Inhalt

Aktuelles / News

08.06.2017 / KI am neuen Standort!

31.01.2017 / Gesundes Land Nordrhein-Westfalen- Innovative Projekte im Gesundheitswesen Mit dem „Gesundheitspreis Nordrhein-Westfalen' zeichnet die „Landesinitiative Gesundes Land Nordrhein-Westfalen' jährlich innovative Projekte im Gesundheitswesen aus. Sie trägt so erfolgreich dazu bei, die Qualität und Wirtschaftlichkeit in der Gesundheitsversorgung zu verbessern.

04.01.2017 / Kommunales Integrationszentrum informiert jetzt auch per Newsletter Mit einem neuen Newsletter möchte das Kommunale Integrationszentrum jetzt noch mehr Krefelder über seine Arbeit und seine Aufgaben informieren. Die erste Ausgabe, die in Kürze erscheint, befasst sich mit den Themen Integrationslotsen, Väterunterstützungsprogramm und Rucksackprojekt. Die Integrationslotsen, ein Programm für junge Krefelder, die jeweils einen jungen geflüchteten Menschen persönlich begleiten, haben in der öffentlichen Wahrnehmung schon erste Beachtung erfahren.

19.12.2016 / Stadtverwaltung zwischen Weihnachten und Neujahr geschlossen Erneut wird die Krefelder Stadtverwaltung zwischen Weihnachten und Neujahr in weiten Bereichen geschlossen bleiben. Diesmal dauern die „Betriebsferien' vom 24. Dezember bis einschließlich 1. Januar. Nicht von dieser Regelung betroffen sind die städtischen Bäder und die Eishalle sowie Kultureinrichtungen einschließlich Mediothek, sie werden auch in der Woche zwischen den Feiertagen öffnen. Und natürlich wird auch die Feuerwehr ganz normal im Dienst sein. Ebenso die Abteilung Verkehrssicherung in den Fachbereichen Tiefbau und Ordnung sowie der Winterdienst je nach Erfordernis und Wettersituation.

06.10.2016 / Landesregierung lädt zur Teilnahme an der „Woche des Respekts“ ein Mit der ersten „Woche des Respekts' fördert die Landesregierung die gegenseitige Achtung und den respektvollen Umgang miteinander. Mit diesem Aufruf will die Landesregierung ein klares Zeichen setzen gegen Hass und Gewalt, für ein friedliches Zusammenleben und mehr Wertschätzung im Umgang miteinander. Alle zivilgesellschaftlichen Organisationen und Projekte, aber auch Privatleute, sind dazu aufgerufen, eigene Aktionen und Events des Respekts, in der Woche vom 14. bis 18. November 2016, umzusetzen.