Inhalt

Ausstellung in der Mediothek wird bis zum 17. August gezeigt

In der Mediothek Krefeld wird bis zum 17. August die Ausstellung „Covid 19" mit 20 Collagen und zwei Zeichnungen von Schülern der 12. Jahrgangsstufe der Bischöflichen Maria-Montessori-Gesamtschule gezeigt. Im Vordergrund stehen Collagen, die das Thema im Dialog mit der deutschen Malerin Hannah Höch zeigen.

Es liegt eine Konzentration auf Gesicht oder Person vor. Auf die typischen Buchstaben-Einklebungen Höchs ist zumeist verzichtet worden. Zudem sind Edvard Munchs „Der Schrei" und Francisco de Goyas „Der Schlaf der Vernunft gebiert Ungeheuer" optische Provokateure. Die beiden Schülerarbeiten zu Goya und Munch sind jeweils zeichnerische Ergänzungen.