Inhalt

Krefelder Spielplätze öffnen am 7. Mai

Eine gute Nachricht für Krefelder Kinder und ihre Familien: Am Donnerstag, 7. Mai, werden die 162 Krefelder Spielplätze wieder geöffnet. Zurzeit werden im ganzen Stadtgebiet die dort angebrachten Verbotsschilder durch neue Hinweise an den Spielplatzeingängen ersetzt, die auf den Abstand von 1,50 Metern zwischen Begleitpersonen hinweisen. Auch Trimm-Dich-Pfade, Bewegungsparcours und Skateranlagen werden wieder geöffnet. Da Mannschaftssport zunächst untersagt bleibt, sind die Bolzplätze weiter geschlossen.

„Gerade jetzt in den Zeiten der Lockerungen und insbesondere auf den Spielplätzen ist es weiterhin wichtig, sich an die bestehende Corona-Schutzverordnung mit den dazugehörigen Abstands- und Hygieneregeln zu halten", sagt Birgit Luttkus vom Kinder- und Familienbüro. „Wir appellieren an die Eigenverantwortung der Begleitpersonen, die nicht in einem Haushalt leben, den vorgegebenen Mindestabstand einzuhalten". Ist ein Spielplatz erkennbar schon so gut besucht, dass nicht genügend Abstand gehalten werden kann, wird empfohlen, einen anderen Spielplatz oder die Parkanlagen aufzusuchen. Bei Covid19-Symptomen sollte von einem Spielplatzbesuch abgesehen werden.