zu lassen. In unmittelbarer Nähe der Gedenksteine befindet sich ein kleiner zentraler Gedenkplatz. Hier können die Trauernden kunststofffreie Gestecke, Kränze und Sträuße niederlegen. Die Gedenkplätze dienen nicht als Ablageflächen für Trauerkreuze, gravierte Steine, Platten oder Grableuchten. Die Nutzungsberechtigten dieser Grabstätten haben sich bewusst für eine pflegefreie Grabstätte entschieden. Dies bedeutet natürlich, dass der gemeinschaftliche Gedenkplatz zwar zur Ablage von Blumen, jedoch nicht für eine persönliche Grabgestaltung genutzt werden kann. Der KBK hat auf dem Hauptfriedhof sowie den Friedhöfen in Fischeln, Oppum, Hüls, Uerdingen und Elfrath bereits in der Osterwoche die Gedenkplätze mit entsprechenden Informationen versehen.

 

+++ Design-Discussion am 18. April zum Thema „Kooperation" fällt aus (17.04.2024) +++

KREFELD Die angekündigte Design-Discussion von Hochschule Niederrhein und Kulturbüro der Stadt Krefeld am Donnerstag, 18. April, um 20 Uhr mit Kunsthistorikerin Christiane Lange fällt wegen Krankheit aus

 

+++ Oberbürgermeister Meyer begrüßt Gäste aus dem finnischen Tuusula (17.04.2024) +++

KREFELD Oberbürgermeister Frank Meyer hat 15 Besucher aus der finnischen Stadt Tuusula im Historischen Ratssaal des Krefelder Rathauses empfangen. Die Schülerinnen und Schüler in Begleitung von zwei Lehrerinnen sind derzeit am Moltke-Gymnasium zu Gast. Der Austausch mit der „Riihikallion Koulu" in Tuusula wurde dort neu ins Leben gerufen. Ein Gegenbesuch der Krefelder Schüler in der Stadt nahe Helsinki ist für Anfang 2025 geplant. Oberbürgermeister Frank Meyer begrüßte die Gäste aus Finnland kurz in deren Landessprache mit einem freundlichen „Tervetuloa Krefeldiin!" (Willkommen in Krefeld) und hob dann in einer kurzen Rede die Bedeutung von internationalen Kontakten gerade für junge Menschen hervor. Bevor Gäste und Gastgeber zu einer gemeinsamen „Stadt-Rallye" durch die Innenstadt aufbrachen, gab es im Foyer vor dem Ratssaal noch eine Cola zur Stärkung und Gelegenheit zu einem persönlichen Austausch.

 

+++ XXL-Origami-Boot in der VHS: Kunstprojekt mit Fluchtgeschichte (17.04.2024) +++

KREFELD Als Mitglied des Städtebündnisses „Sichere Häfen" beteiligt sich die Flüchtlingskoordination der Stadt Krefeld an einem deutschlandweiten sozialkritischen Kunstprojekt, das ab Montag, 22. April, in der Volkshochschule (VHS) ausgestellt wird. Dabei handelt es sich um überdimensionale Origami-Papierboote, die die AWO-Ehrenamtsakademie Sachsen-Anhalt im Zuge des Projekts „100 Boote - 100 Millionen Menschen" gefaltet und dann im ganzen Bundesgebiet verteilt hat. Damit soll ein Zeichen der Solidarität mit den weltweit über 100 Millionen auf der Flucht befindenden Menschen gesetzt werden. Unter der künstlerischen Leitung von Mauga Houba-Hausherr haben das Krefelder Origami-Boot sieben geflüchtete Frauen sowie drei Unterstützerinnen aus dem Frauencafé im Forum und dem Sprachcafé der Mediothek gestaltet. Vom 22. April bis zum 13. Mai wird das fünf Meter lange Kunstwerk in der VHS am Von-der-Leyen-Platz, danach bis zum 27. Mai in der Mediothek am Theaterplatz zu sehen sein.

