Inhalt

Termine & News: Aktuelle Kurznachrichten für Krefeld

Zuletzt geändert: 21.05.2024 16:11:00 CEDT

+++ Kunst und Krefeld: Ausstellung „Heinrich Gillis Görtz - Malerei 1990-2010" (21.05.2024) +++

KREFELD Der Verein „Kunst und Krefeld" zeigt ab Sonntag, 26. Mai, die Ausstellung „Heinrich Gillis Görtz - Malerei 1990-2010" in der Alten Post an der Steinstraße. Zur Eröffnung um 11.30 Uhr sprechen Christoph Tölke, Vorsitzender Kunst und Krefeld, und Jona Koenen-Ronkholz. Die Ausstellung dauert bis Freitag, 7. Juni, und ist geöffnet sonntags von 15 und 17 Uhr, jeden Mittwoch und Donnerstag zwischen 15 bis 18 Uhr. An Feiertagen ist die Ausstellung geschlossen. Der 2004 gegründete Verein „Kunst und Krefeld" hat sich unter anderem zum Ziel gemacht, die Werkgeschichte und Lebensläufe aller im Raum Krefeld professionell tätigen Künstler zu erfassen und zu dokumentieren. Die etwa 200 Quadratmeter große ehemalige Schalterhalle der Alten Post wurde vor zehn Jahren zu einem hellen Ausstellungsraum umgestaltet. Weitere Informationen über den Verein stehen unter www.kunstundkrefeld.de.

 

+++ Gisela Klaer empfängt Schülergruppe aus französischem Gaillon (17.05.2024) +++

KREFELD Vom 22. bis zum 29. Mai bekommt das Gymnasium am Moltkeplatz Besuch von einer Schülergruppe des Lycée André Malraux aus dem französischen Gaillon. Am Donnerstag, 23. Mai, wird Bürgermeisterin Gisela Klaer die 23 Schülerinnen und Schüler sowie zwei Lehrkräfte im Historischen Ratssaal des Krefelder Rathauses empfangen und ihnen ein Gastgeschenk überreichen. Bereits im April dieses Jahres waren die Schüler des Gymnasiums am Moltkeplatz zu Gast bei ihrer langjährigen Austauschschule in der Normandie.

 

+++ Offizieller Spatenstich für den Bau der neuen Rheinlandhallen (17.05.2024) +++

KREFELD Die Arbeiten zum Bau der neuen Rheinlandhallen an der Westparkstraße beginnen in Kürze. Am Freitag, 24. Mai, werden Oberbürgermeister Frank Meyer, Stadtdirektor Markus Schön, Architekt Hans Jakel und Thomas Rodemeier, Geschäftsführer der Investorengesellschaft, gemeinsam den offiziellen Spatenstich vornehmen. An der Westparkstraße entstehen auf dem ehemaligen Kerrygold-Gelände eine neue Eishalle mit zwei Eisflächen, eine Sporthalle und ein Parkhaus sowie im unmittelbaren Umfeld ein Quartier mit Kindertageseinrichtung, medizinischem Zentrum, eine Seniorenresidenz und Wohnungen. Die neue Eishalle mit angegliederter Dreifachsporthalle sichert die Zukunft des Krefelder Eissports und wertet das gesamte Umfeld auf.

 

+++ VHS-Vortrag über Sicherheit im Internet (17.05.2024) +++

KREFELD Die Volkshochschule (VHS) Krefeld bietet am Mittwoch, 22. Mai, von 19 bis 20.30 Uhr einen Vortrag zum Thema Sicherheit im Internet an. Im Internet unterwegs zu sein birgt viele Risiken, wobei es schlicht nicht möglich ist, alle zu kennen. Im Vortrag wird daher eine komplett andere Art des Umgangs mit der Gefahr aus dem Internet verdeutlicht, basierend auf zwei Pfeilern, die zu beachten sind. Die Teilnehmenden profitieren dabei von der langjährigen Erfahrung des Dozenten. In der Fragerunde kommen auch praktische Anwendungen der vorgestellten Methode zur Diskussion. Ziel des Vortrags ist es, dass die Teilnehmenden das Internet sicherer und gelassener nutzen können. Das Entgelt beträgt acht Euro, Anmeldungen sind möglich unter Telefon 0 21 51 / 86 26 64 oder unter www.vhs.krefeld.de.

 

+++ VHS Seminar: Mein Haus kommt in die Jahre - was kann ich tun? (17.05.2024) +++

KREFELD Die Volkshochschule (VHS) Krefeld bietet am Dienstag, 28. Mai, von 17.30 bis 21.15 Uhr das Seminar „Mein Haus kommt in die Jahre - was muss, was kann ich tun?" an. Es gibt viele Gründe für eine Haussanierung: hohe Energiekosten, dringend notwendige Reparatur- und Instandsetzungsarbeiten oder die Umnutzung von Räumen. Dieses Seminar richtet sich an Hausbesitzer, die sich über die Bandbreite der Sanierungs- und Modernisierungsmöglichkeiten informieren möchten. Behandelt werden Themen wie der Energieausweis, energetische Ertüchtigung, Ursachen von Schimmelbefall und Kellerfeuchtigkeit sowie Sanierungsarbeiten an Fassade und Dach. Das Entgelt beträgt 35 Euro. Anmeldungen sind noch bis Mittwoch, 22. Mai, möglich unter Telefon 0 21 51 / 86 26 64 oder www.vhs.krefeld.de.

