Inhalt

Das war der Flachsmarkt 2022

Zuletzt geändert: 29.06.2022 15:20:32 CEDT

Aus der Luft sieht der Flachsmarkt rund um die historische Burg Linn beeindruckend aus. Bild: Arbeitsgemeinschaft Flachsmarkt
Nach zwei Jahren Pause hat der Flachsmarkt in Krefeld-Linn das erste Mal wieder stattgefunden.
Bild: Arbeitsgemeinschaft Flachsmarkt

Kaum bekannte und historische Herstellungsprozese wurden gezeigt

Der Flachsmarkt in Krefeld-Linn beruht auf einer über 700-jährigen Tradition. Als der damals kurkölnische Ort in der ersten Hälfte des 14. Jahrhunderts die Stadtrechte erhielt, brachten die Bauern ihren Flachs dorthin und tauschten ihn gegen Dinge des Alltages. Der Flachsmarkt auf dem Andreasmarkt entwickelte sich schnell zu einem Jahrmarkt, der auch Volksbelustigung diente. Dieses Markttreiben endete erst Anfang des 20. Jahrhunderts. Das mittelalterliche Leben von Rittern, Knappen und Burgfräulein konnten Besucher nun von Samstag, 4., bis Montag, 6. Juni, rund um Burg Linn in Krefeld erleben. Es war der erste Flachsmarkt nach einer Pandemie bedingten Pause.

 

Der Flachsmarkt 2022 in der Bildergalerie: