Inhalt

News-Archiv

Unser Pressearchiv

08.05.2019 / Autorenlesung und Diskussion: Das Integrationsparadox Eine Autorenlesung mit anschließender Diskussion findet am Dienstag, 4. Juni 2019, um 18.00 Uhr im Oberen Rittersaal der Burg Linn statt. Prof. Aladin El-Mafaalani vom Integrationsminnisterium NRW und Professor Karim Fereidooni von der Ruhr-Uni Bochum sind zu Gast. Im Mittelpunkt des Abends, der von Integrationsbeauftragten Dr. Tagrid Yousef moderiert wird, steht das Buch 'das Integrations-Paradox' von El-Mafaalani. 'Gelungene Integration steigert das Konfliktpotenzial einer Gesellschaft', das ist die These, die der Buchautor vertritt und diskutiert werden kann. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung bis zum 31. Mai 2019 unter vielfalt@krefeld.de ist erforderlich.

19.03.2019 / Internationaler Tag der Roma - Veranstaltungen in Krefeld Anlässlich des Internationalen Tages der Roma am 8. Mai finden in Krefeld einige Veranstaltungen im Südbahnhof, Saumstraße 9, 47805 Krefeld, statt: Am Donnerstag, 4. April, heißt um 18 Uhr das Thema der Podiumsdiskussion 'Sichtbarkeit der Roma im Quartier – zwischen Faszination und Angst'.

26.02.2019 / Lamya Kaddor zur Gast im Werkhaus: Lesung und Podiumsgespräch 'Die Zerreißprobe: Wie die Angst vor dem Fremden unsere Demokratie bedroht' - so heißt der Buchtitel der mehrfach ausgezeichneten Islamwissenschaftlerin Lamya Kaddor. Am Dienstag, 19. März 2019, liest sie um 19 Uhr aus ihrem Buch im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus im Werkhaus, Saumstraße 9 in Krefeld. Anschließend gibt es ein Podiumsgespräch mit dem städtischen Beigeordnetem Markus Schön und Emilia Kuperschmidt vom Migrationsdienst der Caritas. Christoph Bönder vom Krefelder Flüchtlingsrat moderiert die Veranstaltung. Der Eintritt ist frei.

08.08.2013 / Verlängerung des Fotowettbewerbs: Wer offen ist, kann viel erleben bis zum 31. August Unter dem Motto der Interkulturellen Woche „Wer offen ist, kann viel erleben' bieten das städtische Integrationsbüro, der Arbeitskreis für Zuwanderung und Integration und die Volkshochschule Krefeld einen Fotowettbewerb an. Der Einsendeschluss ist jetzt verlängert worden: Beiträge können noch bis Samstag, 31. August, eingereicht werden. Im Mittelpunkt steht die Begegnung mit Menschen, die durch das Medium Fotografie in ihrer besonderen Bedeutung festgehalten werden soll.

06.06.2013 / Deichmann-Förderpreis für Integration: Noch bis 30. Juni bewerben Seit neun Jahren engagiert sich Deichmann für die berufliche Integration von benachteiligten Jugendlichen. Für den mit 100.000 Euro dotierten Förderpreis können sich bis zum 30. Juni Schulen, Unternehmen und Organisationen bewerben.

29.04.2013 / Kausa Medienpreis für herausragende journalistische Beiträge über Bildungswege von Migranten Das Bundesministerium für Bildung und Forschung schreibt erneut den Kausa-Medienpreis für herausragende journalistische Beiträge zum Thema „Macht sie sichtbar – Bildungswege von Migrantinnen und Migranten“ aus. Journalisten bis 35 Jahre können sich bis zum 20. Juli bewerben.

22.04.2013 / Einladung zum Jugendkongress vom Bündnis für Demokratie und Toleranz – Gegen Extremismus und Gewalt Auch dieses Jahr lädt das Bündnis für Demokratie und Toleranz – Gegen Extremismus und Gewalt (BfDT) zum Jugendkongress vom 20. bis zum 24. Mai ein.

12.03.2013 / Bildungswettbewerb 'Hidden Movers'- Bühne frei für erfolgreiche Integrationsprojekte: Bewerbung bis zum 30. April möglich Die Deloitte-Stiftung schreibt ihren mit 50.000 Euro dotierten bundesweiten Bildungswettbewerb „Hidden Movers“ aus, der sich in diesem Jahr dem Schwerpunktthema „Teilhaben durch Bildung und Beruf!“ widmet. Im Fokus stehen Initiativen, die junge Migranten fördern. Die Bewerbungsfrist endet am 30. April 2013. Die besten Projekte werden im November 2013 im Rahmen eines Festakts in Berlin ausgezeichnet.

08.03.2013 / Union der türkischen und islamischen Vereine startet Modellprojekt: Fortbildung von Imamen und Vereinsvorsitzenden Die Union der türkischen und islamischen Vereine startet jetzt das Modellprojekt „Gemeinsam für Integration“ zur Fortbildung von sieben Imamen und 15 Vereinsvorsitzenden. Krefeld ist nach München und Berlin die bundesweit dritte Kommune, die die Projektidee der Deutschen Islamkonferenz ausführt.

05.03.2013 / Ausschreibung von Fördermitteln für Projekte zur Integration von jüdischen Zuwanderern – Bewerbungsfrist noch bis zum 30. April Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) fördert Projekte, die die Integration von jüdischen Zuwanderern in Deutschland beinhalten und zur Unterstützung der Etablierung einer Anerkennungs- und Willkommenskultur beitragen. Projektanträge können bis zum 30.04.2013 gestellt werden. Für jedes Projekt ist eine jährliche Zuwendung von bis zu 50.000 Euro möglich.

Seiten