 

+++ Deutsches Textilmuseum: Führungen in französischer Sprache (16.05.2024) +++

KREFELD Das Deutsche Textilmuseum Krefeld bietet zwei Führungen in französischer Sprache an. Jeanne Spriet, Volontärin im Deutschen Textilmuseum, wird am Donnerstag, 6. und am Donnerstag, 13. Juni, jeweils um 14 Uhr eine Führung durch die aktuelle Ausstellung „Prestigesache - Bürgerlicher Kleiderluxus im 18. Jahrhundert" leiten. Die Führungsgebühr beträgt fünf Euro. Erwachsenen zahlen zudem den Eintritt. Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren haben kostenfreien Eintritt. Eine Anmeldung ist möglich unter Telefon 0 21 51 / 94 69 45 0 oder per E-Mail an textilmuseum@krefeld.de.

 

+++ 75 Jahre Grundgesetz: Einbürgerungsempfang an besonderem Datum (16.05.2024) +++

KREFELD Fast 600 Krefelderinnen und Krefelder haben sich allein im Jahr 2023 einbürgern lassen. Die meisten von ihnen kamen ursprünglich aus Syrien, dem Irak und Polen. Wie es seit Jahren gute Tradition ist, hat Oberbürgermeister Frank Meyer alle neuen deutschen Staatsbürger aus der Stadt zu einem Empfang ins Rathaus eingeladen. Der Empfang findet diesmal an einem ganz besonderen Datum statt: Denn am Donnerstag, 23. Mai 2024, feiert das Grundgesetz, auf das sich jeder eingebürgerte Mensch verpflichten muss, seinen 75. Geburtstag. Aus Anlass des Empfangs wird der Oberbürgermeister auch vor Ort eine Live-Einbürgerung vornehmen.

 

+++ Celentano, Iglesias und Co.: Liederabend mit europäischen Chansons (16.05.2024) +++

KREFELD Die Volkshochschule (VHS) Krefeld lädt am Freitag, 24. Mai, zu einem Liederabend mit europäischen Chansons ein. Anlässlich des Europajahres 2024 begibt sich Walter Weitz, kabaretterprobter Französischlehrer, auf die Reise durch die schönsten europäischen Chansons und begegnet dabei unter anderem Adriano Celentano, Julio Iglesias und Joe Dassin. Mit heiteren und wissenswerten Anekdoten moderiert Weitz den Abend und projiziert die Texte zum Mitsingen an die Wand. In der Pause warten ein Buffet mit Snacks (im Entgelt von 17 Euro enthalten) sowie die Gelegenheit auf ein kühles Getränk. Beginn der Veranstaltung ist 19 Uhr. Anmeldungen sind möglich unter Telefon 0 21 51 / 86 26 64, per E-Mail an vhs@krefeld.de oder unter www.vhs.krefeld.de.

 

+++ VHS wingwave: Coaching für Kreativität, Mentalfitness, Anti-Stress (16.05.2024) +++

KREFELD Die Volkshochschule (VHS) Krefeld bietet am Dienstag, 28. Mai, von 18.30 bis 20 Uhr das Seminar „wingwave: Coaching für Kreativität, Mentalfitness, Anti-Stress" an. wingwave baut auf Erkenntnisse der Gehirnforschung auf und ist ein Leistungs- und Emotions-Coaching, das spürbar und schnell zum Abbau von Leistungsstress und zur Steigerung von Kreativität, Mentalfitness und Konfliktstabilität führt. Es funktioniert schnell, tiefgreifend und nachhaltig. Neben dem Abbau von Angst, Lampenfieber, Burnout, Flugangst und mehr nutzen Führungskräfte, Künstler, Spitzensportler, Schüler und Studierende diese Methode für ihre Erfolge. Dagmar Krölls beschreibt und erklärt die Methode sowie Wirkungs- und Anwendungsweise. Beispiele aus der Praxis und eine Demonstration verdeutlichen dies. Das Entgelt beträgt zehn Euro. Anmeldungen sind noch bis Mittwoch, 22. Mai, möglich unter Telefon 0 21 51 / 86 26 64 oder unter www.vhs.krefeld.de.