 

+++ Massagewochenende für Paare in der VHS (17.04.2024) +++

KREFELD Die Volkshochschule (VHS) Krefeld bietet Ende April ein „Massagewochenende für Paare" an. Das Seminar beginnt am Freitag, 26. April, von 18 bis 21.15 Uhr und wird am Samstag, 27. April, von 10 bis 17 Uhr fortgesetzt. Die Paare sollen sich dabei in Ruhe und jenseits des Alltags ganz ihrem körperlichen Wohlbefinden widmen. Sie lernen wohltuende Massagetechniken kennen, die den Körper entspannen und so den natürlichen Energiefluss wiederherstellen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Das Entgelt beträgt 49 Euro pro Person. Anmeldungen sind bis Montag, 22. April, möglich unter Telefon 0 21 51 / 86 26 64 oder unter www.vhs.krefeld.de.

 

+++ Online-Seminar für die Karriere: Vom Mitarbeiter zur Führungskraft (17.04.2024) +++

KREFELD In einer sich stetig wandelnden Arbeitswelt ist die Entwicklung vom Mitarbeiter zu einer Führungskraft oft ein entscheidender Karriereschritt. Wie dieser Übergang erfolgreich gelingt, zeigt ein Online-Seminar der Volkshochschule (VHS) Krefeld unter dem Titel „Vom Mitarbeiter zur Führungskraft" am Montag, 22. April, von 18.30 bis 21.30 Uhr. Unter der Anleitung von Diplom-Ökonom Matthias Dahms, selbst langjährige Führungskraft und erfahrener Führungstrainer, bietet das Seminar die Gelegenheit, sich mit den Herausforderungen und Chancen der Führungsebene vertraut zu machen - egal, ob man bereits erste Erfahrungen in leitender Position gesammelt hat oder sich erst am Anfang der Karriere befindet. Durch interaktive Diskussionen, Beispiele und praktische Übungen erhalten die Teilnehmenden wertvolle Einblicke und Werkzeuge, um ihre Führungsqualitäten im Alltag zu stärken. Das Online-Format ermöglicht es ihnen zudem, flexibel von jedem Ort aus teilzunehmen, ohne auf persönliche Interaktion und Lernerfahrung verzichten zu müssen. Das Kursentgelt beträgt 69 Euro. Anmeldungen sind möglich unter Telefon 0 21 51 / 86 26 64 oder unter www.vhs.krefeld.de.

 

+++ Meisterwerke auf Papier: Bildvortrag zu Künstlerpostkarten (17.04.2024) +++

KREFELD Über Künstlerpostkarten als kleine Meisterwerke auf Papier spricht Dr. Gisela Luther-Zimmer in einem Bildvortrag am Montag, 22. April, um 19 Uhr in der Volkshochschule (VHS) Krefeld. Die Geschichte der Künstlerpostkarte reicht ins späte 19. Jahrhundert zurück, als die Postkarte als Massenmedium immer beliebter wurde. Besonders in den frühen Jahren des 20. Jahrhunderts erlebten dann Künstlerpostkarten einen regelrechten Boom. Zum Beispiel nutzten die Mitglieder der Gruppe „Der Blaue Reiter" sowie Bauhauskünstler Postkarten, um ihre Werke einer breiten Öffentlichkeit zu vermitteln. Überdies gab es auch Grußkarten, die von Künstlern gestaltet wurden, um persönliche Grüße, Geburtstagswünsche oder Einladungen zu verschicken. In dem Vortrag werden einige dieser kleinen Kunstwerke vorgestellt und deren Geschichte erzählt. Anmeldungen sind möglich unter Telefon 0 21 51/85 26 64 oder unter www.vhs.krefeld.de. Tickets für acht Euro gibt es auch an der Abendkasse.

