Inhalt

Lebensmittelkontrolleurin oder Lebensmittelkontrolleur

 

Ausbildung

Die im Bereich "Lebensmittelkontrolle" arbeitenden Personen sind Sie auf dem Gebiet der amtlichen Lebensmittelüberwachung tätig. Im Rahmen Deiner Tätigkeit überwachst Du Betriebe vor allem in Bezug auf die Einhaltung von lebensmittelrechtlichen Vorschriften, entnimmst Proben, gehst Verbraucherbeschwerden nach, berätst und belehrst Mitarbeiterinnen bzw. Mitarbeiter entsprechender Betriebe und veranlasst, sofern notwendig, auch Verwarnungs- oder Bußgelder bis hin zur Schließung von Betrieben. Die im Rahmen der Betriebsbesuche gewonnenen Erkenntnisse werden ausgewertet und dokumentiert.

Voraussetzung

  • Hauptschulabschluss und Berufsschulabschluss mit einer Fortbildungsprüfung auf Grund des Berufsbildungsgesetztes, der Handwerksordnung oder als Technikerin bzw. Techniker mit staatlicher Prüfung in einem Lebensmittelberuf
  • oder mindestens dreijährige Tätigkeit in der amtlichen Lebensmittelkontrolle im mittleren oder gehobenen Beamtendienst
  • oder Fachhochschulabschluss in einem förderlichen Studiengang

Ausbildungsdauer

  • zwei Jahre

Ausbildungsvergütung (brutto)

  • nicht gesetzlich normiert

Wir machen Dich fit für

  • Entnahme von Proben
  • Anwenden der ordnungsrechtlichen Vorschriften

Deine Fähigkeiten

  • Gute Kenntnisse in Naturwissenschaften
  • Selbständiges Handeln
  • Sicheres Auftreten

Hier lernst Du Praxis und Theorie

Praktische Ausbildung

Theoretische Ausbildung

 

Bewerben kannst Du dich ganz einfach online, per Post, oder per Email an ausbildung@krefeld.de.

Bitte habe Verständnis dafür, dass Deine Bewerbungsunterlagen aus Kostengründen nicht zurückgeschickt werden können.

Nächster Einstellungstermin


Der nächste Einstellungstermin ist derzeit noch nicht bekannt.
Die Termine für die Bewerbungsphase werden hier rechtzeitig bekannt gegeben.

https://www.krefeld.de/de/allgemein/datenschutz/

Deine persönlichen Daten werden sechs Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens gelöscht.