 

+++ Internationaler Museumstag: Online-Angebote von Krefelder Museen (15.05.2024) +++

KREFELD Der Internationale Museumstag steht dieses Jahr unter dem Motto „Museen mit Freude entdecken" und findet am Pfingstsonntag, 19. Mai, statt. Ziel des Museumstages ist es, auf die Museen in Deutschland und weltweit aufmerksam zu machen. Besucherinnen und Besucher sind eingeladen, die Vielfalt der Museen zu entdecken - auch online. Auf den Internetseiten des Deutschen Textilmuseums können Interessierte in der Online-Sammlung stöbern, sich in das Projekt „The Fabric Of My Life" vertiefen und einen 360-Grand-Rundgang durch die Ausstellung „Peru - ein Katzensprung" unternehmen. Das Museum Burg Linn bietet die digitale Rallye „Streifzüge durch Linn - Auf den Spuren von Agnes Kaiser und Mauga Houba-Hausherr" über die App „Actionbound" an. Das Programm und die Online-Angebote des Internationalen Museumstages stehen unter www.museumstag.de/programm. Das Deutsche Textilmuseum Krefeld und die Häuser des Museums Burg Linn bleiben an den Pfingsttagen und damit auch am Internationalen Museumstag wegen des Flachsmarktes geschlossen.

 

+++ VHS Fahrradexkursion ins Naturschutzgebiet Hülser Bruch (15.05.2024) +++

KREFELD Die Volkshochschule (VHS) Krefeld bietet am Sonntag, 26. Mai, von 10.30 bis 12.30 Uhr in Kooperation mit dem Naturschutzbund NABU Bezirksverband Krefeld/Viersen eine Fahrradexkursion in das Naturschutzgebiet Hülser Bruch an. Diese circa zweistündige Fahrradexkursion führt durch das Naturschutzgebiet Hülser Berg / Hülser Bruch. Es ist mit circa 430 Hektar Krefelds größtes Naturschutzgebiet. Die Entwicklung des Gebietes und seiner Biotope werden an mehreren Beispielen vorgestellt. Ebenso wird es Hinweise auf besondere hier lebende Tier- und Pflanzenarten geben und Standorte seltener Pflanzen aufgesucht. Treffpunkt ist das Krefelder Umweltzentrum, Talring 45. Das Entgelt beträgt 16 Euro. Anmeldungen sind noch bis Mittwoch,22. Mai, möglich unter Telefon 0 21 51 / 86 26 64 oder unter www.vhs.krefeld.de.

 

+++ Geologische VHS-Exkursion: Geilenkirchen-Heinsberg (Selfkant) (14.05.2024) +++

KREFELD Die Volkshochschule (VHS) Krefeld bietet am Samstag, 25. Mai, von 8.30 bis 17 Uhr in Kooperation mit dem Naturwissenschaftlichen Verein Krefeld eine geologische Exkursion in das Gebiet Geilenkirchen-Heinsberg (Selfkant) an. Der Selfkant gehört zur Niederrheinischen Bucht und liegt in der Region der Jülicher Lehmplatte. An verschiedenen Stellen lernen die Teilnehmenden bei mehreren kleinen Wanderungen verschiedene Bodentypen und Bodenbildungen kennen. Neben Lehmböden werden auch Sandböden, zum Beispiel in der Teverner Heide, sowie Moorböden angesehen und ihre Auswirkungen auf den natürlichen Bewuchs und ackerbauliche Bearbeitung erläutert. Treffpunkt ist der Parkplatz De Greiff-Straße 195 (Geologischer Dienst), wo es die Möglichkeit für die Bildung von Fahrgemeinschaften gibt, ehe die eigene Anreise startet. Das Entgelt beträgt 29 Euro. Anmeldungen sind noch bis Dienstag, 21. Mai, möglich unter Telefon 0 21 51 / 86 26 64 oder unter www.vhs.krefeld.de.

 

+++ Dr. Thorsten Seeber wird Leiter des Fachbereichs Recht (14.05.2024) +++

KREFELD Einen Wechsel in der Führungsetage der Stadt Krefeld gibt es im Fachbereich Recht. Nachdem sich die langjährige Fachbereichsleiterin Gudrun Hahnen-Michanickl in den Ruhestand verabschiedet hat, hat der Hauptausschuss in seiner Sitzung am 13. Mai ihren bisherigen Stellvertreter Dr. Thorsten Seeber einstimmig zum Nachfolger gewählt. Der 51-Jährige ist seit 2007 im Fachbereich Recht beschäftigt, leitet seit fünf Jahren die Abteilung Juristischer Dienst und Vertragswesen und ist seit 2019 stellvertretender Leiter des Fachbereichs. Die neue Funktion als Leiter übernimmt Thorsten Seeber ab dem 1.Juni.

 

+++ Frank Meyer bietet Sprechstunde für Krefelder Bürger an (14.05.2024) +++

KREFELD Krefelder Bürger, die ihr Anliegen direkt mit dem Oberbürgermeister besprechen möchten, haben im Mai wieder die Gelegenheit dazu. Am Dienstag, 28. Mai, steht Frank Meyer von 17 bis 19 Uhr in seinem Büro im Rathaus für persönliche Gespräche und Bürgeranliegen zur Verfügung. Auch Ideen und Anregungen können gerne vorgetragen und besprochen werden. Eine vorherige Anmeldung ist dringend erforderlich, da die Anzahl möglicher Termine begrenzt ist. Auch sollte das konkrete Anliegen in der Anmeldung bereits genannt werden. Wer persönlich mit dem Oberbürgermeister sprechen möchte, sollte eine E-Mail an die Adresse buergersprechstunde@krefeld.de schicken.

