Inhaltsbereich

FAQ: Mehr Stadt zum Leben - Das ist das Leitbild und ISEK Innenstadt/Vier Wälle

Veröffentlicht am: 22.02.2024

Das Leitbild für die Innenstadt trägt den Titel "Mehr Stadt zum Leben". Vielfalt, lebendige Stadträume und Architektur und Baukultur sind als wichtige Themenbereiche identifiziert.  Grafiken: Pesch Partner

Das Leitbild für die Innenstadt trägt den Titel "Mehr Stadt zum Leben". Vielfalt, lebendige Stadträume und Architektur und Baukultur sind als wichtige Themenbereiche identifiziert.
Grafiken: Pesch Partner

Mehr Stadt zum Leben - Leitbild und ISEK Innenstadt / Vier Wälle

Im Februar 2024 hat die Stadt Krefeld das erste Leitbild für die Innenstadt vorgestellt. Unter dem Titel „Mehr Stadt zum Leben" gibt das Leitbild strategische Ziele und Handlungsfelder für den Bereich zwischen den vier Wällen vor. Richtungsweisend ist hier das bereits entwickelte Leitbild der kulturhistorischen städtebaulichen Analyse (KHSA) aus dem Jahre 2022.

Das Leitbild, die strategischen Ziele und Handlungsfelder sind Teil des integrierten städtebaulichen Entwicklungskonzeptes Innenstadt / Vier Wälle (ISEK).

Ziel ist es, im Rahmen des ISEK nun die wichtigsten Impulsprojekte für die identifizierten Handlungsfelder für die Krefelder Innenstadt festzulegen, die kurz- und mittelfristig bestmöglich zu einer positiven Entwicklung der Innenstadt beitragen. Die Erstellung des ISEK ist notwendig, um im Rahmen der Städtebauförderung Fördergelder vom Bund zu erhalten. Mit diesen Geldern können städtebauliche Maßnahmen im Stadtumbaugebiet umgesetzt werden. In einem nächsten Schritt wird es ein großes Beteiligungsverfahren in Krefeld geben. Gemeinsam mit den Krefelderinnen und Krefeldern sollen maßgebende Impulsprojekte diskutiert und weiterentwickelt werden.
Das gesamte Leitbild ist hier einsehbar.

 

Auf einen Blick: Mit Klick geht es zur Antwort

 

 

Welche Ziele verfolgt das Leitbild „Mehr Stadt zum Leben"?

Die Wälle-Struktur und die vielen Plätze sind eine Chance für die Innenstadt. Sie sollen in den nächsten Jahrzehnten städtebaulich entwickelt werden.  Grafik: Pesch Partner
Grafik: Pesch Partner

 

Insgesamt identifiziert das Leitbild sieben strategische Ziele:

  • die Stärkung der Identität und des baukulturellen Erbes
  • die Schaffung einer feinkörnigen Nutzungsmischung
  • die Sicherung der Innenstadt als attraktiver und zukunftsfähiger Wohnstandort
  • die Gestaltung attraktiver und nutzungsoffener Räume
  • die Stärkung klimaresillienter Strukturen und des Ressourcenschutzes
  • die Beförderung der Nahmobilität und Bewegung
  • sowie die Stärkung einer aktiven und inaktiven Gemeinschaft.

 

 

Welche Handlungsfelder verfolgt das Leitbild?

Zum Erreichen der strategischen Ziele sind vier Handlungsfelder identifiziert worden, für die es Projekte und Maßnahmen zu entwickeln gilt: Bauen und Architektur, Neue Multifunktionalität und Stadtleben, Öffentliche Stadt und Grünräume sowie Mobilität.. Einen Überblick gibt das Leitbild auf Seite 38.

 

Beteiligungsverfahren: Wie kann ich mich als Bürger beteiligen?

Im Rahmen der Erarbeitung des ISEK beginnt die Stadt Krefeld im Mai 2024 ein Beteiligungsverfahren. Ziel ist es, mit Krefelderinnen und Krefeldern Projekte und Maßnahmen zu diskutieren und weiterzuentwickeln. Das Beteiligungsverfahren ist ein wesentlicher Schritt im Rahmen der Erarbeitung des ISEK, denn die Innenstadt soll ein Ort werden, an dem sich jeder Krefelder und jede Krefelderin gerne aufhält. Dafür benötigt es Beteiligung und Ideen aus der Bürgerschaft. Eine erste Veranstaltung findet am 2. Mai statt. Eine Anmeldung ist bis zum 26. April hier möglich.

 

Weitere Themen aus der Stadtverwaltung:
Stadtvisionen in ehemaligen Kaufhof-Schaufenstern: Mehr Stadt zum Leben
Mithilfe eines Förderprogrammes konnte die Stadt Krefeld die Schaufenster des leerstehenden Kaufhof-Gebäudes am Neumarkt neu gestalten. Die Schaufenster zeigen nun unter dem Leitspruch "Mehr Stadt zum Leben" Visionen für die Innenstadt zu unterschiedlichen Schwerpunkten. Diese Seite dient als Begleitmaterial.
Schaufenstergestaltung am Kaufhof zu "Mehr Stadt zum Leben"
Stadt lädt zur Beteiligungswerkstatt zur Innenstadtentwicklung ein
Im Februar stellte die Stadt Krefeld erstmals das neue Leitbild „Mehr Stadt zum Leben“ für die Innenstadt im Bereich innerhalb der vier Wälle vor. Nun sollen die hier genannten Ziele gemeinsam mit den Krefelderinnen und Krefeldern mit Leben gefüllt werden.
Der Krefelder OstwallBild: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation, S. Erath
Stadt stellt Leitbild für Innenstadt vor: „Mehr Stadt zum Leben“
Die Stadtplanung stellt erstmalig ein Leitbild für die Krefelder Innenstadt vor. "Mehr Stadt zum Leben" stellt die Entwicklung der City der nächsten Jahrzehnte dar: Es soll eine vielfältige Nachbarschaft mit einem hohen Nutzungsmix, vielen Grünflächen und Aufenthaltsqualität entstehen.
Das Leitbild für die Innenstadt trägt den Titel "Mehr Stadt zum Leben". Vielfalt, lebendige Stadträume und Architektur und Baukultur sind als wichtige Themenbereiche identifiziert. Grafiken: Pesch Partner
Innenstadtentwicklung war Thema im Marketing Club
Innenstadtkoordinator Thomas Brocker war im Marketing Club zu Besuch, um das neue Leitbild "Mehr Stadt zum Leben" vorzustellen. Thema war unter anderem die Platzentwicklung in der Innenstadt.
Innenstadtkoordinator Thomas Brocker (mitte) hat zum Thema "Mehr Stadt zum Leben" im Marketing Club referiert.Von links nach rechts: Swen Goetsch-Uhlen (von der Finck Gmbh, Gastgeber), Michael Neppeßen (MC), Thomas Brocker, Arndt Thißen (MC) und Lutz Gottschalk (MC) Foto: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation, A. Bischof
FAQ: Mehr Stadt zum Leben - Das ist das Leitbild und ISEK Innenstadt/Vier Wälle
Die Stadtplanung stellt erstmalig ein Leitbild für die Krefelder Innenstadt vor. "Mehr Stadt zum Leben" stellt die Entwicklung der City der nächsten Jahrzehnte dar: Es soll eine vielfältige Nachbarschaft mit einem hohen Nutzungsmix, vielen Grünflächen und Aufenthaltsqualität entstehen.
Grafik: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation