Inhalt

Einstiegsberatung Kommunaler Klimaschutz in Krefeld

 

Logo Förderung durch BMUB und NKI

 

Die Stadt Krefeld hat einen Antrag auf Zuwendung aus Mitteln der Nationalen Klimaschutzinitiative für das Projekt „Einstiegsberatung zum kommunalen Klimaschutz in Krefeld" nach Kommunalrichtlinie gestellt, der positiv beschieden worden ist.

„Projektträger Jülich - PtJ, Klimaschutzinitiative Kommunen
Zuwendungsbescheid
Zuwendung aus den Mitteln der Nationalen Klimaschutzinitiative, Haushaltsjahr 2017, für das Vorhaben
„KSI: Einstiegsberatung zum kommunalen Klimaschutz in Krefeld"
Ausführende Stelle: Stadt Krefeld, Fachbereich Umwelt

Förderkennzeichen: 03K05295
Antrag vom: 30.09.2017
Zuwendungsbescheid vom: 01.02.2017
Ende der Laufzeit: 28.02.2018"

Wesentliche Ziele des Projektes sind:

  • Erarbeitung und Darstellung von Möglichkeiten des Klimaschutzes in Krefeld in einem Bericht
  • Entwicklung von Leitbildern und Klimaschutzzielen
  • Ermittlung der Möglichkeiten der Institutionalisierung von Klimaschutz in Krefeld
  • Ermittlung von Potentialen zur Energieeinsparung und zur Treibhausgasminderung mit Akteuren aus dem Stadtgebiet
  • Qualitative und quantitative Bewertung der Klimaschutz-Potenziale mit Handlungsempfehlungen für Klimaschutzkonzepte

Projektziele und -inhalte sowie der Projektstand werden in der aktuellen Projektbeschreibung erläutert (Stand: 27.09.2017).

„Gefördert vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages."

Seit dem I. Quartal 2018 liegen die Ergebnisse des KrefeldKlima-Projektes Einstiegsberatung kommunaler Klimaschutz in Krefeld vor (Bericht 02/2018). In Gesprächen und Workshops haben die Teilnehmer eine ganze Reihe von Klimaschutz-Potenzialen und Möglichkeiten genannt. Diese werden zu Klimaschutz- und Klimaanpassungsmaßnahmen weiterentwickelt und als Bestandteile eines Klimaschutz- und Klimaanpassungskonzeptes empfohlen :

  • Erstellung eines Klimaschutzkonzeptes für die Stadt Krefeld
  • Schwerpunkt im Klimaschutzkonzept: Anpassungsstrategien und Maßnahmen an den Klimawandel
  • Gebäudeportfolio kommunaler Liegenschaften
  • Prüfung der Beschaffungspraxis sowie Festlegung von Beschaffungsrichtlinien
  • Nutzerverhalten und Nutzersensibilisierung
  • Kampagne Klimaschutz
  • Klimaschutz auf der Homepage platzieren
  • Energiesparmodelle in Schulen und Kindergärten
  • Klimaschutzleitbild für Krefeld
  • Klima- und Energiespartipps
  • Ausbau der Solarenergienutzung auf kommunalen Dächern
  • Solarausbauinitiative
  • Masterplan Klimaschutz der Kreishandwerkerschaft in Kooperation mit der Stadt
  • Energieberatung für Unternehmen anbieten
  • Klimaschonende Mobilität in der Stadtverwaltung
  • Förderung der Elektromobilität
  • Mobilitätskonzept mit Klimaschutz verknüpfen

Der beauftragte Klimaschutzberater kommt zu dem Ergebnis, dass bereits zahlreiche Aktivitäten zur Förderung des Klimaschutzes in Krefeld bestehen bzw. in Umsetzung sind. Das habe die Ermittlung bestehender Anknüpfungspunkte, Ideen und Initiativen gezeigt. Die Zusammenarbeit in den Fachgesprächen war sehr aufschlussreich, so dass viele Multiplikatoren und wichtige Akteure gewonnen werden konnten. Der im Rahmen der Einstiegsberatung begonnene Bearbeitungsprozess sollte in Form eines Integrierten Klimaschutzkonzeptes gebündelt und fortgesetzt werden. Der Klimaschutzberater empfiehlt daher für die Zukunft des Krefelder Klimaschutzprozesses die Erstellung eines Integrierten Klimaschutzkonzeptes zu beantragen.

Das 1. KrefeldKlima-Projekt ist hiermit abgeschlossen.
Die Stadt Krefeld wird in der zweiten Jahreshälfte 2018 mit der Vorbereitung des neuen KrefeldKlima-Projektes Klimaschutz- und Klimaanpassungskonzept für Krefeld nach erfolgreicher Antragstellung beginnen und Akteure, Öffentlichkeit, Verwaltung und Politik an diesem Prozess beteiligen.

Die Ergebnisse des KrefeldKlima-Projektes wurden mit einer Beratungsvorlage und einer Präsentation in der Sitzung des Ausschusses für Umwelt, Energie, Ver- und Entsorgung sowie Landwirtschaft vom 20. März 2018 vorgestellt.