Inhalt

Containerstandplätze in Krefeld

Foto eines Krefelder Containerstandplatzes

Die Firma Rhenus Logistics führt im Auftrag der Dualen Systeme die Glaserfassung in der Stadt Krefeld durch. Mit der Sammlung des Altpapiers ist die GSAK beauftragt.

Bei der Befüllung der Depotcontainer gibt es jedoch einiges zu beachten, was wir Ihnen auf dieser Internetseite näher bringen möchten.

Glascontainer

In die Glascontainer gehören grundsätzlich nur Flaschen und andere Glasverpackungen, die Sie nicht gegen Rückerstattung eines Pfandes in den Laden zurückbringen können. Dies sind zum Beispiel:

  • Marmeladen-, Obst- und Gemüsegläser
  • Einweg Saft-, Milch,- und Weinflaschen
  • Glasflaschen für Speiseöl, Essig und Saucen
  • Glasverpackungen aus dem Kosmetik- und Körperpflegebereich.

Nicht in die Glascontainer gehören:

Ein vorheriges Spülen ist nicht notwendig! Auch das Entfernen der Verschlüsse ist unnötig!

Um eine sortenreine Erfassung zu gewährleisten, gibt es für die gängigen Glasfarben jeweils einen eigenen Container. Hierbei gilt zu beachten, dass Gläser, die weder weiß noch braun sind, dem Grünglascontainer zuzuführen sind.

Die Einwurfzeiten für Glas sind nur Werktags zwischen 7 und 19 Uhr.

Auskünfte zur Glassammlung erhalten sie unter der kostenlosen Rufnummer 0 800 - 22 32 555 oder unter der Rufnummer der Abfallberatung der Stadt Krefeld 0 21 51 - 3660-2480.

Papiercontainer

Altpapier ist grundsätzlich in den Containern zu deponieren. Das Ablegen von Altpapier - aber auch allen anderen Arten von Abfällen - neben den Containern stellt eine illegale Abfallentsorgung dar und wird als Ordnungswidrigkeit mit einem Bußgeld geahndet.

alle Krefelder Containerstandplätze

Hier finden Sie eine Auflistung aller Krefelder Containerstandplätze, zur besseren Übersicht aufgeteilt nach folgenden Stadtteilen:

Fischeln, Hüls, Mitte, Nord, Oppum/Linn, Ost, Süd, Uerdingen und West.