Inhalt

Bewässerung in Krefeld

Wir sind vorbereitet!

Zur Verhinderung von Trockenschäden hat der Kommunalbetrieb seine Strategie zur Bewässerung der Krefelder
Straßenbäume, Grünflächen und Parks den sich ändernden Witterungsbedingungen angepasst.
Die Bewässerung verläuft in 3 Phasen:

/c12584040036c1cf/files/dscf5643.jpg/$file/dscf5643.jpg?openelement


Phase 1: Bewässerung der Straßenbäume

- Start: Anfang/ Mitte März bis in den Herbst hinein (abhängig von der Witterung), im Rhythmus von 14 Tagen

- Bewässerung der jungen Straßenbäume


Phase 2: Bewässerung der Grünanlagen

- Start: mit dem Austrieb im Mai an festgelegten Bewässerungsstandorten

- Bewässerung der Bäume in der Anwachsphase, Stauden-, Rhododendron- und Rosenbestände, Hecken und Hochbeete


Phase 3: Notfallhilfe

- Bewässerung nach Bedarf für Straßenbaumpflanzungen aus 2015 und 2016, sowie stark geschädigte Bäume aus den beiden letzten Jahren

- Notfall-Unterstützung erfolgt durch die Kanalabteilung des Kommunalbetriebes, beauftragte Firmen und ggfs. das THW

- unterstützen können auch engagierte Bürgerinnen und Bürger sowie ansässige Betriebe für die Bäume und Sträucher vor dem eigenen Grundstück

Die Ausstattung des Kommunalbetriebes:

Der Kommunalbetrieb ist sehr gut aufgestellt, zur Ausstattung gehören:

/c12584040036c1cf/files/20200409_110121_resized.jpg/$file/20200409_110121_resized.jpg?openelement





- Zehn Trägerfahrzeuge mit Wasserfässern von 500-7.000 Litern

- Regneranlagen für den Stadtpark Uerdingen, den Botanischen Garten und alle Krefelder Friedhöfe

- 500 wiederverwendbare Wassersäcke für Jungbäume in der Anwachsphase

- 4 Pumpfahrzeuge mit 25.000 Litern Fassungsvermögen für die Straßenzüge mit bepflanzten Mittelstreifen

- 35 Mitarbeiter/-innen, die für die Wässerungsmaßnahmen zur Verfügung stehen