Inhalt

Wir bieten individuelle Personalentwicklung und kontinuierliche Fort- und Weiterbildung!

Die Personalentwicklung der Stadt Krefeld unterstützt aktiv eine moderne und offene Verwaltungskultur und ist zentraler Teil des Personalmanagements. Durch eine gesamtstädtische Qualifizierungsplanung und Personalförderung schaffen wir die notwendigen Rahmenbedingungen für eine optimale und zeitgemäße Weiterbildung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter - während der gesamten beruflichen Tätigkeit.

Logo

Für unsere unterschiedlichen Zielgruppen und Themen werden eigene Entwicklungskonzepte angeboten. So kommt die zentrale Personalentwicklung durch bedarfsorientierte und passgenaue Personalentwicklungskonzepte (PEKs) den spezifischen Belangen von Führungskräften, "Verwaltungsneulingen", Quereinsteigerinnen und Quereinsteigern, Spezialistinnen und Spezialisten sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mit Verwaltungstätigkeiten und/oder Bürgerkontakten, aus allen Bereichen der Verwaltung, nach.
Im Fokus der aktuellen Personalentwicklung stehen darüber hinaus die interkulturelle Kompetenz, Veränderungsmanagement, Ausbau von Schlüsselkompetenzen, der Umgang mit Demografie bedingten Veränderungen und die Verwaltungskultur als solche.

Personalentwicklungskonzepte und individuelle Qualifizierungsangebote (Fort- und Weiterbildung) für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung Krefeld:


Weitere Personalentwicklungs-Instrumente der Stadtverwaltung Krefeld
  • Das Mitarbeitergespräch bei der Stadtverwaltung Krefeld
  • Unser Leitbild
  • Das Ideenmanagement
  • Die leistungsorientierte Bezahlung

1) Fort- und Weiterbildung

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter besuchen regelmäßig Seminare, Trainings und Workshops

Seminare, Trainings und Workshops sind wirksame Mittel der Fort- und Weiterbildung. So werden die Qualifikationen unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verbessert, die Kompetenzen erweitert und Kenntnisse und Fertigkeiten ausgebaut.

Wir ermöglichen unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine regelmäßige sowie auf die individuellen Bedürfnisse abgestimmte Fort- und Weiterbildung. Das Fortbildungsprogramm des Studieninstitutes Niederrhein bietet hierzu ein umfassendes und abwechselungsreiches Angebot.
Details zu den einzelnen Fortbildungsangeboten erhalten Sie in den Übersichten der Volkshochschule, des Studieninstitutes Niederrhein sowie des Kommunalen Rechenzentrums Niederrhein.

 

Modulare Qualifizierung für das zweite Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 (Beförderungsvoraussetzung für den bisherigen „höheren allgemeinen Verwaltungsdienst") bei der Stadt Krefeld

Mit der Änderung der Laufbahnverordnung vom 08.02.2014 wurden die Laufbahnen und damit die Zugangsvoraussetzungen zum bisherigen „höheren allgemeinen Verwaltungsdienst" neu geregelt. Seit Ablauf der Übergangsfrist am 31.12.2015 ist eine Beförderung in das zweite Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 an bestimmte Voraussetzungen gebunden (§§38 ff. LVO NRW). Die Qualifikation kann u.a. durch das erfolgreiche Absolvieren einer Modularen Qualifizierung erworben werden.

Die Stadt Krefeld bietet die Modulare Qualifizierung für Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an.
Für Fragen zum Verfahren und zur Modularen Qualifizierung steht Ihnen im Fachbereich Verwaltungssteuerung und -service Frau Chatzivassiliadis (Tel. 3660-1303) gerne zur Verfügung.

 

2) Personalentwicklungskonzept für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des "mittleren Dienstbereiches"

PEK m.D.

Für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des "mittleren Dienstbereiches" wurde diese Personalentwicklungsmaßnahme konzipiert. Sie wird für Beamtinnen und Beamte und Beschäftigte gleichermaßen angeboten. Schwerpunkte des Konzeptes sind der Ausbau von Schlüsselkompetenzen, Rhetorik und Kommunikation, Konfliktlösung sowie die Vermittlung und Qualifizierung von interkulturellem Wissen.
Im Rahmen der Auswahl der potentiellen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, wird auf einen heterogenen Personenkreis und eine altersgemischte Belegung Wert gelegt. Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten wichtige Einblicke in unterschiedliche Bereiche unserer Verwaltung.

