Inhalt

Kulturrucksack: Deutsches Textilmuseum bietet fünf kostenlose Workshops an

Das Deutsche Textilmuseum Krefeld bietet im diesjährigen Kulturrucksack fünf kostenlose Workshops für Kinder und Jugendliche im Alter von zehn bis 14 Jahren zum Thema Mode an. In den Osterferien von Montag, 26., bis Dienstag, 27. März, können Interessierte die bunte Welt der Pflanzenfarben entdecken. Die Teilnehmer färben verschiedene Stoffe mit Hilfe von unterschiedlichen Pflanzen bunt ein. Dabei können sie ihre eigenen kleinen Werkstücke wie Armstulpen oder eine Handytasche gestalten. In den Sommerferien von Montag, 6., bis Dienstag, 7. August, findet ein weiterer Workshop zu diesem Thema statt.

Von Montag, 16., bis Dienstag, 17. Juli, geht es im Workshop „Kultur-Klamotte" um Trachten und ihre Besonderheiten. Die Trachten vom Balkan werden von Montag, 20., bis Dienstag, 21. August, betrachtet und besprochen. Inspiriert von den Verzierungen der Trachten gestalten die Teilnehmer am Ende der beiden Workshops ihr eigenes T-Shirt. Von Montag, 15., bis Donnerstag, 18. Oktober, können die Teilnehmer ihrer abgetragenen Kleidung neues Leben einhauchen. Unter dem Motto „Eco Fashion" lernen sie wie Kleidungsstücke hergestellt werden, die in Billigläden für wenig Geld verkauft werden. Es wird besprochen aus welchen Materialien sie bestehen und wie die Arbeitsbedingungen aussehen. In diesem Zusammenhang wird sich auch mit Begriffen wie „Zero Waste Fashion" und „Upcycling" befasst.

Anmeldungen sind beim Deutschen Textilmuseum per E-Mail unter textilmuseum@krefeld.de oder unter Telefon 0 21 51 / 94 69 45 0 möglich. Die Teilnahme ist kostenlos, die Plätze sind begrenzt. Die Workshops sind Teil des Kulturrucksacks, der in Krefeld vom Kulturbüro organisiert wird.