 

+++ Kulturbüro hat sein Kulturrucksack-Programm ergänzt (14.05.2024) +++

KREFELD Das Kulturbüro der Stadt Krefeld hat sein Kulturrucksack-Programm ergänzt. Es wird am Samstag, 30. November, ein Besuch im Museum Ludwig in Köln für Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 14 Jahren angeboten. Die Zugfahrt, der Eintritt und die Teilnahme an einem Workshop sind kostenfrei. Treffpunkt ist um 9.15 Uhr der Südeingang des Hauptbahnhofes Krefeld. Zusammen mit Kinder und Jugendlichen aus Willich und Viersen erkunden die Teilnehmenden die vielfältige Kunst im Museum. Im anschließenden Workshop können sie selbst kreativ werden. Eine Anmeldung ist ab sofort möglich, telefonisch unter 0 21 51 / 86 19 74 und per E-Mail an kultur@krefeld.de.

 

 

+++ Interaktive Familienführung im Deutschen Textilmuseum Krefeld (14.05.2024) +++

KREFELD Das Deutsche Textilmuseum Krefeld bietet am Samstag, 25. Mai, um 14.30 Uhr eine interaktive Familienführung an. Das Angebot eignet sich für Kinder ab sechs Jahren. Sie können sich mit ihrer Familie zusammen mit Museumspädagogin Silke Büchel auf eine spannende Reise in die Vergangenheit begeben, um die Welt der Seidengewebe im 18. Jahrhundert zu entdecken. Die Teilnehmenden werden dabei fantastische Stoffe, prächtige Kleider und faszinierende Geschichten kennenlernen. Die Kosten für die Teilnahme an der Führung betragen sieben Euro. Kinder und Jugendliche bis einschließlich 18 Jahre haben kostenfreien Eintritt. Erwachsene zahlen zur Führungsgebühr den Eintritt. Eine Anmeldung ist möglich unter Telefon 0 21 51 / 94 69 45 0 oder per E-Mail an textilmuseum@krefeld.de. Ein weiterer Termin ist am 15. Juni um 14.30 Uhr.

 

 

+++ Stadt Krefeld sucht ehrenamtliche Digital-Lotsen für Krefeld (13.05.2024) +++

KREFELD Gemeinsam mit der Volkshochschule (VHS) sucht die Stadt Krefeld ehrenamtlich engagierte Personen jeder Altersgruppe, die als „Digital-Lotsen" älteren Menschen sowie Menschen mit Einschränkungen helfen möchten, die digitale Welt rund um Smartphones, Tablets, Internet und Co. zu erkunden. Wer daran Interesse hat, kann sich bei Ramona Hachmeister über die E-Mail-Adresse smartcity@krefeld.de melden. Eine intelligente Stadt wird für die Menschen vor Ort geplant: Dieser Ansatz zieht sich durch die gesamte Smart City Strategie, die im September 2023 vom Rat der Stadt Krefeld beschlossen worden ist. Dabei spielt nicht nur das Thema Sensorik eine große Rolle, auch die digitale Teilhabe soll weiter gestärkt werden. Informationen rund um Smart City Krefeld gibt es über folgenden Link: https://www.krefeld-business.de/digitalisierung-vernetzung/smart-city/.

 

+++ Internationaler Museumstag: Programm der NS-Dokumentationsstelle (13.05.2024) +++

KREFELD Der Internationale Museumstag steht dieses Jahr unter dem Motto „Museen mit Freude entdecken" und findet am Pfingstsonntag, 19. Mai, statt. Ziel des Museumstages ist es, auf die Museen in Deutschland und weltweit aufmerksam zu machen. Besucherinnen und Besucher sind eingeladen, die Vielfalt der Museen zu entdecken. Die NS-Dokumentationsstelle in der Villa Merländer an der Friedrich-Ebert-Straße 42 öffnet von 12 bis 18 Uhr. In dieser Zeit wird eine Kinderbetreuung im Garten angeboten, unter anderem mit Kinderschminken im Pavillon, von 13.30 Uhr bis 16.30 Uhr Basteln inspiriert von Motiven aus der Architektur der Villa. Im Wintergarten gibt es eine Waffelstation, und es wird einen Bücherflohmarkt geben. Auf dem Programm steht ferner um 12.30 Uhr ein Rundgang, um 13.30 Uhr und 17 Uhr wird Mitarbeiter Robert Muschalla über die neue Ausstellung informieren, um 15.30 Uhr findet ein Impulsvortrag und Brainstorming zum Thema „Was tun gegen rechts" statt. Um 16.30 Uhr wird noch ein Rundgang durch die alte Ausstellung angeboten.

