Inhalt

Vaterschaftsanerkennung

Vaterschaftsanerkennungen sind beim Jugendamt der Stadt Krefeld abzugeben, es sei denn, Sie melden gleichzeitig Ihr Kind zur Geburt beim Standesamt an.

Bei der Vaterschaftsanerkennung müssen die Kindesmutter und der Kindesvater anwesend sein. Der Kindesvater erkennt die Vaterschaft an und die Kindesmutter erklärt die Zustimmung.
Bei der Erklärung der Vaterschaft sind die Geburtsurkunden der Kindeseltern und die gültigen Ausweise vorzulegen.
Für die Entgegennahme von Vaterschaftsanerkennungen von minderjährigen Eltern ist ausschließlich das Jugendamt zuständig.

Wird ein Kind nach Rechtskraft der Scheidung seiner Mutter geboren, kann sofort eine Vaterschaftsanerkennung erfolgen.
Ist die Scheidung anhängig, aber noch nicht rechtskräftig, wird der Noch-Ehemann als Vater eingetragen. In diesem Fall kann der leibliche Vater zusammen mit der Mutter die Vaterschaft anerkennen. Diese wird allerdings erst wirksam, wenn der Ex-Mann zugestimmt hat und die Scheidung rechtskräftig ist.

Weitere Informationen

Öffnungszeiten:

Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag: 08:30 - 12:30 Uhr

ansonsten nach Terminvereinbarung

Unterlagen

Personalausweise
Geburtsurkunden der Eltern

Formen der Antragstellung

gemeinsames, persönliches Erscheinen und Unterschrift, gemäß § 1617 BGB

Logo