Inhalt

Kinder, Küche, keine Kohle! Ein frauenspezifisches Dilemma? (T12003)

Zuletzt geändert: 25.05.2019 01:06:46 CEDT

In Kooperation mit der Gleichstellungsstelle Krefeld

Zwischen Existenzsicherung und Sorgeverantwortung laufen viele Frauen, insbesondere Alleinerziehende, Gefahr in Armut zu leben. Die Armut der Mütter ist unmittelbar mit dem Thema Kinderarmut verknüpft. Die Gastdozentin erläutert, inwieweit fachspezifische Qualifizierungen und Fachsprachenqualifizierung Chancen für Frauen, Kinder und den Fachkräftemarkt bieten. Prof. Uta Meier-Gräwe war Professorin für Wirtschaftslehre des Privathaushalts und Familienforschung an der Universität Gießen. Sie arbeitete als Sachverständige in der Expertenkommission "Zukunft der Familienpolitik in Nordrhein-Westfalen". Aktuell forscht sie als Mitglied der Lenkungsgruppe zum Modellprojekt "haushaltsnahe Dienstleistungen" in Baden-Württemberg. Markus Schön, Beigeordneter der Stadt Krefeld, ergänzt das Thema aus Krefelder Sicht.

 

Veranstaltung in den Kalender importieren
Datum
Preis / KostenEintritt frei!
Ort Volkshochschule Krefeld
Von-der-Leyen-Platz 2
47798 KREFELD - Stadtmitte

E-Mail: vhs@krefeld.de
Telefon: 0 21 51 / 36 60 26 64
Fax: 0 21 51 / 36 60 26 80
Veranstalter Volkshochschule Krefeld
Von-der-Leyen-Platz 2
47798 KREFELD - Stadtmitte

E-Mail: vhs@krefeld.de
Telefon: 0 21 51 / 36 60 26 64
Fax: 0 21 51 / 36 60 26 80
ZielgruppeFrauen, Erwachsene
KategorieBildung, Gesundheit, Sonstige

Unsere Termine unterstützen Mikroformate, in diesem Fall das hCalendar-Profil. Sie können sich die Veranstaltungs-Daten im iCalendar-Format abspeichern und in Ihre Terminverwaltung (Outlook, iCal, etc.) importieren.