Inhalt

Kinder- und Jugendschutz

Erzieherischer Kinder- und Jugendschutz - zu den Handlungsfeldern gehören Medien, Konsum, Gewalt, Ideologie, Sucht, Gesundheit, Sexualität. Präventionsangebote für Kinder, Jugendliche, Eltern. Multiplikator/-innen zu den genannten Handlungsfeldern mit dem Ziel, Kinder und Jugendliche vor gefährdenden Einflüssen zu schützen.

Die Kritik- und Entscheidungsfähigkeit sowie die Eigenverantwortlichkeit und Verantwortung gegenüber Mitmenschen wird gefördert. Angebote in diesem Bereich sind beispielsweise:

  • Projekte in Jugendeinrichtungen, Schulen und Kindertageseinrichtungen
  • Veranstaltungen für Eltern im Rahmen der Projektreihe „Eltern im Gespräch"
  • Durchführung von Fachveranstaltungen
  • Beratung

Gesetzlicher Kinder- und Jugendschutz - Überprüfung der Einhaltung gesetzlicher Bestimmungen zum Kinder- und Jugendschutz, des Jugendarbeitsschutzgesetzes und des Medienschutzstaatsvertrages. Dies geschieht beispielsweise in Form von

  • Jugendschutzkontrollen in Kiosken, Gaststätten, Diskotheken oder Internetcafés
  • durch Überprüfung von jugendgefährdenden Medien, etwa Internetangebote, Zeitschriften, CDs, Kino-Filmen, Werbespots

 

Weitere Details

BereichStadt Krefeld - Fachbereich Jugendhilfe und Beschäftigungsförderung
AnschriftVon-der-Leyen-Platz 1, 47798 Krefeld
KontaktFrau Jakobs / Frau Kaulertz
Telefon0 21 51 / 86 32 85 / 86 33 59
Fax0 21 51 / 86 32 87
E-Mailkatharina.jakobs@krefeld.de, scarlett.kaulertz@krefeld.de
Internetseitewww.krefeld.de/jugend