 

+++ Kostenfreier VHS-Vortrag: Vorstellungsgespräch erfolgreich meistern (13.05.2024) +++

KREFELD Die Volkshochschule (VHS) Krefeld bietet in Kooperation mit der Agentur für Arbeit am Mittwoch,15. Mai, von 18 bis 19.30 Uhr einen kostenfreien Vortrag zum Thema Vorstellungsgespräche an. Die Einladung zum Vorstellungsgespräch ist da: Jetzt heißt es einen kühlen Kopf zu bewahren. Mit der richtigen Vorbereitung kann man im Gespräch glänzen. Der Vortrag geht auf die verschiedenen Arten sowie die typischen Phasen von Vorstellungsgesprächen ein. Zudem werden Tipps und Hilfestellungen für die Vorbereitung vorgestellt, so dass man selbstbewusst und bestmöglich vorbereitet in das nächste Vorstellungsgespräch geht. Anmeldungen sind möglich unter Telefon 0 21 51 / 86 26 64 oder unter www.vhs.krefeld.de.

 

+++ KBK saniert Wegenetze und pflanzt Parkbäume (08.05.2024) +++

KREFELD Im vergangenen Jahr mussten mehrere Bäume aus Verkehrssicherungsgründen im Bereich der Spielplätze im Uerdinger Stadtpark gefällt werden. Zum Ausgleich hat der Kommunalbetrieb Krefeld (KBK) im April acht Hainbuchen nachgepflanzt. Darüber hinaus wurde in den Grünanlagen an der Breslauer Straße sowie am Rundweg das Parkwegenetz auf einer Länge von 400 Metern erneuert. Bei den Sanierungsarbeiten wurde die verschlammte Oberfläche abgetragen und durch eine neue Deckschicht ersetzt.

 

+++ KBK eröffnet die fünf Wasserspielplätze (08.05.2024) +++

KREFELD Die Temperaturen steigen, und die Kinder drängt es wieder auf die vielen Krefelder Spielplätze. Einige Spielplätze bieten nicht nur Klettergerüste, Wippen, Schaukeln und Karussells, sondern halten noch eine ganz besondere Überraschung bereit, nämlich die Matschbereiche. In der kommenden Woche werden an allen Wasserspielplätzen die Pumpen montiert und spenden endlich wieder das kühle Nass, das nicht nur an besonders heißen Tagen eine willkommene Abwechslung für die Kleinen darstellt. Die Wasserspielplätze befinden sich am Albrechtplatz, Bönnersdyk, Lübecker Weg, Nördliche Lohstraße sowie im Stadtwald. Im nächsten Jahr können sich die Kinder auf einen sechsten Wasserspielplatz freuen, denn der Spielplatzneubau Obergplatz, mit Wasserpumpe und Matschbereich, hat bereits begonnen und wird noch in diesem Jahr fertiggestellt. Darüber hinaus hat der KBK in den vergangenen Monaten circa 13.000 Quadratmeter Sandspielflächen gereinigt, auf über 130 Spielplätzen rund 750 Kubikmeter Sand ausgetauscht und 55 Kubikmeter Hackschnitzel als Fallschutz eingebaut.

 

+++ VHS-Vortrag: Sicherheit im Internet (08.05.2024) +++

KREFELD Die Volkshochschule bietet am Mittwoch, 22. Mai, von 19 bis 20.30 Uhr einen Vortrag zum Thema Sicherheit im Internet an. Im Internet unterwegs zu sein bedeutet wie ein Raumschiff ständig in neue Galaxien vorzudringen. Es kann so schön, erhellend, interessant und hilfreich sein, aber manchmal auch gefährlich, heuchlerisch, manipulierend und betrügerisch. Und es gibt so viele Risiken, dass es einfach nicht möglich ist, sie alle zu kennen. In diesem Vortrag wird daher eine komplett andere Art des Umgangs mit der Gefahr aus dem Internet propagiert. Er basiert auf zwei Pfeilern, die es zu beachten gilt. In der Fragerunde kommen auch praktische Anwendungen der Methode zur Diskussion. Das Entgelt beträgt acht Euro. Anmeldungen sind möglich unter Telefon 0 21 51 / 86 26 64 oder unter www.vhs.krefeld.de.

 

+++ VHS-Kurs: Die Dateiverwaltung unter Windows (07.05.2024) +++

KREFELD Die Volkshochschule (VHS) Krefeld bietet am Freitag, 17. Mai, von 9 bis 13 Uhr einen Kurs zur Dateiverwaltung in Windows an. Der richtige Umgang mit dem Windows Explorer spart viel Zeit und Nerven. In diesem Kurs soll der grundsätzliche Umgang mit der Dateiverwaltung über den Windows Explorer erlernt werden: Wo und wie findet man seine Dokumente wieder? Wie schafft man Ordnung auf seiner Festplatte? Wie werden Sicherungskopie von Ihren wichtigen Dateien erstellt? Wie nutzt man einen USB-Stick und wie geht man mit CD's/DVD's um? Ziel ist eine gut angelegte Dokumentverwaltung und der sichere Umgang mit dem Windows Explorer. Voraussetzungen sind Windows-Grundkenntnisse und ein sicherer Umgang mit dem Computer. Das Kursentgelt beträgt 30 Euro. Anmeldungen sind möglich unter Telefon 0 21 51 / 86 26 64 oder unter www.vhs.krefeld.de.

