Inhalt

Sozialhilfe - Hilfe zum Lebensunterhalt sowie Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung

Grundlage für die Gewährung von Sozialhilfe ist das Zwölfte Buch Sozialgesetzbuch (SGB XII).

Einen einkommens- und vermögensabhängigen Leistungsanspruch nach diesem Gesetz haben:

  • Personen, die nicht für mindestens drei Stunden täglich erwerbsfähig sind und
  • nicht dauerhaft voll erwerbsgemindert sind und
  • die Altersgrenze noch nicht erreicht haben

Personen, die vor dem 1. Januar 1947 geboren sind, erreichen die Altersgrenze mit Vollendung des 65. Lebensjahres. Für Personen, die nach dem 31. Dezember 1946 geboren sind, wird die Altersgrenze wie folgt angehoben:

  • Geburtsjahrgang 1947 (plus 1 Monat) 65 Jahre plus 1 Monat
  • Geburtsjahrgang 1948 (plus 2 Monate) 65 Jahre plus 2 Monate
  • Geburtsjahrgang 1949 (plus 3 Monate) 65 Jahre plus 3 Monate usw.

Weitere Details

BereichStadt Krefeld - Fachbereich Soziales, Senioren und Wohnen
AnschriftVon-der-Leyen-Platz 1, 47798 Krefeld
Sprech- und ÖffnungszeitenMo, Mi, Fr 8.30 - 12.00 Uhr
TelefonHilfe zum Lebensunterhalt:
Kontakt: Herr Weber
Telefon 0 21 51 / 86 30 26
Telefax 0 21 51 / 86 29 11

Grundsicherung
Kontakt: Herr Bühning / Herr Koblenz
Telefon 0 21 51 / 86 29 31 / 86 30 15
Telefax 0 21 51 / 86 29 47
E-Mailhans.weber@krefeld.de, juergen.buehning@krefeld.de,artur.koblenz@krefeld.de
Internetseitewww.krefeld.de/soziales