Inhalt

"Ohren aufgeklappt!": Luise Holthausen liest "Wie Jule einen Zwilling erfand und ihn nicht mehr loswurde"

Zuletzt geändert: 25.05.2019 01:06:23 CEDT

Zur letzten Lesung der Kinderbuchwoche für Menschen ab acht Jahren bringt Autorin Luise Holthausen ihre Geschichte mit "Wie Jule einen Zwilling erfand und ihn nicht mehr loswurde“. - "Das war sie, nicht ich!“ – Manchmal hätte jeder gerne einen Zwilling, dem er die Schuld in die Schuhe schieben kann. Genauso geht es Jule: Erst motzt sie Sophie an und dann kommen beide in dieselbe Klasse. Kurzerhand erfindet Jule eine Zwillingsschwester. Ob das gut geht? Die Kinderbuchwoche ist die 17. Auflage der Reihe "Ohren aufgeklappt!“, die stets im März vom Niederrheinischen Literaturhaus Krefeld, einer Einrichtung des städtischen Kulturbüros, veranstaltet wird. Der Eintritt zu den Lesungen ist frei. Der Saal des Hauses hat 30 Plätze. Daher hat wird um verbindliche Reservierung gebeten bei anette.ostrowski@krefeld.de. Alle Veranstaltungen sind in einem lindgrünen Flyer beschrieben, der in allen Kultureinrichtungen und vielen öffentlichen Orten ausliegt und zum download im Internet bereit liegt unter www.krefeld.de/literaturhaus. Der Flyer ist zugleich der Ohren(s)pass, in dem jeder Lesungsbesuch per Stempel bestätigt wird. Wer mindestens zwei Stempel hat, kann an einer Verlosung teilnehmen und dabei schöne Preise rund ums Buch gewinnen. "Ohren aufgeklappt!“ wird 2019 unterstützt von: ars edition, Der andere Buchladen, Fischer-Sauerländer-Verlag, Geest Verlag, Leseagentur Heike Brillmann-Ede, Lionsclub Krefeld-Rheintor, Literatur in Krefeld e.V. und Tulipan-Verlag.

Veranstaltung in den Kalender importieren
Datum
Ort Niederrheinisches Literaturhaus der Stadt Krefeld
Gutenbergstraße 21
47803 Krefeld - Stadtmitte

E-Mail: anette.ostrowski@krefeld.de
Telefon: 0 21 51 / 1 54 37 66
Veranstalter Niederrheinisches Literaturhaus der Stadt Krefeld
Gutenbergstraße 21
47803 Krefeld - Stadtmitte

E-Mail: anette.ostrowski@krefeld.de
Telefon: 0 21 51 / 1 54 37 66
ZielgruppeKinder
KategorieKultur

Unsere Termine unterstützen Mikroformate, in diesem Fall das hCalendar-Profil. Sie können sich die Veranstaltungs-Daten im iCalendar-Format abspeichern und in Ihre Terminverwaltung (Outlook, iCal, etc.) importieren.

QR-Code mit Link zur Homepage