 

+++ Mediothek Krefeld: Feierabend-Bücherflohmarkt in Uerdingen (16.04.2024) +++

KREFELD Die Mediothek Krefeld veranstaltet am Montag, 29. April, von 16 bis 18.30 Uhr einen Feierabend-Bücherflohmarkt in der Vertrauensbibliothek Uerdingen am Marktplatz 5. Interessierte erwartet eine kleine Auswahl an Krimis, Thrillern, Romanen und Taschenbüchern. Der Bestand wird wegen des anstehenden Innenausbaus in diesem Bereich der Herberzhäuser aufgelöst. Nach dem Umbau wird dort eine neue Stadtteilbibliothek eingerichtet. In der Zwischenzeit können Bücher und mehr in der Mediothek am Theaterplatz ausgeliehen werden. Der Flohmarkt findet in Kooperation mit dem Verein „Freunde und Förderer der Mediothek Krefeld" statt.

 

+++ Computer-Kurs für Anfänger an acht Terminen (16.04.2024) +++

KREFELD Ab Montag, 22. April, bietet die Volkshochschule (VHS) Krefeld an acht Terminen von 16.30 bis 18 Uhr einen Computer-Kurs für Anfänger an. In diesem Kurs lernen die Teilnehmenden gemeinsam die ersten Schritte am Computer und erarbeiten alle notwendigen Handgriffe. Neben dem Umgang mit Windows wird eine Einführung in die Programme „Word" und „Excel" vermittelt. Die Kursteilnehmenden lernen, wie sie Ordner, kleine Tabellen oder Texte erstellen und das Internet nutzen. Das Kursentgelt beträgt 106 Euro. Anmeldungen sind möglich unter Telefon 0 21 51 / 86 26 64 oder unter www.vhs.krefeld.de.

 

+++ Anfängerkurs in der VHS: Klassisches Ballett für Erwachsene (16.04.2024) +++

KREFELD Die Volkshochschule (VHS) Krefeld bietet ab Dienstag, 23. April, von 17 bis 18.15 Uhr an acht Terminen den Anfängerkurs „Klassisches Ballett für Erwachsene" an. Ballett ist eine Tanztechnik, die alle erlernen können. Es geht um die Freude am Tanzen, um das Entdecken der eigenen körperlichen Möglichkeiten und ein bewusstes Training von Beweglichkeit und Konzentration. Für den Spaß an der tänzerischen Bewegung ist man weder zu alt noch zu ungelenk. Das Ballett ermöglicht viele Ausdrucksmöglichkeiten jenseits von Spagat und Spitzentanz und stellt eine besondere Art von Ausgleichssport dar. Das Entgelt beträgt 87 Euro. Anmeldungen sind bis Donnerstag, 18. April, möglich unter Telefon 0 21 51 / 86 26 64 oder unter www.vhs.krefeld.de.

 

+++ Feierlicher Empfang zum Ende des Fastenmonats Ramadan (15.04.2024) +++

KREFELD Der diesjährige Ramadan ist am 9. April zu Ende gegangen. Dies hat Oberbürgermeister Frank Meyer gemeinsam mit der Union der türkischen und islamischen Vereine zum Anlass genommen, um mit Vertreterinnen und Vertretern der Religionsgemeinschaften in Krefeld das Ende der Fastenzeit zu feiern. Rund 50 Gäste waren ins Rathaus-Foyer gekommen, darunter der türkische Generalkonsul Ali Ihsan Izbul und Dr. Hakki Arslan, Islamwissenschaftler an der Universität Münster. Den Abschluss des feierlichen Empfangs bildete das von einem Iman vorgetragene Gebet. Der Ramadan ging in diesem Jahr vom 10. März bis zum 9. April und gehört zu einer der fünf Säulen des Islams. In der Fastenzeit vertiefen Muslime ihren Glauben und ihre Bindung zu Gott.

