Inhalt

Beurkundungen zur Vaterschaftsfeststellung, von Unterhaltsverpflichtungen und zum gemeinsamen Sorgerecht

Aufnahme von Urkunden zur Feststellung der Vaterschaft, von Unterhaltsverpflichtungen und zum gemeinsamen Sorgerecht.

Alle erforderlichen Urkunden zur Feststellung der Vaterschaft, zu Unterhaltsverpflichtungen und zum gemeinsamen Sorgerecht können beim Fachbereich Jugendhilfe und Beschäftigungsförderung erstellt werden. Urkunden zur Vaterschaftsfeststellung können bei einer gleichzeitigen Anmeldung des Kindes zur Geburt auch beim Standesamt aufgenommen werden.

Kostenpflichtig erstellt diese Urkunden auch ein Notar Ihrer Wahl.

Weitergehende Fragen beantworten gerne, orientiert am Nachnamen des Kindes:

 
Name des KindesSachbearbeiterTelefon
A - BrtHerr Bergmann0 21 51 / 3660 32 41
Bru - FlFrau Bonn0 21 51 / 3660 32 28
Fm - Fz, Ha - HemHerr Kern0 21 51 / 3660 33 43
G, Hen - HezFrau Altrock0 21 51 / 3660 32 49
Hi - Hz, I, JFrau Krieger0 21 51 / 3660 32 44
Ka - Kn, T - VFrau Kolodziej0 21 51 / 3660 32 47
Ko - LnN.N.0 21 51 / 3660 32 42
Lo - PjHerr Busch0 21 51 / 3660 32 43
Pl - ShHerr Thiele0 21 51 / 3660 32 48
Si - SzN.N0 21 51 / 3660 32 45
Sch, W, ZFrau Schrölkamp0 21 51 / 3660 32 46

Sie finden uns im Gebäude St. Töniser Straße 60, 47803 Krefeld, 2. Etage.


Wir möchten uns ausreichend Zeit für Ihr Anliegen nehmen. Bitte vereinbaren Sie vorab unter den oben aufgeführten Telefonnummern einen Termin für die Beurkundung. Im Rahmen der notwendigen Belehrung werden Sie über die rechtliche Bedeutung der Beurkundung informiert und Ihre Fragen beantwortet.

Unterlagen

Bitte bringen Sie folgende Unterlagen zu einer Beurkundung mit:

  • gültigen Personalausweis oder Reisepass
  • Schriftverkehr, in der Sie zu einer Beurkundung aufgefordert wurden

Gebühren

Die Beurkundung ist kostenfrei.

Hinweise

Für eine Beurkundung ist grundsätzlich das persönliche Erscheinen der Personen erforderlich. Die Beurkundung einer Unterhaltsverpflichtung kann auch unter Vorlage einer Vollmacht durch einen Dritten erfolgen. Auch hier gilt dann die Pflicht zum Identitätsnachweis durch Vorlage eines gültigen Ausweispapieres.