3) Individuelle Personalentwicklung für unseren Verwaltungsnachwuchs im Personalentwicklungskonzept I

Logo

Teilnehmerinnen und Teilnehmer des PEK I sind die Absolventinnen und Absolventen der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung Nordrhein-Westfalen und des Angestelltenlehrgangs II. Außerdem finden hier auch Quereinsteigerinnen und Quereinsteiger den Einstieg in die Personalentwicklung und vernetzen sich mit ihren Kolleginnen und Kollegen.

Über einen Zeitraum von 1 1/2 Jahren stehen die Vermittlung von Aufbau-Kenntnissen und Fertigkeiten in den Bereichen Selbstmanagement, Kommunikationstraining, Personalentwicklung und Konfliktmanagement sowie die Stärkung und Ausweitung von Sozial-, Kommunikations- und Methodenkompetenz im Fokus.

Die PEK I Teilnehmerinnen absolvieren in diesem Zeitraum Präsentationen zu aktuellen und visionären Themen in Teamarbeit.

Unser Ziel ist es, motivierte, kompetente und verantwortungsbewusste Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu qualifizieren, Stärken zu vertiefen und im Bedarfsfalle Unterstützung anzubieten.
Darüber hinaus aktiviert und unterstützt das PEK I ausdrücklich die Vernetzung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und bietet im Rahmen von Wissenstransfer die Möglichkeit eines tiefer gehenden Einblickes in unterschiedliche Arbeitsbereiche der Stadtverwaltung Krefeld.

Teamwork und Vernetzung werden aktiv unterstützt!

 

4) Intensive Unterstützung unserer Führungskräfte im Personalentwicklungskonzept II (Mittlere Führung)

Das Personalentwicklungskonzept II (PEK II) ist ein Konzept zur Qualifizierung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der sogenannten „mittleren Führungsebene". Hierzu gehören die Teamkoordinatorinnen und Teamkoordinatoren, Sachgebietsleiterinnen und Sachgebietsleiter, Arbeitsgruppenleiterinnen und Arbeitsgruppenleiter aus allen Bereichen der Stadtverwaltung Krefeld.

Logo

Im Rahmen von Inhouse-Veranstaltungen werden die Führungskräfte der Stadtverwaltung Krefeld in den folgenden Themenkomplexen geschult und qualifiziert:

  • individuelle Führungsfähigkeiten
  • Führen von und in Systemen
  • Konfliktmanagement
  • ausgewählte Arbeitstechniken der Präsentation, Moderation und des Zeitmanagements

Neue Jahrgänge starten bedarfsorientiert. In Frage kommende Führungskräfte können sich daher laufend anmelden. Nähere Informationen erhalten Sie bei Frau Chatzivassiliadis unter der Rufnummer 02151/3660-1303.

5) Personalentwicklung für unsere Führungskräfte im Personalentwicklungskonzept III (Obere Führung)

Das Personalentwicklungskonzept III (PEK III) ist ein Konzept zur Qualifizierung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der sogenannten "Oberen Führungsebene" sowie Spezialistinnen und Spezialisten aus allen Bereichen der Stadtverwaltung Krefeld.

Logo

Die Personalentwicklung hat den sogenannten Führungs-Baukasten konzipiert. Dieser deckt alle wesentlichen Führungsthemen ab, die sich üblicherweise in einzelnen Führungstrainings wiederfinden.
Das Besondere daran: Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer suchen sich die geeigneten Bausteine selbst aus!

So werden Führungskompetenzen gezielt dort gefördert, wo sie aktuell benötigt werden (Baukasten-Prinzip).

 

Ansprechpartnerinnen im Fachbereich Verwaltungssteuerung und -service:

Sabrina Buttler, Leiterin Personalentwicklung, Ausbildung
Sabrina Buttler

Alexandra Chatzivassiliadis, Sachbearbeiterin Personalentwicklung
Alexandra Chatzivassiliadis