Inhalt

Ausbau A 57 Oppum

Übersichtslageplan des Planfeststellungsgebietes

Planfeststellungsverfahren

für den sechsstreifigen Ausbau der A 57 von der Anschlussstelle Krefeld-Oppum bis südlich des Autobahnkreuzes Meerbusch, von Betriebskilometer 66+580 bis Betriebskilometer 70+574

 

Der Planfeststellungsbeschluss der Bezirksregierung Düsseldorf vom 07.07.2017 - Aktenzeichen 25.04.01.01-01/15 -, der das oben angegebene Bauvorhaben betrifft, liegt mit einer Ausfertigung des festgestellten Plans einschließlich Rechtsbehelfsbelehrung in der Zeit vom 06.09.2017 bis 19.09.2017 einschließlich bei der Stadt Krefeld, Fachbereich Vermessungs- und Katasterwesen, Zimmer 306, Friedrichstraße 25, 47798 Krefeld

  • montags bis freitags vormittags von 08:30 Uhr bis 12:30 Uhr
  • montags bis mittwochs nachmittags von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr
  • donnerstags nachmittags von 14:00 Uhr bis 17:30 Uhr

zur Einsicht aus.

Der Planfeststellungsbeschluss wird den Beteiligten, über deren Einwendungen entschieden worden ist, zugestellt. Mit dem Ende der Auslegungsfrist gilt der Beschluss den übrigen Betroffenen gegenüber als zugestellt (§ 74 Abs. 4 Satz 3 Verwaltungsverfahrensgesetz für das Land Nordrhein-Westfalen - VwVfG NRW - in Verbindung mit § 17b Abs. 1 Nr. 7 Bundesfernstraßengesetz - FStrG).

Zusätzlich können der Planfeststellungsbeschluss und die Planunterlagen hier als PDF-Dateien eingesehen werden. Für die Vollständigkeit und Übereinstimmung der im Internet veröffentlichten Unterlagen mit den amtlichen Auslegungsunterlagen wird keine Gewähr übernommen. Der Inhalt der zur Einsicht ausgelegten Unterlagen ist maßgeblich.

Die Bekanntmachung zum Planfeststellungsverfahren finden Sie im Krefelder Amtsblatt, Ausgabe 35/2017.

Krefeld, den 16.08.2017

Im Auftrag

gez. Herrmann