Inhalt

Prostituierte - Gesundheitsberatung

Pflicht zur gesundheitlichen Beratung

Die gesundheitliche Beratung ist vor der Anmeldung der Tätigkeit beim Fachbereich Ordnung wahrzunehmen und erfolgt für den Bereich der Stadt Krefeld im Fachbereich Gesundheit, Frau Fischer, Zimmer 1.22, Gartenstraße 32, 47798 Krefeld.

Die gesundheitliche Beratung ist jährlich, für unter 21-Jährige halbjährlich, zu wiederholen. Die Bescheinigung über die gesundheitliche Beratung muss bei der Tätigkeit als Prostituierte oder Prostituierter mitgeführt werden. Auch die Bescheinigung über die gesundheitliche Beratung wird auf Wunsch auf den gewählten Alias ausgestellt.

Den Text des Prostituiertenschutzgesetzes finden sie unter folgendem Link

Informationen in mehreren Sprachen für Prostituierte mit hilfreichen Adressen und Gesundheitsaufklärung finden Sie unter http://www.lola-nrw.de/

 

Logo