Inhaltsbereich

HIV- und STI-Beratung

Zuletzt geändert: 16.06.2020 19:11:04 CEDT

HIV-Beratung und Beratungsstelle für sexuell übertragbare Infektionen (STI´s) sowie zur sexuellen Gesundheit.

Informationen zur Dienstleistung

ANONYM * VERTRAULICH * KOSTENLOS * QUALITÄTSGESICHERT

Beratungsangebot

Das Beratungsangebot richtet sich an Einzelpersonen oder Paare aber auch an Gruppen (z.B. Schulklassen, Jugendeinrichtungen, Pflegeeinrichtungen, Ausbildungsstätten u.a.) sowie an alle Interessierten.

  • Alle Fragen rund um HIV, AIDS und andere sexuell übertragbare Krankheiten (STI´s)
  • Fragen zur Testdurchführung (Labor, Schnelltest, Abstriche)
  • Fragen zum Schnelltest, Selbst- oder Heimtest, positives Testergebnis
  • PEP (Post-Expositionsprophylaxe)
  • PrEP (Prä-Expositionsprophylaxe)
  • Fragen und Aufklärung zur sexuellen Gesundheit in Kooperation mit dem sexualpädagogischen Netzwerk Krefeld
  • Impfberatung (Hepatitis, HPV)
  • Vielfältiges Informationsmaterial
Testangebot

Für die Blutabnahmen müssen Sie nicht nüchtern sein! Bitte essen und trinken Sie ausreichend, bevor Sie zu uns kommen. Die Durchführung ist anonym, vertraulich und kostenlos.

Labortest

Bei einem Labortest wird Ihnen Blut (ca. 5 bis 7 ml) aus einer Armvene entnommen. Die Venenpunktion wird durch medizinisches Fachpersonal unter hygienischen Bedingungen - wie beim Arzt oder im Krankenhaus - durchgeführt. Bei entsprechender Indikation und Risiko können Sie sich auf HIV und Syphilis testen lassen. Das Ergebnis liegt in der Regel nach 1 bis 2 Tagen vor.

Abstriche

Durch Abstriche im Rachen, Po oder Vagina, bzw. durch eine Urinprobe können Sie sich, bei entsprechender Indikation und Risiko, auf Chlamydien, Trichomonaden sowie Gonorrhoe testen lassen. Die Abstriche führen Sie nach eingehender Anleitung selber durch. Das Ergebnis liegt in der Regel nach 1 bis 2 Tagen vor.

HIV-Schnelltest

Beim HIV-Schnelltest wird ein Tropfen Blut aus der Fingerbeere auf einen Teststreifen gegeben (ähnlich dem Blutzuckertest). Das Ergebnis liegt ca. nach 30 Minuten vor und kann Ihnen direkt mitgeteilt werden. Ein weiterer Termin im Gesundheitsamt ist nicht nötig. Der Schnelltest kann 12 Wochen nach dem letzten Risiko-Kontakt durchgeführt werden.

Sprechzeiten

An folgenden Tagen ist eine HIV- und STI-Beratung und Testung möglich:

montags von 8.30 Uhr bis 12.00 Uhr und 14.00 Uhr bis 15.30 Uhr
mittwochs von 8:30 Uhr bis 12.00 Uhr
oder nach Vereinbarung

Testergebnisse können nach Vereinbarung auch außerhalb der Sprechzeiten - und auch nur persönlich - eingesehen werden. Es werden weder Befunde ausgeben oder Bescheinigungen erstellt, noch ist das Abfotografieren erlaubt.

PEP

PEP steht für Postexpositionsprophylaxe. Das bedeutet eine Prophylaxe nach einer Risikosituation, um eine Infektion mit dem HI-Virus zu verhindern. Dies kann ein „Safer-Sex-Unfall" oder eine berufliche Exposition wie die Nadelstichverletzung sein. Mit der PEP sollte möglichst schnell begonnen werden. Nur spezialisierte Arztpraxen oder Krankenhäuser kennen sich mit der PEP aus. Hier in Krefeld gibt es die PEP an folgenden Standorten:

  • Infektiologie Krefeld (PEP zu den Praxis-Zeiten):
    Fr. Dr. med. Haars
    Uerdinger Str. 128
    47799 Krefeld
    Telefon: 0 21 51 / 2 18 07
    www.infektiologie-krefeld.de

  • Helios Klinikum Krefeld (24 Stunden-PEP)
    Lutherplatz 40
    47805 Krefeld
    Telefon: 0 21 51 / 32-0

    Öffnungszeiten:
    werktags 8.00 bis 16.00 Uhr
    freitags 8.00 bis 14.00 Uhr
    Vorstellung als "Notfall" in der dermatologischen Ambulanz (Haus 5, 1.OG).
    Telefon: 0 21 51 / 32-2874

    Außerhalb dieser Zeit Vorstellung im Notfallzentrum. Telefon: 0 21 51/ 3 21 00 00
    Als BG Fall (berufliche Exposition) immer im Notfallzentrum vorstellig werden!
    www.helios-gesundheit.de/kliniken/krefeld/

Kontakt

Wichtig: Derzeit die Verwaltung bitte nur nach Terminvereinbarung aufsuchen!

Oliver Winkelmann

Telefon: 0 21 51 / 86-35 24

E-Mail: oliver.winkelmann@krefeld.de

Zimmer 1.22

Anschrift

Fachbereich Gesundheit

Gartenstraße 32

47798 Krefeld