Inhalt

JUGEND STÄRKEN im Quartier (JUSTiQ) für Jugendliche mit besonderem Förderbedarf im Alter von 12 bis 26 Jahren

Logo von Jugend stärken im Quartier

Das Angebot richtet sich an Jugendliche mit besonderem Förderbedarf im Alter von 12 bis 26 Jahren mit und ohne Migrationsgeschichte, die durch die bestehenden Regelförderungen nicht oder nur unzureichend erreicht werden.

Hierzu gehören insbesondere:

  • junge Menschen mit Migrationsbiografien
  • junge Menschen von 12 bis 16 Jahren, die die Schule aktiv oder passiv verweigern oder durch ihre Verweigerungshaltung erkennbar den Schulabschluss gefährden
  • junge Ausbildungs- und Maßnahmenabbrechende ohne Anschlussperspektive
  • junge Menschen, die sich nach der Schule weder in Ausbildung noch in Maßnahmen befinden und von den Eingliederungsangeboten der Rechtskreise SGB II und III nicht erreicht werden.
  • Junge Frauen im Alter von 18 bis 26 Jahren, insbesondere auch, die ab 2015 zugewandert sind und sozialpädagogische Unterstützung beim Übergang Schule-Beruf benötigen.

Im Rahmen des Angebots werden die Jugendlichen mit dem Ziel der schulischen, beruflichen und sozialen Integration gefordert und gefördert. Sie erhalten Unterstützung bei der Überwindung individueller Hürden auf dem Weg in Richtung Ausbildung, Arbeit und in ein selbstbestimmtes Leben.

Inhalte

  • Koordinierung, Anlauf- und Beratungsstelle: Fabrik Heeder, Sprechzeiten montags von 9.00 Uhr bis 11.00 Uhr, donnerstags von 14.30 Uhr bis 16.30 Uhr und nach Vereinbarung
  • Casemanagement (Bausteine: „Komm mit" und „Schulverweigerung - Die 2. Chance")
  • mobile Beratung
  • aufsuchende Arbeit
  • Elternarbeit
  • Netzwerkarbeit
  • Lotsenfunktion zur Nutzung individueller Unterstützungssysteme
  • Mikroprojekte, bedarfsgerechte Qualifizierungen (Sprachförderung, soziales Lerntraining, etc.)

Träger
Stadt Krefeld - Kommunale Zentralstelle für Beschäftigungsförderung und
Sozialwerk Krefelder Christen

Das Projekt JUGEND STÄRKEN im Quartier wird im Rahmen des Programms JUGEND STÄRKEN im Quartier durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSJ), das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) und den Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert.

 

Förderer des Programms

Weitere Details

BereichStadt Krefeld - Fachbereich Jugendhilfe und Beschäftigungsförderung - Kommunale Zentralstelle für Beschäftigungsförderung
Altersgruppe10-13 Jahre, 13-19 Jahre, 19-25 Jahre
AnschriftVirchowstraße 128 c (Fabrik Heeder), 47805 Krefeld
Sprech- und ÖffnungszeitenMo 9.00 - 11.00 Uhr
Do 14.30 - 16.30 Uhr
und nach Vereinbarung
KontaktFrau Kalverkamp
Telefon0 21 51 / 86 34 63
E-Mailgillen.kalverkamp@krefeld.de