 

+++ Freunde der Museen Burg Linn freuen sich über Rekordergebnis (03.05.2024) +++

KREFELD Die Freunde der Museen Burg Linn freuen sich über Rekordergebnis beim vergangenen Büchermarkt. Die Verkäufe und Spenden ergaben einen Gesamtbeitrag in Höhe von 6.900 Euro. „Allen Buchspendern, allen Einkäufern und besonders dem gesamten Helferteam gilt mein Dank", sagt Günther Busch, erster Vereinsvorsitzender. Bei der Annahme und beim Sortieren von mehr als 15.000 Büchern in 360 Klappkisten, unterschieden in 50 Sachgebieten, wie Romane und Krimis, Reisen und historische Themen bis hin zum Jahrgang 1850, haben über 40 Personen tagelanglang geholfen. Der nächste Bücherverkauf findet am 9. und 10. November in der Museumsscheune an der Albert-Steeger-Straße statt. Die Verkaufserlöse kommen dem Deutschen Textilmuseum und dem Museum Burg Linn für spezielle Wünsche, Ankäufe oder Restaurationen zugute.

 

+++ VHS: Ein Waldbad im Hülser Bruch (03.05.2024) +++

KREFELD Die Volkshochschule Krefeld (VHS) bietet am Freitag, 17. Mai, von 16 bis 18.30 Uhr „Ein Waldbad im Hülser Bruch" an. Das bewusste Eintauchen in die Waldatmosphäre beruhigt Geist und Nervensystem, und man kommt allmählich in den Entspannungsmodus. Die Teilnehmenden schlendern achtsam und genießen die gesundheitliche Wirkung des Waldes. Sanfte Bewegungen und Übungen, die alle Sinne ansprechen, bringen Körper und Geist in Einklang. Ein Waldbad stärkt das Immunsystem, baut Stress ab und fördert das allgemeine Wohlbefinden. Treffpunkt ist der Parkplatz Vobis im Hülser Bruch. Das Entgelt beträgt 16 Euro. Anmeldungen sind noch bis Montag, 13. Mai, möglich unter Telefon 0 21 51 / 86 26 64 oder unter www.vhs.krefeld.de.

 

+++ Kommunalbetrieb Krefeld ebnet Grabstätten ein (03.05.2024) +++

KREFELD Der Kommunalbetrieb Krefeld (KBK) überprüft regelmäßig den Pflegezustand der Grabstätten auf den Friedhöfen. Immer wieder finden sich Gräber, die nicht gepflegt oder verwahrlost sind. Die Friedhofsmitarbeitenden räumen diese Grabstätten einschließlich der Grabsteine ab, ebnen sie ein und säen Rasen, um die Würde und Ordnung an diesem Ort der Stille zu wahren. Laut der Friedhofsatzung ist der KBK nicht verpflichtet, die abgeräumten Gegenstände und Pflanzen aufzubewahren. Die Fachabteilung Friedhöfe weist im Amtsblatt Nr. 17 vom 25. April darauf hin, dass wieder zahlreiche Gräber betroffen sind. Das Amtsblatt ist unter www.krefeld.de/de/presse/amtsblatt/ zu finden. Dabei sind jeweils der Friedhof mit Feld- und Grabnummer, sowie der Name erwähnt. Die Grabstätten sind innerhalb eines Monats wieder in einen ordnungsgemäßen Zustand zu versetzen. Wenn das nicht geschieht, werden die Grabstätten eingeebnet. Vorhandene Grabmale und Einfassungen werden entfernt und gehen entschädigungslos in das Eigentum des KBK über. Das noch bestehende Nutzungsrecht fällt ebenfalls an den KBK zurück.

Gleichzeitig sind bei zahlreichen Grabstätten die Nutzungsrechte abgelaufen. Auch darüber informiert das Amtsblatt. Wer nutzungsberechtigt ist und die betroffene Grabstätte für weitere Beerdigungen freigeben möchte, kann sich innerhalb eines Monats schriftlich melden beim Kommunalbetrieb Krefeld AöR, Fachabteilung Friedhöfe, Heideckstraße 127, 47805 Krefeld. Erfolgt keine Meldung, entfernen die Friedhofsmitarbeitenden die Grab- und Grabmalanlagen auf den Grabstätten. Die Grabmale gehen in das Eigentum des KBK über. Eine Aufbewahrungspflicht besteht nicht.

 

+++ Bad am Stadtpark muss nach technischem Defekt schließen (29.04.2024) +++

KREFELD Nach einem technischen Defekt in der Filtertechnik ist das Bad am Stadtpark in Fischeln seit dem Wochenende geschlossen. Die notwendigen Reparaturen sollen so schnell wie möglich ausgeführt werden. Die Stadt Krefeld hat die unterschiedlichen Nutzergruppen bereits informiert. Nach Abschluss der Reparaturarbeiten soll das Bad umgehend wieder öffnen.

