Inhalt

Krefelder Ferien - Betreuungsangebote für Kinder und Jugendliche

Sehr geehrte Eltern,
sehr geehrte Damen und Herren,

die Krefelder Ferien sind neben einem Betreuungsangebot immer ein Highlight für viele Kinder mit Spiel, Spaß und Action zu tollen Themen.

  • Anmeldungen für die Herbstferien sind ab 22. August möglich

1. Herbstferienwoche: Dienstag 04.10.2022 bis Freitag 07.10.2022

„Werde zum Foto und Video Künstler"

Während der Krefelder Ferien im JoJo dreht sich in diesem Herbst alles um Fotos und Videos und wie wir sie bearbeiten können! Was genau? Lasst euch überraschen! Aber so viel sei schon verraten: Wir arbeiten mit Kameras, Tablets und co. Du lernst mit Soft- und Hardware umzugehen. Natürlich haben wir auch genug Zeit einfach zu spielen, zu basteln und zu chillen. Einen Ausflug werden wir auch unternehmen!
JoJo
08:30 bis 17 Uhr
Lübecker Weg 51

„Sieben Kontinente, Sieben Wunder"

Die Welt ist groß und voller Wunder. Und eines von jedem Kontinent gilt es zu entdecken.
Die Pyramiden in Gizeh oder die majestätischen Niagara-Wasserfälle. Wir begeben uns auf die Suche nach den faszinierendsten und erstaunlichsten Orten eines jeden Kontinents, lernen Bräuche und Spiele aus fernen Kulturen kennen. Zusammen bauen wir Modele, Bilder und Collagen und besuchen unser ganz persönliches Wunder direkt in unserer Umgebung. Auch kochen wir kulinarisches Essen! Wir vom Jugendzentrum K³-Erlöserkirche laden euch ein, uns bei dieser Reise zu begleiten, zusammen Neues zu erfahren und unseren Horizont zu erweitern.
K³ Erlöserkirche
Wo: Forstwaldstraße 91
Uhrzeit: 8:30 bis 17 Uhr

„Upcycling!"

Wegschmeißen oder wiederverwenden? Aus Müll können schöne und coole neue Sachen und wertvolle Schmuckstücke entstehen. Deine Kreativität ist gefragt!
Jugendeinrichtung „Am Wasserturm"
Cäcilienstraße 15
Uhrzeit: 9:00 bis 17 Uhr

„Glücksmomente"

Alles was uns glücklich macht:
- Nette Kinder kennenlernen
- Kreative Ideen umsetzen
- Leckeres, gesundes Essen vorbereiten und zubereiten
- Im Wald Abenteuer erleben oder vielleicht ins Kino gehen?
Was würde dich glücklich machen? Lass es uns einfach ausprobieren.
Marienburg
Wo: Inrather Straße 345
Uhrzeit: 9 bis 17 Uhr

_________________________________________________________________________________________________________________________

2. Herbstferienwoche: Montag 10.10.2022 bis Freitag 14.10.2022

„Don't be lazy, make it cozy"

Es wird kalt. Zuhause ist es am gemütlichsten. Wir wollen in dieser Woche viele Dinge herstellen für entspannte Tage daheim. Das Motto der Woche: Do it Yourself.
Stahlnetz
Wo: Oberschlesienstraße 52

"Natur - der Mensch"

Erlebt mit uns die Natur hautnah. Dazu zählt natürlich auch der Mensch. Wir entdecken gemeinsam, was der Mensch mit, in und für die Natur gemacht hat und aktuell tun kann. Nur mit der Natur können wir Leben. Sie liefert uns Sauerstoff und Lebensmittel. Kommt mit uns auf eine spannende Entdeckungsreise.
Offene Tür Herbertzstraße
08 bis 17 Uhr
Herbertzstraße 205

„Eine Welt aus Licht und Schatten"

Es ist Herbst, die Tage werden kürzer und dunkler. Wir machen uns auf die Suche nach dem Licht in dieser Zeit und entdecken gemeinsam, wie aus Licht Farbe wird. Kommt mit uns in die Welt des Regenbogens und entdeckt, dass überall da wo sich das Licht zeigt auch der Schatten anzufinden ist.
In dieser Woche möchten wir mit euch auf spielerische, beobachtende und experimentelle Weise die Welt des Lichts und der Schatten erkunden. Dabei entdecken wir die Geheimnisse des Schwarzlichttheaters mit seinen Effekten und Illusionen.
K³ City
Wo: Mariannenstraße 106
Uhrzeit: 9 bis 17 Uhr

„Bewegungsreicher Herbst"

In der zweiten Herbstferienwoche könnt ihr euch bei uns so richtig auspowern.
Wir werden den ganzen Tag in Bewegung sein, mal Draußen mit verschiedenen Outdoorgames, wie z.B. Wikingerschach oder Slackline und mal Drinnen mit Klettern, Völkerball, Fußball, Zombieball und vielen weiteren Spielen.
Freizeitzentrum Süd
Wo:Kölner Straße 190
Uhrzeit: 8:00 bis 17 Uhr

 

Im Rahmen der KREFELDER FERIEN laden die Bezirksjugendarbeit des Fachbereichs Jugendhilfe und Beschäftigungsförderung und die freien Träger zu abwechslungsreichen, thematisch gestalteten Aktivwochen ein.
Das verlässliche Gruppenangebot findet in beiden Oster- und Herbstferienwochen sowie in allen Sommerferienwochen in verschiedenen Jugendeinrichtungen statt. Es umfasst

