Inhalt

Ferienaktionen der Jugendsozialarbeit der Kom.ZfB

Die diesjährigen Ferienaktionen der Kommunalen Zentralstelle für Beschäftigungsförderung (Kom.ZFB) fanden in den milden Spätsommertagen der Herbstferien einen gelungenen Abschluss. Zwanzig Kinder und Jugendliche im Alter von elf bis 14 Jahren, überwiegend aus den Beratungsstellen der Schulsozialarbeit, nahmen teil. Sie erhielten die Gelegenheit, bisher unbekannte Erlebnishorizonte zu erkunden, Erfahrungen zu erweitern und neue Kontakte zu knüpfen. Sie verbrachten unter anderem erlebnisreiche Tage bei sportlicher Betätigung in der Torfabrik oder beim Eislaufen. Ihre künstlerische Ader konnten sie unter fachkundiger Anleitung beim Töpfern im Südbahnhof entdecken. Begleitet von den Fachkräften der Kom.ZFB machten sie zudem einen Ausflug ins Schokoladenmuseum nach Köln und brachten die Woche bei einem gemeinsamen Frühstück und einem Bastelangebot in der Fabrik Heeder zu Ende. Wie auch das Programm in den Oster- und Sommerferien waren alle Aktionen für die Schüler kostenfrei. Die Kom.ZFB möchte im kommenden Jahr die Ferienaktionen fortführen.