 

+++ Frank Meyer bietet Sprechstunde für Krefelder Bürger an (29.04.2024) +++

KREFELD Krefelder Bürger, die ihr Anliegen direkt mit dem Oberbürgermeister besprechen möchten, haben im Mai wieder die Gelegenheit dazu. Am Dienstag, 28. Mai, steht Frank Meyer von 17 bis 19 Uhr in seinem Büro im Rathaus für persönliche Gespräche und Bürgeranliegen zur Verfügung. Auch Ideen und Anregungen können gerne vorgetragen und besprochen werden. Eine vorherige Anmeldung ist dringend erforderlich, da die Anzahl möglicher Termine begrenzt ist. Auch sollte das konkrete Anliegen in der Anmeldung bereits genannt werden. Wer persönlich mit dem Oberbürgermeister sprechen möchte, sollte eine E-Mail an die Adresse buergersprechstunde@krefeld.de schicken.

 

+++ Mediothek Krefeld: Neuer Workshop „Robotik mit Dash" (25.04.2024) +++

KREFELD Die Mediothek Krefeld bietet ab sofort den neuen und kostenfreien Workshop „Robotik mit Dash" für Grundschüler an. Dash ist ein preisgekrönter Roboter, der Kindern spielerisch und intuitiv Programmierung und Robotik näherbringt. In den Workshops lernen die Schüler der ersten bis vierten Jahrgangstufe im Team verschiedene Roboter und ihre Funktionen kennen. Die Dash-Workshops können jeweils montags ab 10 Uhr gebucht werden und dauern - je nach jahrgangsstufe - drei bis vier Stunden. Anmeldung und Fragen per E-Mail an kinder.mediothek@krefeld.de Es werden folgende Angaben benötigt: Name, Telefonnummer, Name der Schule, Klassenstufe, Anzahl der Schüler, Terminwünsche und gegebenenfalls Vorkenntnisse und/oder Förderbedarf bei den Schülern. Der Workshop wird durch die Unterstützung des Vereins der Freunde und Förderer der Mediothek ermöglicht.

 

+++ Heeder und Co.: Aktuelles Programm in Fabrik Heeder veröffentlicht (23.04.2024) +++

KREFELD Das Faltblatt „Heeder und Co." mit dem Programm in der Fabrik Heeder in den Monaten Mai, Juni und Juli ist erschienen. Das Publikum erwartet ein breitgefächertes Angebot aus den Bereichen Tanz, Schauspiel, Kinder- und Jugendtheater, Kinderfilm und Bildende Kunst. Der Flyer liegt in den Kulturinstituten und sonstigen öffentlichen Einrichtungen. Er kann bei Interesse unter Telefon 0 21 51 / 86 26 00 angefordert werden. Hier sind auch die Kulturschaffenden und Veranstalter aufgeführt, die im Einzelnen weitere Informationen geben können oder bei Kartenwünschen die jeweiligen Ansprechpartner sind. Die Programmübersicht findet sich online unter www.krefeld.de/heeder.

 

+++ Mediothek Krefeld: Neues Workshop-Angebot für Grundschüler (23.04.2024) +++

KREFELD Die Mediothek Krefeld hat ein neues und kostenfreies Workshop-Angebot für Schüler der ersten und zweiten Klassen. „ScratchJr" ist eine kinderfreundliche Programmier-App, die Grundkenntnisse des Codierens vermittelt. In dem Workshop werden kreatives Denken und Problemlösungskompetenzen gefördert. In kleinen Teams erstellen die Grundschüler Animationen, in denen sie Figuren mit Programmierbefehlen bewegen, Geräusche abspielen oder deren Aussehen verändern. Die ScratchJr-Workshops können dienstags und mittwochs ab 10 Uhr gebucht werden und dauern circa drei Stunden. Anmeldung sind möglich per E-Mail an kinder.mediothek@krefeld.de. Es werden folgende Angaben benötigt: Name, Telefonnummer, Name der Schule, Klassenstufe, Anzahl der Schüler, Terminwünsche und gegebenfalls Vorkenntnisse und/oder Förderbedarf bei den Schülern.