  • ganztägige Freizeitgestaltung
  • vorbereitete Angebote
  • die Möglichkeit zu eigenen Aktivitäten
  • Mittagsverpflegung
  • gemeinsame Außenaktivitäten
  • themenbezogene Angebote

Die Kinder können sich erholen und unterschiedliche Aktivitäten ausprobieren. In den Gruppenangeboten liegt ein großes Lernpotential, was sich die Kinder mühelos erspielen.
Die altersgemischten Wochenangebote in verschiedenen Jugendeinrichtungen werden von jeweils einer sozialpädagogischen Fachkraft geleitet, die von einem geschulten Team unterstützt wird.
Diese Lernerfahrungen genießen die Kinder als Unterschied zu ihrer oft eng getakteten Schulzeit. Deshalb kommen sie gern regelmäßig, um andere Kinder zu treffen, sich gemeinsam im Spiel zu verlieren, zu träumen und sich auszuprobieren. Gönnen Sie Ihren Kindern Zeit mit anderen Kindern und für die Teilnahme am Programm, das aufeinander aufbaut. Die Aktivwochen finden in den Räumlichkeiten der Jugendeinrichtungen und auf den Außenbereichen statt. Hinzu kommen Aktivitäten im näheren und weiteren Umfeld.

Folgende Rahmenbedingungen sind weiterhin zu beachten:

  • Für die jeweiligen Standorte gelten die aktuell vorgegeben Hygieneschutzmaßnahmen des Landes NRW. Die Kinder werden zu Beginn der Ferien mit allen geltenden Hygieneregeln vertraut gemacht, die zwingend eingehalten werden müssen.

Der Flyer zum Herunterladen sowie die Anmeldenummern werden in der Woche vor dem ersten Anmeldetermin auf der Webseite veröffentlicht.

Wer kann teilnehmen?

Teilnehmen können Schulkinder bis einschließlich zwölf Jahre, an einigen Orten auch bis einschließlich 13 Jahre. Kinder, die bis zum 30. September dieses Jahres sechs Jahre alt werden, sind ab dem 1. August dieses Jahres Schulkinder und dürfen daher ab diesem Tag für die Ak-tivwochen angemeldet werden.

Anmeldung / Teilnahme

Anmeldungen sind für zwei und in den Sommerferien für drei Wochen möglich. Die Wochen können individuell zusammengestellt werden. Die Anmeldungen erledigt die Volkshochschule Krefeld für den Veranstalter.
Die Anmeldenummern und verbindlichen Regelungen sind im jeweiligen Flyer ersichtlich.
Vorrangige Plätze für Pflegekinder stehen jeweils eine Woche vor dem ersten Anmeldetag zur Verfügung.

Die VHS Krefeld hält folgende Anmeldemöglichkeiten vor:

 

Unter https://www.vhsprogramm.krefeld.de/programm/krefelder-ferien können die Kinder online angemeldet werden.

Zudem kann eine Anmeldekarte heruntergeladen werden.
Füllen Sie diese vollständig aus und senden Sie die Karte
» per Mail an vhs@krefeld.de
» schriftlich an VHS Krefeld, Von-der-Leyen-Platz 2, 47798 Krefeld
» per Fax an 02151/862680
oder melden Sie telefonisch an unter 02151/862664 (die telefonische Anmeldung ist für Kinder vorbehalten, die bereits an Angeboten der Krefelder Ferien teilgenommen haben).

Eine Anmeldung kann innerhalb von 14 Tagen kostenfrei widerrufen werden. Nach Ablauf dieser vierzehntägigen Widerrufsfrist ist eine schriftliche Abmeldung bis sechs Werktage vor Beginn der Maßnahme mit einer Bearbeitungsgebühr von fünf Euro möglich. Der Differenzbetrag zwischen der Bearbeitungsgebühr und einer bereits gezahlten Eigenbeteiligung wird erstattet.

Anmeldungen, die vor diesen Terminen bei der VHS eingehen, werden am ersten Anmeldetag bearbeitet. Bitte sehen Sie am ersten Anmeldetag aus Gründen der Erreichbarkeit und Arbeitskapazitäten von Rückfragen zur Bearbeitung dieser Anmeldungen ab.

Vorrangige Plätze für Pflegekinder stehen jeweils eine Woche vor dem ersten Anmeldetag zur Verfügung.

Auskunft / Beratung

Eine inhaltliche Beratung zur Anmeldung, den Einrichtungen und den Angeboten erfolgt bei Bedarf. Um eine passende Veranstaltung für Kinder mit Behinderungen zu finden, wird stets gebeten, sich vorher beraten zu lassen. Kontaktdaten siehe unten!

Eigenbeteiligung pro Woche / pro Kind

Die Veranstaltungen gelten in der VHS als Schülerkurse. In diesen sind Familienkarten- und Schülerermäßigung bereits berücksichtigt.
Die Kosten für die Veranstaltungen betragen für Teilnahme und Verpflegung jeweils 37 Euro.

Für das zweite und jedes weitere Kind einer Familie und Bezieher*innen von Grundsicherung, Sozialgeld oder Arbeitslosengeld II (bei Vorlage der aktuellen Bescheinigung) betragen die entsprechenden Kosten 28,00 Euro.

Nach der Anmeldung kann ein Antrag auf Teilhabe am sozialen und kulturellen Leben gestellt werden für die eventuelle (anteilige) Übernahme der Sachkosten (Einzelfallprüfung).

Zahlungsmöglichkeiten:

Bareinzahlung, EC-Cash oder Lastschriftverfahren.
Zahlungen werden spätestens 14 Tage vor Beginn der Veranstaltung abgebucht bzw. müssen eingegangen sein. Andernfalls besteht kein Anspruch auf Teilnahme.