 

 

 

+++ Rundgang auf den Spuren von NS-Geschichte (24.11.2023) +++

KREFELD Der Historiker Dr. Christoph Laugs lädt am Sonntag, 26. November, zu einem Rundgang auf den Spuren von NS-Geschichte in der südlichen Innenstadt Krefelds ein. Treffpunkt ist um 11 Uhr am Südausgang des Krefelder Hauptbahnhofes. Von dort geht es unter anderem über Ritterstraße und Lewerentzstraße bis zum Alexanderplatz. Die Teilnahme ist kostenfrei, um Anmeldung per E-Mail an ns-doku@krefeld.de wird gebeten. Der Förderverein freut sich über Spenden zugunsten der Bildungsarbeit.

 

+++ Deutsch-Ukrainisches Näh-Festival am 2. und 3. Dezember in Krefeld (24.11.2023) +++

KREFELD Im Quilt-Studio und in der Galerie von Claudia Pfeil in der alten Brotfabrik an der Ritterstraße 183 findet am Samstag, 2., und Sonntag, 3. Dezember, jeweils von 11 bis 18 Uhr das „Deutsch-Ukrainische Näh-Festival" statt. Die Eröffnung ist am 2. Dezember um 11 Uhr. Das Nähfestival unter der Schirmherrschaft von Iryna Shum, Generalkonsulin der Ukraine, und Oberbürgermeister Frank Meyer lädt ein, gemeinsam Patchwork-Decken für ukrainische Kinder aus weltweit eingesandten „Patchwork-Blöcken" herzustellen. Die fertiggestellten Decken (110 x 130 Zentimeter) werden an ukrainische Flüchtlingskinderhier vor Ort sowie an Krankenhäuser und Mutter-Kind-Heime in der Ukraine verschenkt. An den beiden Tagen des Näh-Festivals gibt es Musik und Kulinarisches aus der Ukraine. Die Veranstaltung wird unter anderem von der Stadt Krefeld unterstützt. Der Eintritt ist kostenfrei. Weitere Informationen stehen unter www.claudiapfeil.de.

 

+++ Badezentrum Bockum bleibt vorerst geschlossen (23.11.2023) +++

KREFELD Das Badezentrum Bockum muss aufgrund technischer Probleme bis auf Weiteres geschlossen werden. Der Sport- und Schwimmbetrieb wird vorerst ausgesetzt, die Nutzergruppen sind entsprechend benachrichtigt worden. Die Stadtverwaltung arbeitet an einer zeitnahen Lösung, um eine Nutzung des Bades wieder möglich zu machen. Der Fachbereich Sport und Sportförderung ist bemüht, im Rahmen der möglichen Kapazitäten in anderen städtischen Bädern Ersatzzeiten für die Nutzergruppen bereitzustellen.

 

+++ VHS-Vortrag: Die Welt der Satelliten - unsere Begleiter im All (23.11.2023) +++

KREFELD Die Volkshochschule (VHS) bietet am Dienstag, 5. Dezember, um 19 Uhr in Kooperation mit der Vereinigung Krefelder Sternfreunde und dem Naturwissenschaftlichen Verein Krefeld den Vortrag „Die Welt der Satelliten - unsere Begleiter im All" an. Ohne Satelliten ist unser Alltag nicht vorstellbar. Kein Handy mehr ohne GPS-Empfänger, keine Autofahrt ohne Navi. Auch die moderne Telekommunikation, Fernsehen und Wettervorhersage wären ohne Satelliten unmöglich. In diesem Vortrag wird gezeigt, wie Satelliten funktionieren und in welchen Umlaufbahnen sie die Erde umkreisen. Welche Bedingungen gibt es beim Bau? Welche Rolle spielen sie in der Astronomie? Wie sieht die Arbeit mit einem Satelliten aus? Der Astrophysiker Dr. Christoph Winkler, der bei der ESA mit Satelliten gearbeitet hat, zeigt, welche Schritte notwendig sind, um einen Satelliten zu starten. Das Entgelt beträgt zehn Euro. Anmeldungen sind noch bis Mittwoch, 29. November, möglich unter Telefon 0 21 51 / 86 26 64 oder unter www.vhs.krefeld.de.