 

+++ Krefelder Ferien im Sommer: Ganztägige Programmangebote für Kinder (19.4.2024) +++

KREFELD Die Osterferien sind gerade vorbei, da können die kommenden Sommerferien vom 8. Juli bis zum 20. August bereits geplant werden. Denn auch hierfür hat der städtische Fachbereich Jugendhilfe und Beschäftigungsförderung gemeinsam mit Krefelder Jugendzentren ein abwechslungsreiches Ferienprogramm unter dem Motto „Für Vielfalt - für ein buntes Zusammensein" zusammengestellt. Eltern können ihre Kinder seit dem 15. April anmelden. Mit Ausnahme der Ferienstadt „Crefeldia" (bis 14 Jahre) richten sich die Gruppenangebote an Sechs- bis Zwölfjährige. Die Krefelder Ferien umfassen eine ganztägige Freizeitgestaltung mit sportlichen, spielerischen und kreativen Aktivitäten. Der Teilnahmebetrag für die Krefelder Ferien im Sommer beläuft sich auf 37 Euro pro Woche. Geschwisterkinder erhalten eine Ermäßigung und zahlen 28 Euro. Die Verpflegung der Kinder ist im Preis inbegriffen. Anmeldungen erfolgen über die Volkshochschule und sind unter www.vhs.krefeld.de/programm/krefelder-ferien möglich. Weitere Informationen zu den Angeboten sind unter www.krefeld.de/krefelderferien zu finden.

 

 

 

 

+++ Rundgang auf den Spuren von NS-Geschichte (24.11.2023) +++

KREFELD Der Historiker Dr. Christoph Laugs lädt am Sonntag, 26. November, zu einem Rundgang auf den Spuren von NS-Geschichte in der südlichen Innenstadt Krefelds ein. Treffpunkt ist um 11 Uhr am Südausgang des Krefelder Hauptbahnhofes. Von dort geht es unter anderem über Ritterstraße und Lewerentzstraße bis zum Alexanderplatz. Die Teilnahme ist kostenfrei, um Anmeldung per E-Mail an ns-doku@krefeld.de wird gebeten. Der Förderverein freut sich über Spenden zugunsten der Bildungsarbeit.

 

+++ Deutsch-Ukrainisches Näh-Festival am 2. und 3. Dezember in Krefeld (24.11.2023) +++

KREFELD Im Quilt-Studio und in der Galerie von Claudia Pfeil in der alten Brotfabrik an der Ritterstraße 183 findet am Samstag, 2., und Sonntag, 3. Dezember, jeweils von 11 bis 18 Uhr das „Deutsch-Ukrainische Näh-Festival" statt. Die Eröffnung ist am 2. Dezember um 11 Uhr. Das Nähfestival unter der Schirmherrschaft von Iryna Shum, Generalkonsulin der Ukraine, und Oberbürgermeister Frank Meyer lädt ein, gemeinsam Patchwork-Decken für ukrainische Kinder aus weltweit eingesandten „Patchwork-Blöcken" herzustellen. Die fertiggestellten Decken (110 x 130 Zentimeter) werden an ukrainische Flüchtlingskinderhier vor Ort sowie an Krankenhäuser und Mutter-Kind-Heime in der Ukraine verschenkt. An den beiden Tagen des Näh-Festivals gibt es Musik und Kulinarisches aus der Ukraine. Die Veranstaltung wird unter anderem von der Stadt Krefeld unterstützt. Der Eintritt ist kostenfrei. Weitere Informationen stehen unter www.claudiapfeil.de.

 

+++ Badezentrum Bockum bleibt vorerst geschlossen (23.11.2023) +++

KREFELD Das Badezentrum Bockum muss aufgrund technischer Probleme bis auf Weiteres geschlossen werden. Der Sport- und Schwimmbetrieb wird vorerst ausgesetzt, die Nutzergruppen sind entsprechend benachrichtigt worden. Die Stadtverwaltung arbeitet an einer zeitnahen Lösung, um eine Nutzung des Bades wieder möglich zu machen. Der Fachbereich Sport und Sportförderung ist bemüht, im Rahmen der möglichen Kapazitäten in anderen städtischen Bädern Ersatzzeiten für die Nutzergruppen bereitzustellen.

 

+++ VHS-Vortrag: Die Welt der Satelliten - unsere Begleiter im All (23.11.2023) +++

KREFELD Die Volkshochschule (VHS) bietet am Dienstag, 5. Dezember, um 19 Uhr in Kooperation mit der Vereinigung Krefelder Sternfreunde und dem Naturwissenschaftlichen Verein Krefeld den Vortrag „Die Welt der Satelliten - unsere Begleiter im All" an. Ohne Satelliten ist unser Alltag nicht vorstellbar. Kein Handy mehr ohne GPS-Empfänger, keine Autofahrt ohne Navi. Auch die moderne Telekommunikation, Fernsehen und Wettervorhersage wären ohne Satelliten unmöglich. In diesem Vortrag wird gezeigt, wie Satelliten funktionieren und in welchen Umlaufbahnen sie die Erde umkreisen. Welche Bedingungen gibt es beim Bau? Welche Rolle spielen sie in der Astronomie? Wie sieht die Arbeit mit einem Satelliten aus? Der Astrophysiker Dr. Christoph Winkler, der bei der ESA mit Satelliten gearbeitet hat, zeigt, welche Schritte notwendig sind, um einen Satelliten zu starten. Das Entgelt beträgt zehn Euro. Anmeldungen sind noch bis Mittwoch, 29. November, möglich unter Telefon 0 21 51 / 86 26 64 oder unter www.vhs.krefeld.de.